1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vater tot!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von mephista, 29. Dezember 2006.

  1. mephista

    mephista Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    1.061
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    hallo ihr lieben..

    hatte heut nacht wieder mal einen "tollen" traum gehabt..
    und auch wenn ich ihn jetzt hier (be)schreibe tut es mir etwas weh da wieder dran zu denken..

    ich war mit meinem vater bei uns in fulda.. wir waren einkaufen.. er war in einem geschäft drin..
    ich sehe nur ein paar leute vom bgs vorbei laufen und höre sie sagen, dass jmd ein paar mandarinen aufgehängt hat (ich wusste in dem moment dass es bomben waren :confused: ) ..

    und alle wurden aus dem geschäft evakuiert.. mein vater wollte gerade das geschäft verlassen.. lief aber ganz normal raus.. also er wusste wohl nichts davon..
    wir andren rechneten mit einer großen explosion, aber es gab nur einen kleinen puffer und es passierte erstmal nichts.. ich war so froh und dankbar dass meinem papa nix passiert ist.. doch plötzlich zerfällt er irgendwie in asche.. von den beinen her angefangen.. ich renne schnell zu ihm hin um ihm ganz schnell: "ich liebe dich" zu sagen.. und fasse ihn mit meinem zeigefinger an.. da er schnell zerfällt sagt er noch ganz schnell: ich liebe dich auch! und ist nur noch asche am boden.. mein finger, womit ich ihn angefasst habe zerfällt auch..

    ich fand den traum einfach nur schrecklich und krieg fast tränen in die augen wenn ich wieder dran denke..

    wäre für deutungsvorschläge sehr dankbar!
     
  2. Dein vater und du ihr seid euch nahe, ihr habt gemeinsam was in euch aufgenommen,ich weiss zwar nicht was die abkürzungen bedeuten, aber es hat jemand etwas getan, und gesagt dass es schön ist, in echt wusstest du es ist gefährlich,dein vater weiss nicht das etwas gefährlich ist,ihr habt alle mit dem schlimmsten gerechnet, es ist aber wenig passiert,du bistfroh dass es deinem papa gut geht, du denkst in echt das er etwas auflöst, und du sagst ihm dass du ihm liebst,du berührst ihn, willst jetzt aber auch ein wenig auflösen.:)
     
  3. amiga

    amiga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Deutschland
    Hallo mephista!
    Hm, hatte heute Nacht auch einen Traum wo mein Vater starb....ist ein sch***Gefühl, aber für mich bedeutet die Vaterfigur im Traum eher eine alte Gewohnheit oder so ähnlich (wegen Erziehungsfigur). Die Asche steht für mich für erloschene Gefühle, genauso kannst du es aber auch wie "Phönix aus der Asche steigen" interpretieren....
    Du wirst vielleicht mit einer alten Gewohnheit brechen (trotz der Zuneigung) und daraus mit neuer Stärke etwas neues anfangen....

    Ist aber meine persönliche Deutung, Träume können ja für jeden etwas anderes symbolisieren....

    Viel Glück und liebe Grüße
    amiga
     
  4. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Ein Phönix Papa und ihr habt euch lieb. :liebe1: Am Interessantesten finde ich, dass dein Finger auch zerfällt, aber es tut dir wohl gar nicht weh.

    Fang mal damit an, dass du deinen Vater als denjenigen nimmst, der dir die Regeln im Leben vorgegeben hat, eine Idealgestalt, der du bis her gefolgt bist. Diese Gestalt erwirbt etwas (Geschäft) und du weißt vorher, dass etwas passieren wird. Der BGS leistet auch gute Arbeit und bringt die Menschen in Sicherheit. (Bei dir sind doch letztens schon mal Menschen gestorben, die Freundin oder so?) Deine Lebensregeln haben aber von der Bombe gar nichts mitgekriegt und laufen unbeindruckt weiter.

    Also: wer lenkt mein Leben? wo suche ich Sicherheit? wie und wo setze ich mich durch? wer ist meine innere Autorität? das sind so die Fragen, die du für dich beantworten könntest, damit der Traum seine Schrecken verliert und du herausfindest, wofür du deinen Vater gestellt hast.

    Dein Vater verliert zuerst seine Standhaftigkeit, dann zerfällt er zu Asche.
    Dazu die Frage für dich: fühlst du dich ausgebrannt und bist du dabei, es zu ändern? Dann könnstest du weitergehen und herausfinden, warum du dich so unter Druck gesetzt hast. Vielleicht landest du wieder bei deinem Vater. :)

    Als Fazit: Verabschiedung von etwas und ein Neuanfang für dich. Pass auf dich auf und ich würde mich freuen, wenn ich dir einige Anregungen geben konnte.
     
  5. mephista

    mephista Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    1.061
    Ort:
    Hessen
    hallo ihr 3 lieben..

    ich danke euch HERZLICHST :liebe1: für eure beiträge..

    ich kann mit ALLEN DREI deutungen sehr wohl etwas anfangen.. und ich denke ihr alle 3 habt einen guten kern entdeckt der auf diesen traum passt...



    ich wusste zwar dass der traum nichts damit zu tun hat, dass mein vater in naher zukunft stirbt oder so.. aber der traum ging mir eben doch sehr nah..


    also nochmals VIELEN LIEBEN DANK für eure deutungen.. mir gehts jetzt richtig gut..:liebe1: :liebe1:
     
  6. mephista

    mephista Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    1.061
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    :weihna1

    achsooooooooo..

    DIE abkürzung.. sry.. wusste als nicht was du meinst..


    bgs = bundesgrenzschutz...

    sieht aber auch dumm aus wenn es klein geschrieben ist ;)

    und sie wollten die bombe entschärfen..
    also sie fanden es nicht toll.. hätte ich auch dabei schreiben können....


    sry für die verwechslung..

    @Unterwegs

    richtig.. neulich ist bei mir die freundin ERMORDET worden.. ich sag ja.. seit ich bei meinem freund schlafe.. (ca.7monate) habe ich öfter schlechte träume... spüre auch schlechte energie im schlafzimmer.. weiß nicht ob es daher kommt..

    aber du hast recht.. war finanziell mal in einer misslichen lage (nicht allzu groß.. aber immerhin) .. mein vater hat mir geholfen und das war auch so ein kleines geheimnis zwischen uns.. mein vater wollte nicht dass meine mutter sich sorgen machen muss um mich..
    jetzt bin ich auf eigenen beinen finanziell.. das kommt schon gut hin..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen