1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vaterbeziehung - bitte deuten!

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von herzverstand, 16. August 2008.

  1. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    jetzt habe ich mich aufgerafft, zu meiner beziehung zum vater zu legen!
    immerhin ist bei mir der herrscher (tarot) die problemkarte nach banzhaf, der den vater darstellt. die lösungskarte wäre die kraft, aber ich habe wenig geld, was wahrscheinlich länger so bleiben wird. :cry2:

    sarg - herz - sterne
    baum - vögel - schlange
    buch - storch - kind

    könntet ihr bitte mal schauen. ich habe das gefühl, dass meine triste berufliche situation etwas mit meinem vater zu tun hat. die frage ob glück oder unglück.
    was meint ihr?

    lg
     
  2. Fluse75

    Fluse75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Lübecker Bucht
    Hallo Günther...
    Ob Dein Vater etwas mit Deiner beruflichen Tristesse zu tun hat...möglich...
    möglich ist aber auch dass man wenn man in einem Zustand der Ursachenforschung-wie Du das grade zu sein scheinst jeden Strauch,jeden Stein und jeden Busch umdreht und dabei eines vergisst---sich selbst...so Paradox sich das vielleicht anhört...
    Natürlich haben Eltern ganz entscheident was mit der eigenen Sozialisation,mit dem Mut ,dem Selbstwert und all diesen Dingen zu tun....aber sie sind ja auch nur Menschen..auch wenn sie Übermenschen sein sollten-wir die wir ja ihre Kinder sind erwarten von ihnen nämlich manchmal Dinge, die sie einfach nicht im Stande zu leisten sind...das ist oft ganz ganz besch...nicht dass sie das in böser Absicht täten...es ist einfach nicht in ihnen...so wie ein Elefant nicht fliegen kann...aber es bringt Dich ja wenig weiter wenn Du erkennst, dass dein Vater Dir nicht die Wärme gegeben hat die Du vielleicht gebraucht hättest...weil das weißt Du ja nun eventl auch ohne Karten.

    Ich schreibe Dir das so weil ich mal in einer ähnlichen Situation gesteckt hab....und alleine dieser Prozess den man bei dieser Suche durchmacht ist es schon wert erlebt zu werden...man lernt sich nämlich besser kennen..weiß um seine eigenen Macken,weiß dass niemand für das eigene Glück,den eigenen Erfolg mehr verantwortlich ist als man selber..egal wie aussichtslos die Situation sich anfühlt oder tatsächlich ist...ändern kann man sie nur selbst..so unbequem diese Feststellung auch sein mag.
    Das schöne daran ist aber...das man selber den Hebel in der Hand hat...Du bestimmst das Tempo...und ich bin mir ziemlich sicher dass Du nach einer Zeit des Flatterns,der aufgeregten Nervosität(Vögel in der Mitte)...nach einer Zeit der Trauer...(Sarg Herz)..auch wieder ein klares reines Gefühl bekommt (Herz- Sterne)und dich auch wieder anders fühlt weil der Blickwinkel auf etwas anderes gerichtet ist..man sich an einen Neuanfang rantraut...Buch Storch Kind...
    Ich wünsche Dir viel Glück

    Liebe Grüße
    Fluse
     
  3. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    hallo nochmal -
    ich habe eigentlich das gefühl, dass ich mich jetzt von meiner bisherigen moral zu verabschieden drohe (einer moral der jugendkultur!?) das ist nämlich nicht ohne - jahrelang glaubt man durch studium usw., ein eigenständiges und eigenverantwortliches leben führen zu können, um sich dann erst an die erwachsenenwelt (ist sie nicht korrupt und verlogen?) anpassen zu müssen.
    VERSTEHT IHR MICH??????

    deshalb noch eine legung, schließlich muss man sich für jede tiefgreifende entscheidung verantworten.

    hund - kreuz - blumen
    baum - wege - schiff
    bär - fische - schlüssel

    bitte um deutung nochmal. danke.
     
  4. leseratte357

    leseratte357 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    2.136
    Hallo Günther,

    bitte sei so nett und schreibe zu ersten Legung wie du gelegt hast, damit die Häuser mitberücksichtigt werden können und für die zweite Legung die genaue Frage und die Auslegungsreihenfolge.

    Danke
    Isa
     
  5. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    hallo,

    ich habe so gelegt:

    1-2-3
    4-5-6
    7-8-9

    frage 2: wie sieht es aus? eigentlich sollte ich massiv rebellieren, um meine seele nicht zu verlieren. wie seht ihr das?
     
  6. leseratte357

    leseratte357 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    2.136
    Werbung:
    Deine Frage zu 2. legung war Wie sieht es aus?
    Woher sollen die Karten wissen was gemeint war?
    Woran hast Du beim legen gedacht?

    Isa
     
  7. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    hallo

    ich habe bei der 2. legung an rebellion gedacht.
     
  8. leseratte357

    leseratte357 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    2.136
    Hallo Günther,

    zunächst einmal möchte ich Fluse absolut recht geben zu dem was Sie geschrieben hat.
    Nun zu deiner Legung.
    Die gqs ist die Kommunikation- ein Ende ist in Sicht. Es gehr darum zu verstehen was hinter der Oberfläche ist- sich von den Illusionen zu trennen (passt auch sehr schön was Du selbst geschrieben hast zur zweiten Legung...ERKENNEN)
    Nun da zieht sich in dieser Legung komplett durch- es geht um Dich mit Sarg- Störche hast Du die Umbruchphase, die sehr langsam vor sich geht- dieses Tempo ist auch durch den Baum verstärkt. Verstärkt sich weiterhin mit Kind- Baum was ein Neuanfang in der Lebensführung bedeutet, mit Kind- sarg auch das es bis zu körperlichen Erschöpfung geht und mit Kind Herz auch die Suche nach Liebe/ Geborgenheit aber auch Liebe zum Kind.
    Nun haben sich die Vögel in die Mitte gelegt und geben Dir damit natürlich die verstärkte Antwort, das es um deine Eltern geht- ein Elternthema was Du klären solltest. Es geht um Liebe, Liebe Du du wolltest, brauchtest. Eigentlich geht es um deine Mutter Eule- Schlange ( dazu Buch im Haus der Schlange) und die Schlange in den Wolken. Der Schlüssel ist deine Mutter- mir sieht es so aus, als ob sie Informationen zurückhält, die für dich wichtig wären... egal mir kommt es fast So vor, als wärst Du unbewußt eifersüchtig auf deine Mutter gewesen.....und da kommt jetzt dein Vater.......
    Es liegt aber auch sehr schön deine Spiritualität drin... das ist noch nicht so bewußt aber es erfolgt ein Wandel....

    Naja das so weit erstmal
    Isa
     
  9. leseratte357

    leseratte357 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    2.136
    Interessant, ist hier, das der Bär in der Schlange liegt- hier hast du nun Vater und Mutter beieinander.
    Mit dem Kreuz auch die karmische Verbindung, die Du einfach auflösen solltest.
    Da das Kreuz im Klee ist das ja auch im Prozeß und damit leicht möglich.
    Ansonsten sehr klar wie schon geschrieben- Ein Entscheidungsprozeß- die Wege in allen Bereichen....!
    Finanziell bist Du aber gut abgesichert, bzw. dein Vater.....

    Isa


     
  10. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    ich danke dir leseratte.:umarmen:

    und auch dir fluse:kiss4:

    besonders von leseratte sehr passende beschreibung meiner gedanken.

    lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen