1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vater sex mit meiner Schwester...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von The Crow, 24. März 2014.

  1. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    3.343
    Ort:
    ♡ Berg, Wald und Wiese ♡
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    mich beschäftigt ein Traum...
    ...bin richtig schockiert sowas geträumt zu haben! :confused:

    Also ich lag im Traum im Bett, da kam meine Mutter, mein Vater und meine Schwester zu mir ins Bett.
    Mein Vater fing an meine Schwester von hinten zu nehmen, meine Mutter schaute einfach zu und ich lag da und interessierte mich ebenfalls nicht...
    ...als mein Vater fertig war, aalte meine Mutter über mich um zum Papiertaschentuch zu kommen...
    ...das nervte mich sehr.
    Sie gab das Tuch meinem Vater damit er und meine Schwester sich reinigen konnten.

    Ich wachte auf und war konfus... :confused:

    Was soll dieser Traum bedeuten?

    Vielen Dank, für die Antwort! :danke:

    Alles Liebe!
    :umarmen:
    Seepferdli
     
  2. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    ist dein vater deiner schwester ungerecht gegenüber, bevormundet er sie mehr als man das als elternteil sollte? ist sie ein kind was er nicht so gerne hat, wird sie eingeschränkt in ihren vorstellungen, wünschen durch deinen vater....

    gab es gewalt?
     
  3. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    3.343
    Ort:
    ♡ Berg, Wald und Wiese ♡
    Nein, ich war diejenige die sehr streng erzogen wurde und auch ab und zu geschlagen...

    Meine Geschwister sind viel jünger wie ich (Schwester 9 J. Bruder 11 J. jünger) und kamen so in den Genuss einer lockeren Erziehung.
    Ich war immer das schwarze Schaf und litt sehr unter dem Narzissmus meiner Mutter...
    ...und dem Unverständnis meines damaligen Umfeldes. Also auch der gesamten Familie. :(
     
  4. NessyLein

    NessyLein Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2014
    Beiträge:
    180
    Hast du dir auch wenn nicht gerade gewollt mal Gedacht "Warum nur ich?" Oder gewünscht dass es anders läuft.

    Ich muss ehrlich sagen, ich habe immer gewollt dass mein Bruder ärger bekommt. Ich war damals der Meinung er hats verdient mehr ab zu bekommen als ich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2014
  5. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    dann war der traum eher für dich bestimmt(eine vergewaltigung im traum......psychische vergewaltigung des kindes) bzw. du hast das auf deine schwester verlagert,
     
  6. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    3.343
    Ort:
    ♡ Berg, Wald und Wiese ♡
    Werbung:
    Ja, dass habe ich.
    Da meine Geschwister mich plagten wo es nur ging, wünschte ich ihnen auch mal meinen Schmerz, damit mich mal wer versteht...
     
  7. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    3.343
    Ort:
    ♡ Berg, Wald und Wiese ♡
    Ach so, das kann sein.

    Ich möchte jetzt niemanden schlecht machen...
    ...aber mich beschäftigt, die letzte Zeit eine Gedächtnislücke von mir.
    Irgendwie hab ich das Gefühl, mir wurde im Kleinkindalter etwas derartiges angetan.

    Wenn ich dir das schreibe, füllen sich meine Augen mit Tränen und ich weiss, da war doch noch was, ganz schlimmes...:confused:


    Meine Signatur....empfinde ich jetzt im Moment als der reinste Hohn....
     
  8. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    cih schreibe dir ne pn
     
  9. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.061
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Antwort: nette Grüße,

    freut mich hier Raum und Zeit vorzufinden zu antworten, zu beschreiben, und innerhalb der Zusammenhänge auszuführen, und zwar folgendermaßen und sinngemäß.

    Die Welt hat viele Bardos oder Dimensionen.

    Zum Beispiel gibt ein Bardo oder eine Dimension wo wir sind wenn wir uns die Eltern aussuchen, und es wird erzählt in den Totenbüchern, dass man sich eben wenn der Vater und die Mutter das Kind zeugen, eine Tochter identifikation mit der Handlungen des Vaters fühlt, während es die Rolle der Mutter hinterfrägt.

    Was die Bedeutung dieses Traumes betrifft solltest du dich keinesfalls darüber schockieren.

    Träume helfen Ansatzpunkte zu haben für psychische Arbeit.

    Man kann sagen wie man will, entweder, dass wir alle psychisch hier oder dort krank sind, oder dass es eben in gewissen Gebieten an Klarheit fehlt.

    Psyche, Seele, Höhle, Hölle haben eine gewisse Verbindung zueinander, und es ist so ähnlich wie eine Flasche in uns, wo sich anhand von Träumen was zeigt.

    Vielleicht hast du davon gehört, dass man immer zuvor absteigen muss, um aufsteigen zu können....

    naja, es ist eben so dass wir in die Träume absteigen, und mit der Klarifikation in den Himmel dieses Themas aufsteigen können.

    Wir können nur Schematisch dies aufzeigen, die Neuordnung dessen was sich da im Traum manifestierte ist deine Schuld oder Aufgabe zu verwandeln.

    Ich wiederhole, dass ist nichts wirklich schlimmes, es bringt nichts jetzt ein komisches Gefühl zu haben, wenn man sich mal wieder sieht innerhalb der Familie.

    Wie gesagt aber, und es ist traditioneller von Hölle zu sprechen als von Metabolik.

    Es gehört nicht zu den Aufgaben im Unter oder Unbewusstsein, es ist eine Arbeit die zum Infrabewusstsein gehört.

    Das sind zwar nur Begriffe, wichtiger ist die Praxis, was du ändern kannst anhand dieses Traumes als Chance.

    Diese Chance sagt nicht, dass du grundsättlich nicht okay, gut oder schlecht bist als Mensch, aber es gibt Seinstufen, und wenn man sich Zeit nimmt, sind es eben die Träume die die Seinsstufe verbessern.

    Dennoch, dass Sein sollte himmlische Qualität haben auf Erden, es gibt eine sehr tiefe Hölle oder Abstiege um sich diese Himmel auch zu verdienen.

    Faktisch handelt es sich um den zwölften Höllenkreis, der sich aber nicht erklärt im christlichen Texten findet (ein Evangelium des Barnabas spricht von sieben Höllenkreisen; ein Evangelium des Dante spricht von neun Höllenkreisen)

    In der griechischen Mythologie kam es aber zu zwölf sogenannten inneren Arbeiten, auch als zwölf Arbeiten des Herkules bekannt. Für manche ist es übertrieben dass Herkules der Christus der Griechen ist, für manche ist es verständlich, für manche annehmbar, darum kann ich mich nicht kümmern, ich schreib ja nur.

    Warum sollten wir nicht beginnen von einem Evangelium des Herkules zu sprechen, denn manche haben vielleicht schon gehört dass auch die Odysee des Homers Teile der Bibel waren, dann aber wieder aus Harmoniegründen weggenommen wurden. Sex als solches, wertfrei, ist nicht immer Harmonie.

    Es gibt Psyche und Träume zeigen einfach Irrtümer in der Menschwerdung auf, und ganz unten sind es Dinge die ganz einfach Irrtümer betreffen, was Sex betrifft.

    Okay, ich bemühe mich ab jetzt ganz vorsichtig zu sein.

    Also, Geburt ist eine Ursache von Karmaduro, dass ist eine besondere Form des Karmas oder Schicksal, Geschwister sind fast immer ganz anders was die Wahrnehmung betrifft, was Sex nun ist.

    Es gibt ein Bardo oder eine Dimension wo wir sind wenn wir uns die Eltern aussuchen, und es wird erzählt in den Totenbüchern, dass man sich eben wenn der Vater und die Mutter das Kind zeugen, eine Tochter Identifikation mit der Handlungen des Vaters fühlt, während es die Rolle der Mutter hinter frägt.

    Theoretisch, wir gehen also mit dem Unbewussten, Unterbewussten aus dem vergangenen Leben in das neue Leben, anhand des Schemas, dass ich im obigen Absatz erwähnte, und es ist so zirka gleich mit dem Schema deiner Schwester innerhalb dieser größeren Logik, mit der Ausnahme dass deine Schwester andere frühere Leben hatte, andere Handlungen und anderes Karma oder Schicksal im Lebens. Änderungen können ja beide machen.

    Wenn ich dir jetzt sage, dass Sex eigentlich nicht nur ein Wort ist, eine Handlung oder eine Keuschheit, dann kannst du dass im Verstand abspeichern, aber es ist nicht die Erfahrung dass Sex das Mittel ist eine Dimension zu eröffnen die größer ist als Leben oder Tod, und zwar postiv für dich als betroffene.

    Dass du diesen Traum hattest ist eigentlich schon der Beweis dafür dass du in diese Dimension eintreten wirst, Daath, dass ist ein höheres Eden, den die Reibung in deiner Psyche ist jetzt sehr groß und eine große innere Unruhe ist da um diese Unordnung zu Ornden. Du schaffst es.

    Das normale Eden ist jetzt nur Gesundheit oder das Empfinden von Glück.

    Der Traum hat nichts wirklich physisches mit deinem Vater, deiner Schwester und Mutter zu tun.

    Du wirst dich dann entscheiden können, wo du wiedergeboren wirst, ob du wiedergeboren wirst, oder willentlicher den Traum der das Leben sein könnte beeinflussen lernst, aber in einer großen Ethik innerhalb des Selbstwissen der Ethik, den Sex, Geburt oder Familie betreffen dich ja selbst aber nicht als Sklave des Karma, sondern sodann als Bewusstes Mitglied innerhalb der kosmischen Familie.

    Normalerweise fühlen wir Sex, wenn es zu einem psychologischen gog kommt, also wenn sich möglichst viele Gedanken treffen, erkennen oder erziehen wollen, so ist es auch mit Schwestern, aber es gibt nur einen Lehrer und es ist die universelle Wahrheit und weniger die persönliche.

    Universeller Friede
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen