1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vatikan wie reich ist Rom??????????

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Maud, 17. September 2006.

  1. Maud

    Maud Guest

    Werbung:
    Liest und staunt

    Es heist wen es ums Geld geht, reagiert der Vatikan sehr emfindlich. Hier kann man es nachlesen,dann wird man feststellen das es dem Vatikan so schlecht noch gar nicht geht. Die Kreuzritter waren schon früher sehr emsig und sorgten gut für die Kirchenheubter, manch eine Leiche kam da in den Keller. Wobei mein Eindruck den ich im laufe meines langen Lebens machte, alle Religionen Oder Seckten haben ihre Leichen im Keller.

    Und jeder einzelner Glaubenrichtung behaubtet Ihr Gott sei der wahre Gott nur von ihrem Gott giebt es ein Plätzchen im Paradies.
    Liest man das Vermögen dieser Institutionen der, Religionen wird man fesststellen können. Fromme Geschäfte bringen für Fromme Führer eine menge ein.
    Es lohnt sich fromm zu sein, also braucht ihr Geld Faltet Euere Hände, wirft euch in den Staub, hört nicht auf euch zu verneigen.

    http://focus.msn.de/finanzen/geldanlage/vatikan

    L.G. Maud
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hm

    im vergleich zu Bill "ich scheffel Geld wie Heu" Gates und der Schaik "für mich hat eine 1000 Dollarnote gleichviel Wert wie Heu" von Dubai ist der Vatikan eigentlich ziemlich arm, wenn man bedenkt, dass das es bei den erstgenannten um wirkliches Privatvermögen geht, und beim Vatikan um "Firmenvermögen"... jede relativ grosse Firma hällt bei einem solchen Kapital locker mit

    mfg

    FIST
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    dazu als Vergleich

    Bill gates hat ein Privatvermögen von 41 Milliarten !!!!!!!! US Dollar, dass entspricht 10 Prozent des Microsoftgesammtkapitals (also 410 Milliarten US Dollar)

    Seve Jops verfügt beim Jetzigen Appleaktioenkurs über 17.5 Milliarden US Dollar

    die Chevron (ehemals Tecaco) verfügt über ein jährliches Netto einkommen von 14 Milliarden US Dollar

    die USB verfügt über ein Vermögen von 500 Milliarden Sfr

    und so weiter

    so gesehen ist also der Vatikan ein armer Schlucker

    mfg

    FIST
     
  4. endorphinder

    endorphinder Guest


    hi

    ja,und vorallem brauchte die kath. kirche ca 2000 jahre um diesen reichtum
    zu erlangen.sie bauten mit dem geld teilweise wunderschöne kirchen/klöster etc.durch die jahrhunderte(romanisch-barock)hindurch,waren somit die ersten kunstmäzene der welt./michelangelo,da vinci...usw.)
    und gaben einen teil des geldes,als zwischen staat und kirche getrennt wurde,
    wieder zurück(säkularisation im 19. jahrhundert)
    gruss e
     
  5. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........


    Und brauchen wir diesen Prunk der bis heute angehalten hat wenn man nach Rom blickt.

    LG Tigermaus
     
  6. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    Werbung:
    ???..was soll man machen, verkaufen, verbrennen, einstampfen?..einen Drive-Inn Mac Kotz aus dem Petersdom machen?
    Die unermesslichen Kunstschätze , die die Kirche sicherlich angehäuft hat, müssen auch erhalten werden. Das kostet ne Menge. Und da inzwischen diese Kunst Allgemeingut sind, aber von der Kirche restauriert und renoviert werden , braucht sie auch ne Menge. Sicherlich könnte man das "privatisieren"...nur..sie sie dann noch öffentlich?
    Ob man jetzt dieses Erbe will oder nicht,. man hat es..und meinereins sieht sich MichelAngelos Werke recht gerne an.

    Übrigens..der Papst bekommt kein Gehalt..*g
     
  7. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Hi Fist, tut mir Leid, aber diese Aussage ist weit daneben.
    Mauds Frage finde ich sehr interessant. Ich erzähl mal nur ein bissl und nein, ich werde keine Beweise dafür liefern:
    Die in dem Link aufgeführten Werte sind nur die winzige Spitze eines Eisberges aus schwerem Wasser.
    Der Vatikan beschäftigt die weltweit am geschicktesten und erfolgreichsten Börsenmakler in seinen Banken. Da wird aus Immobilienbeleihung ein Vielfaches an elektronischem Geld gemacht und auf Konten verschoben.
    Eingehende "Klingelbeutel" werden durch diese "Trader" ebenfalls vervielfacht.

    Ich persönlich habe eine Transaktion beobachtet, wobei es nur um ein einziges "Klosteroderwasauchimmer" Vermögen ging (war nicht sonderlich groß!). Am Ende lagen auf verschiedenen Konten zusammen 2 Milliarden USD frei für Projekte.
    Und das war nur eins von .x.....x. Klöstern.

    Viele dieser Dinge werden nicht öffentlich und sind auch nicht leicht nachzuvollziehen.
    Ich behaupte, der Vatikan schwimmt in Geld...
    LGA
     
  8. sage

    sage Guest

    Es werden von dem Geld Krankenhäuser gebaut, erhalten, weltweit wird Menschen geholfen.
    Auch Ärzte in katholischen Krankenhäusern arbeiten nicht für ein "Vergelts Gott".

    Who is Akwaaba, daß er/sie bei Transaktionen in dieser Größenordnung persönlich anwesend sein darf/kann?
    Schwimmt Akwaaba auch in einem Moneypool?

    Sage
     
  9. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Klar Sage, mit vielem von diesem Geld werden Krankenhäuser gebaut etc. etc. aber auch Missionshäuser und Gehälter.....
    Ich sag ja nicht, dass es schlecht ist, dieses Geld zu haben, wenn man es sinnvoll einsetzt.
    Es werden dem Vatikan ja auch "krumme" Geschäfte nachgesagt, da will ich aber nicht drauf eingehen, kann meist ohnehin nicht belegt werden und die "History" wurde an den entsprechenden Stellen auch umgeschrieben....

    Mir reicht die Feststellung: Der Vatikan schwimmt in ungeheuren Geldmengen".
    Einfach göttlich....

    Akwaaba ist Akwaaba, ganz einfach.
    Akwaaba schwimmt lieber in Gold (komm mal zu mir nach Ghana, ein Swimmingpool voll reicht für eine angenehme Wirkung) wie Dogobert Duck, mein Großonkel. Hellau.

    LGA
     
  10. endorphinder

    endorphinder Guest

    Werbung:

    hi tigermaus,

    wenn ich nach rom/vatikanstadt blicke,sehe ich keinen prunk.....

    da sehe ich die schönheit von architektur und kunstwerken,die dank der katholen entstanden sind/bzw.in auftrag gegeben wurden... wie zb.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Sixtinische_Kapelle

    aber wo versteckt sich der prunk dann?und was meinst du mit prunk?pompöse inszenierungen/rituale/privilegien/hierachien....ich bin natürlich auch gegen zuviel prunk wenn ich ihn sehe(böser prunk du,sitz,platz,aus!)kann auch sein,dass ich blind bin..dann brauch ich einen blindenhund,aber einen nichtkatholischen :)

    gruss e
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen