1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vegetarische Ernährung für Kinder

Dieses Thema im Forum "Vegetarier-Forum" wurde erstellt von Bukowski, 12. September 2012.

  1. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Werbung:
    Gibts da ein gutes Buch was die Vegetarier hier empfehlen könnten?

    Hab schon gegoogelt und hätte aber gerne ein Buch hier. Gehe die Tage eh inne Buchhandlung... also, wer was empfehlen kann... hier her bitte! :)
     
  2. BlackDancer

    BlackDancer Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    320
    Kenn mich da gar nich aus,bin kein Vegitarier.
    Aber mal so gefragt...
    Geht es um dein eigenes Kind/deine eigenen Kinder?
    Ist vom Kind/von den Kindern gewollt sich so zu ernähren?
     
  3. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Ach ich finde es nicht so schlimm..das was du schreibst ist bei Kindern von fleichessenden eltern doch nicht anders, oder werden diese Kinder gefragt ob sie unbedingt Fleisch essen wollen?
     
  4. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Ja, meine Tochter. Sie ist sechseinhalb inzwischen und klar sagt sie nicht, dass Vegetarierin sei, aber ziemlich oft halt, dass sie kein Fleisch (mehr) mag.

    Schweinefleisch gar nicht, nur noch als Salami und seltenener Kinderwurst.

    Huhn/Pute selten.

    Rind nur als Burger, und den nennt sie Krabbenburger... (Spongebobs Erbe *g) und als ein bestimmtes Gulasch der Oma.

    Ansonsten wird alles fleischliche strickt verweigert. Mittlerweile auch Pute und Huhn...


    (Frage sie zb. gerade, ob sie Huhn mit Spagetthi und Möhrengemüse will und sie hüpft hier rum und meint: Nein! Eher nur Spagetthi... *g)
     
  5. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    So etwas tun alle Kinder im diesem alter,sie Vegetarisch zu ernähren ist völlig ungesund..
     
  6. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.285
    Werbung:
    http://www.heilkost.de/blog/befreite-ernaehrung-das-ernaehrungs-konzept-von-christian-opitz/

    und

    http://www.amazon.de/Wir-fressen-uns-Tode-revolutionäre/dp/3442142229
     
  7. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.903
    Viele Kinder essen nicht gerne Fleisch. Ich war damals auch so. ;D

    Seltsamerweise geht roher Schinken meistens.

    Aber Fleisch muss ja nicht sein. Ich finde es gut, wenn Kinder das essen, was sie gerade mögen bzw. brauchen (und das mag man ja normalerweise fast heißhungrig) - sofern eben aber die Kinder (oder Erwachsenen) einen weiten Horizont/bekanntes Angebot haben, welches sie erst in die Lage versetzt, genau das optimal Verwertbare überhaupt entscheiden/wählen zu können.

    LG
     
  8. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Sagt wer? Gibt es Studien dazu?
     
  9. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.903
    Aufgrund welcher Erfahrung entscheidet sie das so? Mal nachgefragt?
     
  10. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Werbung:
    Was in den Bauch meiner Tochter kommt, entscheidet sie. Ich kann nur hin und wieder entscheiden, was da nicht reinkommt. Zb. allzuviele Süssigkeiten. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen