1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

vegetarier werden

Dieses Thema im Forum "Vegetarier-Forum" wurde erstellt von satansbraut51, 30. Juli 2011.

  1. Werbung:
    hallo ihr lieben!
    ich ernähre mich bisher "normal",würde aber gern auf fleisch verzichten.wie kann ich das hinkriegen? im haushalt sind drei hunde die ihr fleisch brauchen,wenn ich das kaufe,oder weiterkaufe,habe ich trotzdem schlechtes gewissen.wie krieg ich das unter ienen hut?
    für ratschläge wäre ich dankbar.lg sonja
     
  2. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.869
    Ort:
    An der Nordsee
    Wenn du gerne auf Fleisch verzichten "würdest", dann tus einfach, und wenn es dich dann graust deine Hunde mit Fleisch zu füttern, schaff sie ab und kauf dir drei Hamster, die fressen nur Körner.

    R.
     
  3. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    hmmm, ich hab viele freunde mit hunden, die vegetarier sind,.....
    mal angangen kein fleisch für dich zukaufen, bzw. für dich vegetarisch einkaufen......hundefutter kann man ja gut mit getreideflocken etc. mischen, bzw. kenne ich viele die ihren hunden nur trockenfutter geben, ist zwar auch fleisch, aber in anderer form(trockenfutter -nassfutter) für dich vielleicht dann auch leichter.....dann,
     
  4. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
  5. kann ich nicht! die tiere bedeuten mir viel!!
     
  6. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    Werbung:
    Meine beste Freundin ist veggie, sie hat zwei große Hunde. Diese bekommen rohfütterung, also Fleisch und Innereien (zb. Herz ect) und einen Tag die Woche haben sie reinen Gemüse-und Reistag, wegen der Nieren. Obwohl sie selbst veggie ist, hat sie mit dem füttern kein Problem. Wer sich Hunde anschafft, weiß um deren Ernährung. Und sie sieht das ganz klar und wertfrei. Ist also möglich ;)
    Viel Freude und Genuss in deiner vielleicht fleischlosen Zukunft.
     
  7. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Dann füttere sie anständig und arttreu.

    Ich habe einen Kater, der bekommt Biofutter ohne Konservierungsstoffe, Farbstoffe und von Tieren aus Biobetrieben ohne Medikamentenhaltung!
     
  8. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Ich sehe es wieder, wie denken gleich!:danke:
     
  9. Silion

    Silion Guest


    Es gibt Veganes Tierfutter schickt dir gern ein paar Links...

    Anfangs denkt man wie kann man einen Hund Vegan ernähren völliger Schwachsinn aber es funktioniert...Die merken das gar nicht..:D
     
  10. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    Ab und an frage ich mich schon, warum Hardcore-Esos manchmal unbedingt naturwillensfeindlich und schwarzmagisch-evolutionär sein mögen. Aber nu: irrwahn ist alles für irrwas gut.*) xD

    ___________
    *) das war jetzt ethisch
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen