1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

vegetarier und gelenke

Dieses Thema im Forum "Vegetarier-Forum" wurde erstellt von slow26, 15. Mai 2008.

  1. slow26

    slow26 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    258
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hi alle zusammen,
    ich esse seid Monaten kein Fleisch und Fisch mehr (Yoga). Natürlich geht es mir seid dem von Moant zu Monat besser. Ich sorge stets dafür das mein Körper alles bekommt was er braucht. Komischerweise habe ich aber seid einer Woche schmerzen in der rechten Schulter. Heute ist es sehr schlimm. Gestern fiel mir dann ein das ich mir nie Gelantine zu geführt habe. Das wird es wohl sein. Ich besorge mir gleich mal planzliche gelantine. Was mich jetzt nur verunsichert ist; hab gestern abend eine grössere Menge Gummibärchen gegessen und trotzdem sind die schnerzen heute schlimmer als gestern.
    Ist ein(E)r von euch auch vegetarier und kennt sich mit meinem Fall ein wenig aus?
     
  2. Daracha

    Daracha Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    in liebe
    ich weis ja nicht wie alt du bist, vielleicht bist einfach falsch gelegen? Normalerweise produziert der Körper ja seine eigene Gelenksschmiere also dürfte von daher kein Problem kommen.

    Gegen meine Athrose nehm ich von www.phytopharma.at was, Bambus wär eine gute Gelenksunterstützung, steht ja auch in der chinesischen Medizin für Beweglichkeit....
     
  3. Verblendung

    Verblendung Guest

    Wenn du Gummibärchen isst, dann bist du kein Vegetarier. Zu deinem Problem kann ich allerdings nicht wirklich etwas sagen.

    Gruß

    Habe den Betrag nach Ahorn´s Post editiert.
    Auszug aus Wikipedia:
    Herstellung
    In Europa verwendete Speisegelatine wird zu ca. 70 % aus Schweineschwarten hergestellt (ca. 5 kg Schweineschwarten ergeben 1 kg Gelatine). 28 % Prozent des Rohstoffs stammen vom Rind. Hierbei handelt es sich in erster Linie (18 %) um Rinderspalt (Mittelschicht der Haut), sowie 10 % aus Rinder- und Schweineknochen. Die Knochen werden geschrotet, entfettet und während der Mazeration von Calciumcarbonat, Calciumphosphat und Calciumfluorid befreit. Die entmineralisierte Substanz nennt man Ossein. Für die Herstellung des restlichen Anteils (2 %) der Gelatine wird Geflügel und Fischhaut verwendet.[1]

    Während im Ossein und Rinderspalt vorhandene Bindungen basisch mit Kalkmilch über einen längeren Zeitraum (3–6 Monaten) und unter Bildung von Ammoniak aufgespalten werden, erfolgt der saure Aufschluss der Schweineschwarte mit Schwefel- oder Salzsäure innerhalb eines Tages. Nach dem Auswaschen verbleibt das reine, durch die Behandlung jetzt warm- bis heißwasserlösliche Kollagen, aus dem dann in mehreren (bis zu 5) Ansätzen (Bouillons) bei steigender Temperatur (und damit einhergehend) Gelatine mit immer niedrigerer Gelierkraft extrahiert wird. Die so erhaltenen Gelatinelösungen werden eingedickt und abgekühlt, wobei sie gelieren und die gelierte Masse in Nudelform auf ein Trockenband extrudiert werden kann. Das Band durchläuft dann einen Trockentunnel, an dessen Ende die Gelatine bis auf einen Wassergehalt von 10–15 % getrocknet ist. Zur Herstellung von Blattgelatine wird entsprechend nicht in Nudelform extrudiert, sondern ein Gelatinefilm erzeugt, für den als Trockenband ein weitmaschiges Netz dient.

    Wegen der BSE-Krise wurden im Jahr 1999 von der EU-Kommission strenge Richtlinien für die Herstellung von Gelatine festgelegt.

    Fischgelatine wird aus dem in Fischhäuten enthaltenen Kollagen hergestellt, u.a. um damit jüdischen und islamischen Speisegesetzen zu entsprechen (siehe Koscher und Halal). Fisch stellt allerdings eines der allergensten Lebensmittel dar und es können allergische Reaktionen auf Fisch ausgeprägt sein. Allerdings liegen keine Berichte über klinische Reaktionen auf Gelatine in handelsüblichen Lebensmitteln vor. Da aber ausreichende Daten aus Provokationsstudien mit Personen fehlen, die eine Fischallergie haben und spezifisches IgE gegen Fischgelatine aufweisen bzw. positiv auf einen Pricktest mit Fischkollagen oder Fischgelatine reagieren, wurden 2004 die vom schweizerischen Duft- und Aromahersteller Givaudan vorgelegten Daten anlässlich eines Antrags auf Zulassung von Fischgelatine zur Verkapselung von Aromastoffen von der EFSA als unzureichend bewertet. Andererseits wurde aber auch die Meinung geäußert, „dass es nicht sehr wahrscheinlich ist, dass Fischgelatine unter den vom Antragsteller spezifizierten Verwendungsbedingungen eine schwere allergische Reaktion bei der Mehrzahl der Personen mit Fischallergie auslösen wird.“

    Als Vegetarier(in) zu leben ist nicht leicht - man muss dabei sehr achtsam sein.
     
  4. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Es gibt auch Gummibärchen ohne tierische Gelatine. Von pflanzlicher Gelatine habe ich allerdings noch nichts gehört.
    Ich dachte, Gelatine wird immer aus Knochenmehl hergestellt - da ich allerdings nicht alles kenne und wissen kann, kann ich mich auch irren.
     
  5. slow26

    slow26 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    258
    Ort:
    NRW
    ich habe die Gummibärchen nur gegessen weil nix anderes in der nähe war. Es gibt pflanzliche Gelantine (Agar Agar) die aus Algen gewonnen wird. Bin 27. Der Körper produziert seine eigene Gelenkschmiere? das ist ja interessant!! Habe mich schon gewundert. Yogameister erwähnen in ihren Büchern auch nie Gelantine. Hmmm das heisst dann wohl das bei meiner Schulter ein anderes Problem vorliegt..
     
  6. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Agar Agar kenn ich auch, das war für mich immer nur ein Gelatine-Ersatz (so wie Tofu für viele ein Fleischersatz ist). Reagiert ja auch etwas anders, ok, dann weiss ich, was Du meinst.
     
  7. Lumen

    Lumen Guest


    Hallo slow26

    gut, dass Du auf tierische Eiweisse verzichtest, isst du dafür Amaranth, oder Quinoa? Sind wertvolle pflanzliche Eiweisse enthalten.

    Das mit deinem Gelenk kann verschieden Ursachen haben.

    Im Normalfall ist ein Gelenk und die Sehnen von einer Gelenkkapsel geschützt. (=Synovia)
    Diese produziert :
    Hyaluronsäure
    Fetttröpfchen
    Proteine
    Glukose
    Wasser
    (Enähren den Knorpel, sorgt für reibungslose Bewegung...)
    Die Kapsel, bzw, der Schleimbeutel kann sich entzünden.
    Die Entzündung geht durch Kühlung und Ruhestellung des Gelenks oft wieder zurück.
    Sehr gut sind auch Auflagen mit Weisskohl, oder Wirsing.
    Geht die Entzündung gar nicht weg, könnte es sein, dass das Schulterdach immer draufdrückt. Nennt man Impingementsyndrom.

    Es wär gut, wenn du eine Blutentgiftung, Leberreinigung und vor allem was für deine Nieren tust.
    Trinke ca. 1,5Liter warmes Wasser tgl.

    Herzlichst
    Lumen
     
  8. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Ich bin seit meinem 10.Lebensjahr Vegetarierin ohne Fisch, mir fehlt absolut garnichts.

    Du musst dich schon selbst gesund betrachten, du musst überzeugt sein, zutiefst erfüllt, dann ist alles in bester Ordnung!
     
  9. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Es kann ja auch andere Ursachen haben. Psychischer Stress, Umweltbedingtes, genetische Faktoren oder was auch immer.
     
  10. slow26

    slow26 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    258
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    hehe : ) genau desshalb wundere ich mich ja, ich bin eigentlich immer in Harmonie und besonders die letzten Wochen.. hmm.. habe vor zwei Wochen mit Yoga begonnen. Als Mann ist man ja nicht so elastisch was ich mit Dehnübungen versucht habe zu ändern. Könnte vieleicht davon gekommen sein. Du (Silesia) fügst dir auch nicht extra Gelantine zu oder?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen