1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

vegetarianism und das Recht

Dieses Thema im Forum "Vegetarier-Forum" wurde erstellt von serkan2172, 30. November 2011.

  1. serkan2172

    serkan2172 Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Izmir/ die Türkei
    Werbung:
    Vegetarieren sagen dass alle tiere Rechte haben, wie uns.
    Ich bin dagegen. Recht ist ein Begriff der von uns (die Menschen) gefunden wurde. Deshalb haben die Tiere Recht solange wir verlangen.
     
  2. GG98

    GG98 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    153
    Auch Menschen haben kein Recht, sie nehmen es sich einfach. Was ist das Recht, ist Recht, dass Recht des Stärkeren????
    Menschen sagen, dass und das Tier essen wir, isst jemand ein Hund ist der Aufschrei groß, ist das Recht??????

    Recht bedeutet auch Wahrheit aber Wahrheit und Menschen das passt nicht zusammen.
     
  3. Chuan

    Chuan Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    353
    Ort:
    hier & da
    menschen sagen viel wen der tag lang ist ,hab ich recht ? :D

    wer sagt dir was recht & unrecht ist ? du dir oder andere ?
     
  4. GG98

    GG98 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    153
    In dir geschieht es, dass Recht und das Unrecht. Niemand kein seinem Gewissen entfliehen.

    Man ist seinem Gewissen unterworfen, wenn man eins hat. Da hängt unterumständen das Recht eines Tieres ab, weil der Mensch das Super Raubtier ist, nur dein Gewissen und die Erkenntnis deiner Taten entscheidet über Recht und Unrecht.

    Vieles wird hier der Lächerlichkeit Preis gegeben, in diesem gesamten Unterforum, wenn es darum geht nicht zu töten.
     
  5. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Und das heisst nun, dass die Menschen mit anderen Lebewesen auf diesem Planeten hier tun und lassen können, was sie wollen?

    "Wenn auf der Erde die Liebe herrschte, wären alle Gesetze entbehrlich." Aristoteles
     
  6. xiomara

    xiomara Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2011
    Beiträge:
    566
    Ort:
    überall und doch nirgends
    Werbung:
    es gibt keine begrenzende rückkopplung außer vernunft, die aber nicht angeboren, sondern ein durch lernen und erfahrung erworbenes phänomen des individuellen bewusstseins ist.
     
  7. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Menschen Formulieren ihre rechte so,das sie und ihre Anschichten immer im Vorteil sind..Tiere handeln nach Instinkt,Fressen und werden gefressen,ohne zu überlegen was Recht und unrecht ist,das überleben zählt..
     
  8. serkan2172

    serkan2172 Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Izmir/ die Türkei
    Gewissen ist ein anderes Thema.
    Die menschenfressende Tigere berücksichtigen die Menschenrechte? Nein Es gilt die Rechte zwischen Tigere. Natürlich für uns die Gesetz der Menschen sind gültig.
     
  9. serkan2172

    serkan2172 Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Izmir/ die Türkei
    Der Staat bestimmt was unrecht ist. Die Tiere sind kein Teil der Gesellschaft. Ein Staat darf für ein Krieg beschlissen. Warum? Denn die Menschen ausserhalb des Lands sind kein eine Abteilung von eigener Gesellschafft. Die Tiere sind auch in gleiche umstaende.
     
  10. GG98

    GG98 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    153
    Werbung:
    Die Tiere atmen die gleiche Luft wie du, die Tiere werden von der selben Erde ernährt wie du und dann sagt du, mehr oder weniger sie gehören nicht dazu.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen