1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Venus Uranus deutlich

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von norbertsco, 21. Mai 2010.

  1. norbertsco

    norbertsco Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    1.676
    Ort:
    Altena, Deutschland
    Werbung:
    Hallo,

    Venus ist:
    erotische Anziehung, Lebensbejahung, Leichsinn, Laster
    (auszugweise aus: KdG von R. Ebertin)

    Uranus ist:
    begeistert für alles Neue, leichte Erregbarkeit, Affekthandlungen
    (Quelle: s.o.)

    Die Kombination von Venus und Uranus ist:
    Liebeserregung, Liebesabenteuer (Quelle s.o.)
    Überraschende Liebe, plötzliche Zuneigung (R. Brummund: Regelwerk)

    Venus Uranus hat viel mit der Liebe auf dem ersten Blick zu tun.
    Das ist eher extravagant als romatisch.
    Die Hochzeit findet auch ohne Standesamt und kirchliche Trauung statt.
    Es wird da nicht lange gefackelt.
    Der Partner kommt manchmal aus einem anderen Kulturkreis.

    www.youtube.com/watch?v=LAn2UFXSsgw

    Die Konstellation zeigt ihre spezifische Eigenschaft nicht nur beim Vorhandensein im Radix, sondern auch, wenn sie im astrologischen Partnervergleich (Synastrie) vorkommt.
    Da kann man sich denken, welche astrologischen Konstellationen ein gesuchter Partner haben muß.


    Beste Grüße

    norbertsco
     
  2. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    damit kann ich mich 100% identifizieren :)
    hab uranus-venus trigon^^
    was ist eigentlich der unterschied zwischen ein uranus-venus trigon und ein uranus-venus quadrat zum beispiel :confused:
     
  3. occhioni

    occhioni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    13
    Hallo,

    sehr interessantes Thema!
    ich hab die Venus-Uranus Thematik im Radix ziemlich deutlich, Mars ist auch in Konjunktion mit Venus in 11 :)

    Und der Transit-Uranus war jetzt auch recht lange in Opposition, muß sagen, es war (ist) eine sehr unterhaltsame, lehrreiche; aber auch oft sehr seltsame und anstrengende Lebensphase...

    Uranus macht eben alles sehr spontan und unberechenbar... und das ist für jemand mit einer starken Skorpion-Betonung gar nicht so leicht zu akzepieren :rolleyes:

    lg
     
  4. Annastern

    Annastern Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    604
    Werbung:
    Hallo Norbertsco!

    Vielen Dank für den Text zum Nachdenken!
    Venus Uranus begegnet mir immer in meinen Gegenübern.
    Dabei hab ich selbst keine Venus/Uranus Aspekte oder Konstellationen in meinem Radix.
    Ich habs stets als Nähe-Distanz Thema zum Partner erlebt.
    Als oft zunächst begeistert sein vom Neuen, Aufregenden, das ein Partner mit sich bringt, dann sich auch sehr schnell wieder entfernen, wenn man bemerkt, dass das Besondere nicht hält.
    Auch eine große Sehnsucht nach Ungewöhnlichen bei Partnern hab ich beobachtet. Ständig auf der Suche nach Abwechslung, nach neuen Themen in der Partnerschaft.
    Sehr offen für Bi-Erfahrungen. Meistens haben sie in ihrer Jugend Erlebnisse mit beiden Geschlechtern gemacht.
    Bei Venus/Uranus Spannungsaspekten hab ich auch eine emotionale Unzuverlässigkeit erlebt. Mal so, mal so, heiß-kalt, man wusste nie, woran man war.

    Das war nur mal so frei assoziiert.
    Übrigens Partner aus andere Kulturkreisen hab ich auch häufig beobachtet.

    LG,
    Anna
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen