1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Veränderung und vieles mehr...

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von biene_maya26, 21. August 2007.

  1. biene_maya26

    biene_maya26 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    117
    Ort:
    wien
    Werbung:
    liebe leute!

    da sich bei mir im moment so irrsinnig viel tut, ich im moment wie "ausgewechselt " bin, wollte ich mich bei euch mal erkundigen,

    welche planeten (und vielleicht auch welche häuser bzw. welche planeten in welchen häusern?) dafür verantwortlich sind?

    normalerweise bin ich eine ziemlich konsequente, kontrollierte, pflichtbewusste und bis ins kleinste detail planende person... mit einem ziemlich stabilen freundeskreis... weiche fremden menschen eher aus.. nicht, weil ich nicht offen wäre, sondern eher weils mich nicht interessiert, da ich ja eh meine fixen freunde habe und mich oberflächliche bekanntschaften nicht interessieren.. geh lieber gemütlich auf ein bier, als nächtelang in irgend welchen lokalen mit irgend welchen leuten abzuhängen... erledige arbeit und uni pflichtbewusst... mach mir normalerweise auch viel zu viel gedanken bezüglich uni (muss immer alles sofort und bis ins kleinste detail perfekt machen).. aber hey.. seit ca. 2 monaten bin ich auf einmal viiiel relaxter... mein leben verläuft grad nicht sehr nach plan, ich zieh um die häuser wie ich es seit jahren nimma gemacht hab... klar, ich arbeite nach wie vor, mach uni sachen usw. aber alles nicht mehr so streng kontrolliert.. im moment gehts mir gut.. lern leut kennen und mir gefällts... daraus sind neue freundschaften entstanden... merk, d. ich im moment grad ganz arg auf andere menschen reagier... d. mir, noch bis vor kurzem fremde menschen, ihre lebensgeschichten anvertrauen... das sich männer in mich verlieben (huch...)... ich mich einfach rundum wohl fühle.. und mir das eben auch deshalb so gut tut, da ich merke, d. ich ein wenig von diesem "verkrampften" weg komme... nicht immer alles unter kontrolle zu haben und damit auch umgehen können... mich auf neues einlassen, obwohl ich eben nicht weiß, wie es ausgeht und überhaupt.. hach.. versteht ihr mich?
    es geht jetzt nicht so speziell um mein persönliches horoskop.. ich wollt nur generell mal fragen, welche planeten für so einen wechsel (ist das das richtige wort.. vielleicht eher .. umbruch.. na o.k.. kommt aufs gleiche raus) verantwortlich sind??
    durch diese phase (zumindest glaub ich, d. es damit zusammen hängt) weiß ich jetz auch so ziemlich sicher, in welchen bereich ich früher oder später mal tätig sein werde.. schreib grad fleißig an bewerbungen.. bin irgendwie so postitiv geladen, obwohl.. wie gesagt.. im moment irgendwie nix fix erscheint.. alles kommt halt so irgendwie.. und ich finds gut... hach.. bitte verzeiht mir meine verwirrenden zeilen.. aber genauso gehts mir im moment :)

    alles liebe euch allen
     
  2. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi BieneMaya

    Also ganz klar, der Saturn geht jetzt in dein 7. Haus, bringt im 6. Haus ja nicht so viel der Saturn, da spürt man so eine Art Druck in Bezug auf die alltäglichen Verpflichtungen, man wird gefordert sich anzupassen, einzuordnen, "Hausaufgaben" zu erledigen. Das 6. Haus ist immer so ein Haus, wie beinahe jedes andere veränderliche Haus (3./6/9/12), wo die psychische Integrität und die eigene "Philosophie" getestet wird, die Art und Weise, wie man lebt und Bedingungen der Welt ausgesetzt ist.
    Die Erfahrungen gehen nach innen, aber haben immer was mit dem Aussen zu tun, oft indem das Aussen also die Welt, eine Art Hebel in Bewegung setzt oder es als notwendige Anpassung erfahren wird , nämlich genau solche Hebel in Bezug zu sich selbst zu bedienen; und man kommt sich vor wie ein Knecht (im 9. Haus gehts vor allem um den Sinn, aber der Sinnbezug wird in allen diesen Häusern eigentlich immer wieder offenbar, auch im 6. Haus; in keinem Haus wird das so erdrückend erfahren wie im 6. und 12. Haus).

    Anfang Oktober kommt Jupiter über deinen MC, eine gute Zeit für Bewerbungen! (Eigentlich kurz vor dem 1. Oktober schon, dann beginnt eine gute Chance - dass sich etwas ergibt, Bewerbungen jetzt schreiben ist natürlich der günstigste Zeitpunkt - und das hält so bis Mitte Oktober an).
    Aber dann wird Jupiter auch den Neptun noch mal transitieren, ach der heizt dich richtig an (positiv). :)

    Aber Jupiter ist vor kurzem auch direktläufig geworden (so vor einem Monat oder so) und kommt dem MC jetzt immer näher und wird erst mal nciht mehr rückläufig. Davor war er in Lauerstellung.
    Und das Jupiter sich jetzt schon dem Einflussbereich deines MC nähert, ist auch wahrscheinlich mit ein Grund, für deine momentane Akzeptanz bei anderen. Denn mit Jupiter am MC wird man als Strahlemann (-frau) gesehen, jemand der eine gewisse Bedeutung ausstrahlt.

    Momentan bis Ende des Jahres, Anfang nächsten Jahres ist Neptun in Quadrat zu deinem Radix-Jupiter, hmmm, - ich glaube das hat auch konkret Auswirkungen in Bezug zur "Liebe" und der Frage, was Liebe zu anderen Menschen, überhaupt der enge Kontakt zu Leuten für dich bedeutet oder bedeuten kann.

    Saturn in 7 , das ist so Ende September dann Tatsache, macht für dich das Thema der Begegnung für die nächsten drei oder vier Jahre zum Hauptthema. Hier kann man Erfahrungen sammeln, verdichten und lernen. Und zwar in Bezug zu allen Arten von Begegnungen mit allen möglichen Leuten, also nicht nur Partner oder so. Begegnungen sind in der Welt essentiell, haben wir immer wieder.

    Jupiter wird Anfang nächstten Jahres auch deinen Mars im 10. Haus überqueren, ein weiterer Impuls für die Perspektive beruflicher Art, könnte sein, dass du deine Zielsetzungen dann noch weiter konkretisierst-

    Aber halt, du hast nach der Vergangenheit und Gegenwart gefragt. Also dieser Wechsel findet gerade statt. Saturn geht in 7 und ich sehe darin diese Art Stimmungswechsel, nicht mehr so viel Kontrolle , dieser Krampf , sondern lockeres Fliessen, oder wie dus nennst.

    Viele Grüße und tolle Zeit noch!
    Stefan
     
  3. biene_maya26

    biene_maya26 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    117
    Ort:
    wien
    Lieber Stefan!

    Na bammm… da bedank ich mich aber ganz herzlich bei dir für deine Deutung! Hört sich ja alles ganz gut und viel versprechend an… hmmm… vor allem in Bezug auf Job. Da fühl ich mich ja gleich wie auf Wolke 7 nach dieser Deutung :)
    Also spielen die Planeten Jupiter, Neptun und Saturn eine Rolle für meine derzeitige Stimmung? Bzw. stehen diese Planeten für Veränderung, Wechsel und weg kommen von diesem Verkrampften?
    Wie kommst du denn zu dieser Deutung, bzw. welches Programm verwendest du? Wie gesagt.. hört sich gut an.. und ich bin dir irrsinnig dankbar… und wenn ich noch fragen darf.. welche Rolle spielt dann Pluto? Da ich schon viel zu spät in die Arbeit komm, muss ich hier mal Schluss machen.. noch mal großen Dank  und ganz liebe Grüße
     
  4. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo Biene_Maya!

    Ja, Saturn in erster Linie, damit geht die Verkrampfung, mit Jupiter stehst du gut da und Neptun auch ein wenig, aber das ist ziemlich vielschichtig, dieser Neptun Einfluss, kann ich gar nicht so genau bestimmen. Spiritualität u. a. und ein leichter Hauch von "Odem."
    Pluto habe ich mal aussen vor gelassen.
    Hat sicherlich auch eine Bedeutung, aber da finde ich jetzt nichts zu im Horoskop.

    ich benutze verschiedene Astrologieprogramme, weil ich mir noch keins leisten kann, benutze ich Astrolog, und für ein besseres Bild auch schon mal den Service astro.com und andere Programme, Vision hat eine unbefristete Demo (allerdings nur mit den Hauptfunktionen), und es gibt da noch einiges.

    Zur Deutung, ja ich versuche mir zunächst ein Bild zu machen, mit Transiten natürlich, schaue bei so einer schnelldeutung also zunächst erst gar nicht das Radix, sondern gleich die Transite, das Radix ergibt sich dann nebenher in der Betrachtung. Dann schaue ich mir an, ob es einen zwingenden Faktor gibt, der mit dem übereinstimmt, was du erzählt hast. Das mache ich nicht mit "eins und eins Gedanken" (also nicht allein mit dem Verstand), sondern intuitiv. (Es gibt Leute die halten die Intuition in der Astrologie für eine verhunzelte Astrologie was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann, weil jeder Astrologe zwingend intuitiv deutet, sonst würden die Symbole überhaupt nicht zu einem sprechen und da täuschen sich manche glaube ich, denn sie nutzen Intuition selbst). Es gibt offensichtliche Signifikanten, die jedem Astrologen klar sind: nämlich wenn ein Planet ab Jupiter (also Jupiter, Saturn, Neptun, Uranus, Pluto) über eine Hauptachse gehen, das ist immer eine Veränderung. Mit der Intuition prüft man dann den Grad des EInflusses.

    Nicht immer ist einem die Intuition klar, es geht manchmal mehr manchmal weniger zu erkennen. Mir zumindest, ich steh noch am Anfang.

    Ich schaue dann Saturn, gehe in der Zeit zurück, und mir erscheint der Saturn in 6 mit einem bestimmten Ausdruck (bildlich): Einlullend könnte man dann zum Beispiel das beschreiben. Dann gucke ich mir den Rest an. Also wie dein Radix aussieht und was für andere Transite noch deutlich sind. Das ist meine Art zu deuten.

    LG
    Stefan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen