1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Venus Opp Uranus

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Aretousa, 4. August 2005.

  1. Aretousa

    Aretousa Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hi!
    Frage: Welche Auswirkungen hat eine Venus Opp Uranus allgemein (quasi Qualität für einen bestimmten zeitraum, jetzt Jungfrau Opp Fisch)?

    Habe nur gelesen, dass es zu spontanen Trennungen kommen kann.
    Habe ich leider gerade selbst erfahren :cry2: , ohne Grund und Vorankündigung, ist der Kontakt von heute auf morgen total abgebrochen, obwohl wir uns davor max 3 Tage nicht geschrieben haben und es wirklich bestens (liebevoll etc, kein Streit) gelaufen ist....keine Ahnung, was ich jetzt machen soll! Nach 1,5 Monaten einfach aus......keine Reaktion auf Kontakt meinerseits, keine Erklärung, nichts....stehe wie vor einer Wand, ich kann das überhaupt nicht verstehen......

    Welche Auswirkungen/Gefahren kann denn der Aspekt noch haben??? :danke:

    Liebe Grüße,
    Simone :winken5:
     
  2. gerry

    gerry Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Wien
    Hallo Simone!

    Uranus ist wirklich ein Symbol für plötzliche Veränderungen, Aufbruch, da wird manches auf den Kopf gestellt. Neue Ideen kommen urplötzlich, man hat das Gefühl, man steht "unter Strom", und wenn Venus im Spiel ist, dann geht es auch um spontane Veränderungen der Empfindungen.

    Der Aspekt Opposition Venus/Uranus ist mundan, jetzt für jedermann als Transit über die Gestirne des Geburtshoroskops relevant. Ich komme mehr von der "Geldseite" und sehe, was diese Konstellation nun tatsächlich bewirkt: stärker schwankende (Uranus) Börsenkurse, insbesondere bei Devisen (Venus) - da ist es wichtig, Risiken bei finanziellen Dingen genau zu kalkulieren.

    Aber Venus ist ja auch unser emotionelles Kapital, die Gefühlswelt. Ein falscher Satz, und die Stimmung kann kippen, zu Unverständnis führen oder auch zwischen Personen, die Funkstille erlebten, plötzlich (wieder) eine emotionale Basis entstehen. Vielleicht beginnt der Kontakt zwischen euch so spontan, wie er endete (die IT-Leute sagen dazu: er war kurz off-line) - wenn nicht, dann verpaßt er die Chance, mit einer wundervollen Frau zusammen zu sein - sieh es mal so! Denn du hast offenbar alles versucht, ihn zu erreichen. Vielleicht erkennt er deinen Wert, wenn du nun einfach abwartest, und es geht ihm ein uranisches Lichtlein auf.

    Alles Liebe
    Gerry
     
  3. Kobi

    Kobi Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    54
    Bei mir stand am Tag der Trennung Mond und Venus in Konjunktion zum Uranus....

    Mich fasziniert immer wieder wie man im Nachhinein bestimmte Lebensphasen im Horoskop sehen kann... Allerdings wenn ich vorher gewusst hätte, was da auf mich zukommt, ich hätte es doch nicht ändern können... Die Entscheidung kam von ihm und ich hoffe jetzt immer noch, dass ihm das angesprochene uranische Lichtlein aufgeht...

    Alles Liebe von Kobi
     
  4. Feli

    Feli Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    401
    Hallo,

    was bedeutet denn dann Saturn Quadrat Venus als Transit? Ich dachte, dass wäre eine Beziehungsbewährung?

    Gruß
    Feli
     
  5. gerry

    gerry Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Wien
    Hallo Feli,

    stell dir vor, wir wären ein Paar :liebe1:

    Fall 1: Wir frühstücken zusammen, alles bester Ordnung. Plötzlich stehe ich auf und sage dir: "Du, ich hol schnell mal Zigaretten von der Trafik". Du wartest 5 Minuten, aus den 5 werden 10, wird eine Stunde, 1 Tag.....
    bin einfach Weg - Konflikt a la Uranus :escape:

    Fall 2: Ich bin Börsenhändler mit Leib und Seele. Geh früh aus dem Haus, komme spät heim. Hast du ja gewußt, als du dich mit mir eingelassen hast. Aber seit wir Kinder haben, erwartest du, daß ich auch mal früher nach Hause komme. Ich bleib stur. Es wird eine Zeit dauern, bis wir den Konflikt beseitigt haben - oder uns trennen. Konflikt a la Saturn. :debatte:

    Alles Liebe
    Gerry
     
  6. Feli

    Feli Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    401
    Werbung:
    Hallo Gerry, :winken5:

    danke, für Deine Beispiele.

    Also bei Uranus verändert sich plötzlich was und bei Saturn hätte man selbst gerne eine Veränderung, aber bekommt sie nicht?

    Gruß
    Feli
     
  7. gerry

    gerry Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Wien
    Hallo Feli,

    Bei Uranus ändert sich (oder dein Gegenüber) plötzlich was oder DU änderst plötzlich was, für die anderen ohne ersichtlichen Grund.

    Saturn hält an Prinzipien, am Traditionellen, am Bisherigen fest, will die Veränderung nicht. Ich hab das Saturn-Beispiel aus meiner Sicht gesehen: Ich will keine Veränderung, auch wenn wir jetzt Kinder haben (der Saturn-Konflikt geht von mir aus), du erwartest Einsicht und Entgegenkommen (Venus)

    Mußt in den Beispielen von MEINER PERSON ausgehen (ich Egoist, ich).

    Aber so gesehen hast du Recht: DU bekommst die Veränderung nicht, weil ICH in saturnischer Weise am alten Muster festhalte.

    Alles Liebe
    Gerry
     
  8. Chimba

    Chimba Guest

    Hallo Kobi :)

    hast Du schon mal nachgesehen, ob an besagtem Tag nicht noch andere Hinweise für eine Trennung in deinen Transiten zu finden waren?

    Der Mond steht eigentlich nur wenige Stunden in der Nähe deines Uranus, und die Venus auch bloß einen Tag lang oder so... Daher zeigen diese kurzfristigen Transite - speziell der Mond - eher nur Stimmungsschwankungen an oder kurzfristige Episoden. Da sie ja bedingt durch die kurze Umlaufzeit relativ häufig zustande kommen und ganz klar nicht jedes Mal, wenn sie zustande kommen, solche wichtigen Dinge passieren.

    liebe Grüße,
    chimba
     
  9. Kobi

    Kobi Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    54
    Hallo Chimba!

    Ja Du hast Recht!

    Zu dieser Zeit lief der Saturntransit über meinen Aszendenten. Ich denke, dass dieser Einfluss sich am meisten auf meine Partnerschaft ausgewirkt hat. Denn Saturm prüft ja...

    Und das geschah im letzten Jahr bei mir in wirklich allen Bereichen. Doch alles was auf mich "einstürmte" und mich "prüfte" ging zum Positiven aus. Nur meine Partnerschaft ist in die Brüche gegangen. Aber das ziemlich plötzlich und unerwartet, daher die Verbindung zu dem angesprochenen Venus-Uranus-Aspekt, bei mir in Form der Konjunktion.

    Na ja, trotz noch zu erwartender schwieriger Zeiten mit Uranus über Sonne Transit und Pluto über Mars Transit werde ich den Kopf nicht in den Sand stecken. Es kommen auch wieder bessere und angenehmere Zeiten... Immerhin habe ich den Saturn über Aszendenten Transit jetzt überstanden. Mit ein paar Blessuren, aber vielen Erfahrungen mehr...

    Liebe Grüße von Kobi
     
  10. Feli

    Feli Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    401
    Werbung:
    Hallo Gerry,

    und wenn ich den Saturn-Quadrat-Venus Transit habe, geht es dann von mir aus oder kommt es von aussen auf mich zu?

    Gruß
    Feli
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen