1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Venus-Quadrate

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Kabra, 30. Mai 2008.

  1. Kabra

    Kabra Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    11
    Ort:
    nähe Amstetten (NÖ)
    Werbung:
    Hi!

    Da ich mich in letzter Zeit verstärkt mit Aspekten beschäftigt habe, bin ich auf ein weniger erfreuliches Phänomen gestoßen, das sich durch mein Horoskop zieht: sehr viele Quadrate/Oppositionen. Bei Venus sticht die eher negative Aspektierung besonders heraus, bei mir treten Quadrate mit Uranus, Neptun, Chiron und Pholus auf. Positive Aspekte habe ich im Gegensatz dazu nur 2: Sextile (Mars, MC).

    Meine Nachforschungen haben ergeben, dass Quadrate (wie Oppositionen) mit Negativem in Verbindung gebracht werden, und ich habe gleich 4 beim Liebesplanet Venus! Kann man davon ausgehen, dass die Liebe ein schwieriges Thema in meinem Leben wird (habe schon jetzt 2 Enttäuschungen hinter mir)? Was haltet ihr davon, wie würdet ihr diese Quadrate deuten? Hat irgendjemand auch so viele negative Venus-Aspekte?
     
  2. jutoka

    jutoka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    298
    Hallo Kabra,

    also ich habe einen einzigen Venus-Aspekt (das finde ich viel bedenklicher...). Noch dazu handelt es sich dabei um ein Quadrat (Venus Quadrat Aszendent). Richtig deuten kann ich diesen Aspekt jedoch kaum. Irgendwie finde ich keine ausreichende Literatur hierzu. Immerhin... wenn du Quadrate hast gibt es immerhin ein Wachstumspotential im Bereich der Venus. Ich hoffe ich idealisiere jetzt die Quadrate und Oppositionen nicht allzu sehr. Übrigens ist ja auch die Häuserposition entscheidend. Es geht bei Venus ja nicht ausschließlich um die Liebe (so denke ich- lasse mcih aber gerne eines Besseren belehren...)

    LG Jutoka
     
  3. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Hallo Jutoka, :)

    Venus-Quadrat AC habe ich auch. Dabei kommt es wohl auch drauf an, wo die Venus und der AC stehen, Zeichen und Haus - hast ja selbst auch angemerkt. Wo steht denn Deine Venus?

    auch an Kabra: Quadrat ist nicht gleich negativ. Grade bei der Venus können Quadrate das blose Harmoniestreben etwas aufmischen, was die Person interessant macht und das Liebesleben bzw. das Kontaktverhalten auch aufregender gestaltet. Überbetont kann es bestimmt auch Probleme aufwerfen, die dann oft hausgemacht sind.

    Lieben Gruss
    Martina
     
  4. Kabra

    Kabra Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    11
    Ort:
    nähe Amstetten (NÖ)
    Puhh, dann sind Quadrate und Oppositionen also nicht sooo negativ, wie ich angenommen habe :).

    @ Jutoka
    Wieso ist es bedenklich, wenn man weniger Aspekte hat? Weniger Aspekte können doch auch weniger Komplikationen bedeuten in manchen Bereichen :).

    Meine Venus steht im Widder und im 8. Haus, wie kann man das deuten? Ich meine, über Venus im Widder habe ich mich schon ein bisschen informiert, so sind solche Leute sehr stürmisch in der Liebe, fackeln nicht lange, bevor sie jemanden ansprechen und verlieben sich allgemein sehr leicht...Eigentlich trifft das nicht wirklich auf mich zu und ich glaube, das kann man sich durch mein SZ, meinen AC erklären.

    In welchem Zeichen/Haus steht eure Venus?
     
  5. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.060
    Hallo Kabra,

    meine Venus steht auch im Widder und in dem Text kann ich mich auch überhaupt nicht wiederfinden.:clown:
    Wenn man nämlich eine Widder-Venus hat und gleichzeitig eine Stier-Sonne und einen Krebs-AC und die Widder-Venus dann noch Quadrate zu Mond und Uranus hat, sieht die Sache ganz anders aus, dann verliebt sich auch die Widder-Venus überhaupt nicht leicht, da sei Uranus vor...und jemanden von sich aus unbefangen anzusprechen kostet mit einem Krebs-AC ziemliche Überwindung. u.s.w.
    Das ist mal wieder ein schönes Beispiel wieviel Aussagekraft diese Deutungs-Massetexte in Wirklichkeit haben - keine.
    Da wird dann eine Konstellation beschrieben, die für sich gesehen auch stimmt, aber eben nur für sich gesehen...
    Die Venus ist eben nur ein kleiner Teil des Horoskops und nur deutbar in Verbindung mit allen anderen Horoskopfaktoren.

    Ich habe auch eine Menge Quadrate und Oppositionen, sehe die aber auch nicht als unbedingt negativ an. Diese Spannungen wirken doch oft als Katalysator, bringen Einsichten und schubsen in die richtige Richtung, auch wenn das manchmal erst viel später erkannt wird.

    lg
    Gabi
     
  6. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo Gabi.

    Welche Widder-Venus Eigenschaften hast du denn schon bei dir beobachtet?

    Viele Grüße

    Jonas
     
  7. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.060
    Hallo Jonas,

    na ja, meine Venus steht in 11 und ist Herrscher von 12.
    Ich bin ganz gern allein, machs mir gern gemütlich, meine Venus ist ziemlich uranisch angehaucht, brauche immer das Gefühl alles freiwillig zu machen, ertrage schwer Bevormundung und Ungerechtigkeit, immer dann kommt auch der Widderanteil zum Einsatz.
    Venus, Uranus und Mond sind duch eine Opposition und zwei Quadrate miteinander verbunden. Zuviel Nähe löst ein richtiges Beengungsgefühl in mir aus, will dann nur noch flüchten.
    So und jetzt du :), ist deine Venus nicht auch im Widder?

    lg
    Gabi
     
  8. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Gabi.

    Im Widder ist bei mir der Merkur.

    Und ab und zu kommen mal spitze Bemerkungen durch. :D

    Aber eher selten. Die Venus ist bei mir im Stier, auch wenn sie gerade erst da rein gewandert ist.


    Viele Grüße

    Jonas
     
  9. jutoka

    jutoka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    298
    Hallo Kayamea,

    meine Venus steht im 10. Haus im Stier- ist allerdings nicht mehr allzu weit vom Zwilling entfernt. Mein Aszendent ist Jungfrau...
    Tja, wie ist das nu zu deuten?
    Habe mal gelesen, dass mit Venus in 10 frühe Erfolge im Beruf und zudem im künstlerichen Bereich erzielt werden können. Dies ist bei mir sicherlich nicht der Fall und dagegen sprechen vermutlich auch alle weiteren Stellungen im Horoskop. Wahr ist, dass ich mir in "jungen" Jahren habe vorstellen können im kreativen Bereich zu arbeiten, da ich schon, denke ich, einen Sinn für Ästhetik und alles Schöne und Sinnliche (Stier) habe und mich auch gerne damit umgebe und früher auch mehr kreativ gewerkt habe. Zudem war ich immer sehr verträumt,- ich hatte eine illusionäre Vorstellung vom "Leben" (Fischemond, Krebssonne). Allerdings habe ich nie eine tiefe Leidenschaft für etwas entwickeln können, was im kreativen Bereich ja wichtig ist. Durch mein Umfeld wurde das eventuell vorhandene Potential in jungen Jahren auch nicht gefördert.
    Mein Jungfrau-Aszendent kommt jedenfalls über die Jahre immer mehr zur Geltung. Ich arbeite im naturwissenschaftlichen Bereich und dort ist Beobachtungsgabe etc. gefragt. Passt ja ganz gut. Ich denke, dass ich zu Kollegen und Vorgesetzten immer höflich und freundlich bin (Venus in 10? Es gibt allerdings weitere Faktoren im Horoskop, die das bisher gesagte fürs 10. Haus ergänzen). Gleichzeitig kann ich manchmal furchtbar nüchtern sein, für manch einen zu strukturiert und organisiert (habe ich aber erst in den letzten Jahren lernen müssen. Vor Jahren neigte ich noch zum Chaos ;-)) und kann dadurch auch nerven. Nörgeln kann ich übrigens auch ganz wunderbar. Ich bin viel zu perfektionistisch...
    Vielleicht ist das Quadrat von Venus zum Ac die Spannung zwischen meinem Anspruch und Wunsch nach Sinnlichem, Genuss, Unterhaltung, Luxus und dem gleichzeitigen von mir selbst ausgehängtem Verbot dieser Gelüste durch meine Vernunft und Realitätsbezogenheit!? Hmm, könnte sein. Ist nicht so einfach...

    LG Jutoka
     
  10. jutoka

    jutoka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    298
    Werbung:
    Hallo Kabra,

    na irgendwie fehlen mir in meinem Radix Venus- und Jupiter-Aspekte. Ich meine irgendwie, dass sie das Leben "leichter" machen und man vielleicht eher wirklich "leben" bzw. sich ausleben kann, weil man seinen Leidenschaften frönen darf... Das ist so meine Einschätzung, ob es wirklich so ist weiß ich nicht. Ich finde, dass mein Leben viel zu ernst verläuft, ich zu vielen Widerständen begegne oder aber diese zu ernst nehme, sodass alles einfach sehr schwer wiegt und ich viel Zeit brauche um Unschönes zu verarbeiten.

    LG Jutoka
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. louve
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.105

Diese Seite empfehlen