1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

vater seit mehr als 15 jahren nicht gesehen - karten legen?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von pechgoldmarie, 27. Februar 2008.

  1. pechgoldmarie

    pechgoldmarie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    hallo an alle,

    ich lese hier seit einiger zeit mit, interessiere mich schon länger fürs karten legen, und weiß darum, dass die meisten nicht so gerne für jemanden legen, der das nicht auch selbst macht. aber ich frage trotzdem mal..

    die hintergrundgeschichte ist die, dass meine mutter, als ich noch sehr klein war, einen anderen mann geheiratet hat und mit ihm in ein fremdes land gezogen ist (dieses hier :p) und jeglichen kontakt zu meinem leiblichen vater abgebrochen hat. ich habe keine erinnerungen an ihn, keine fotos, und ihn eigentlich nie gesehen. er hat, soweit ich das mitbekommen habe, auch nie versucht, mit mir kontakt aufzunehmen. aber das weiß ich nicht so genau.
    in letzter zeit frage ich mich häufig, wie es ihm geht, was aus ihm geworden ist, ob er mich vielleicht gerne mal sehen würde etc.
    ich kann aber im grunde niemanden fragen. es gäbe zwar theoretisch die möglichkeit, kontakt herzustellen, aber meine mutter redet nie über ihn, will nichts erzählen, würde einen kontaktversuch wohl auch missbilligen. zudem könnte ich sie so oder so nicht fragen, ihr zustand ist gerade nicht so wirklich optimal. außerdem will ich ja eigentlich gar nicht kontakt, sondern eher wissen, was aus ihm geworden ist. aber dazu wird mir von seiten meiner mutter bzw. von der verwandtschaft, die noch in diesem land lebt, irgendwie keine antwort gegeben. so a la: "ja der lebt noch da und trinkt wohl". das wars. keiner redet über ihn, überhaupt nicht, und ich könnte auch nur über meine mutter fragen, da ich die sprache nicht mehr kann, was ich mich aber nicht traue und wo meine mutter auch nicht mitspielen würde.

    darum wollte ich hier mal anfragen, ob jemand so nett wäre, mir unverbindlich vielleicht ein paar karten zu dem thema auszulegen? also als fragestellung, in welcher lebenssituation er sich zur zeit befindet und vielleicht auch, wie seine einstellung zu mir ist, ob er sich überhaupt noch an mich erinnert. nur so als kleine grundlage, auf der ich vielleicht aufbauen könnte, oder auch nicht.

    wäre wirklich sehr nett

    danke und tschüß
     
  2. hexchen1000

    hexchen1000 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2006
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Bayern
    Hallo liebe Pechgoldmarie,

    erstmal finde ich es super, daß Du Dir Dein eigenes Bild von Deinem Vater machen willst. Ich kann Dir zwar nicht die Karten legen, aber verstehen kann ich Dich sehr, sehr gut. Deine Geschichte erinnert mich ein bischen an meine eigene Tochter, die jetzt 9 ist und ihren Vater seit 5 Jahren nicht mehr gesehen hat. Allerdings schauts bei uns anders aus, sie will ihn nicht sehen, außer 2, 3 Briefchen im Jahr ist nix, ich denke sie hat längst erkannt was sich im Moment für sie richtig anfühlt. Ich sehe meinem "Job" als Mama so, daß ich meiner Tochter doch nicht den Vater vorenthalten kann, sie hat ein Recht drauf zu wissen, wer er ist, wie er ist, ihn kennezulernen, vorausgesetzt, sie möchte es. Wir halten es so, daß, wenn meine Kleine irgendwann einmal auf die Suche nach ihrem Vater geht, ich ihr dabei helfen werde, den Kontakt mit ihm aufzunehmen und für all ihre Fragen da sein werde. Dieser Mann ist auch Alkoholiker und es gab auch bei uns ganz schreckliche Dinge, sicherlich ist es einfacher, wenn er nicht in unsrem Leben mitmischt, aber die Dinge, die zwischen den Eltern vorgefallen sind, auch wenn sie noch so heftig waren, sollten nix mit Euch Kindern zu tun haben. Wir reden ganz offen, wenn sie etwas wissen möchte, versuche ich ehrlich darauf zu antworten. Wenn ich Dir nen Rat geben darf, versuch doch nochmal mit Deiner Mutter zu sprechen, vielleicht erkennt sie, wie wichtig diese Erfahrung, Deinen Vater kennzulernen, für Dich ist. So wie ich Deinen Beitrag lese, möchtest Du Dir ja Dein eigens Bild von ihm machen, mach es nicht abhängig von den Karten, was wäre, wenn da z.B. was nicht so Schönes liegen würde, würdest Du es trotzdem versuchen? Versuche DEINE eigene Entscheidung zu treffen, Du möchtest....und nur das ist wichtig, ob so oder so, hinterher wirst Du in jedem Fall um eine Erfahrung reicher sein.

    Ich drück Dir ganz feste die Däumchen, alles Liebe vom Hexchen :liebe1:
     
  3. prijetta

    prijetta Guest

    hallo

    oh weh... das erinnert mich wieder an meine tochter. ich weis das sie ihren vater auch noch einmal im leben sehen wird... wenn sie in dem alter ist, wo sie nach antworten bei ihm sucht...auf das warum...

    mein ex-mann will den kontakt nicht zu seiner tochter.ich hatte gestern so einen hänger, weil meine kleine so traurig geschaut hat und fast alle papas gestern die kinder im kiga geholt haben.ich dacht mir nur, es tut mir leid...das es so läuft.

    lass dir da nicht in die karten sehen, bleibe offen und suche ihn. sonst wirst du dir immer darüber gedanken machen....

    alles, alles gute für dich und das du auf deine fragen auch die antworten bekommst.... erwarte nur nicht so viel...

    lg celicia
     
  4. Alika

    Alika Guest

    Hallo liebe pechgoldmarie,

    ich kann dich gut verstehen, daß du irgendwann mehr wissen möchtest. Ob nun die Karten ein Lösungsweg sind bezweifel ich allerdings. Schau, meine Tochter hat seit 3 Jahren keinen kontakt mehr mit ihrem Vater. Sie ist erwachsen, hat selbst Kinder. Er hat nach fast 20 Jahren durch neue Partnerin, denn Kontakt zu ihr abgebrochen.
    Sie hat sich auch die Karten legen lassen, mit der Frage, wird er sich wieder bei ihr melden. Dazu gesagt, sie hat ihn immer mal eingeladen per SMS. Keine Antwort.
    Die Kartenlegerinnen ( auch ein Forum) sagten alle, ja, er kommt bald wieder auf dich zu.
    Er hat sich bis heute nicht gerührt. Nicht alles kann man wirklich vorhersehen.
    Aber wenn du es trotzdem mal probieren möchtest, stelle selbst eine große Legung rein. Es werden bestimmt einige mal draufschauen und dir sagen was sie sehen.

    Alles liebe
    Alika
     
  5. phalia

    phalia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo liebe Pechgoldmarie:)

    ich mache das gerne für dich, denn ich lege schon länger (bin schon ausgebildet) die Karten und suche nun Übungsmöglichkeiten, weil ich das demnächst auch in meine professionelle Arbeit einbinden will.

    Aber "unverbindlich" ist das nicht, die Anworten bewirken dann schon etwas bei bei Dir. Zunächst muss ich ganz ehrlich wissen wie alt Du bist. Wenn du unter 18 bist dann sei bitte ehrlich und sags.:nudelwalk

    Ansonsten müßten wir dann einen Zeitpunkt vereinbaren zu dem ich die Karten lege und du gleichzeitig dich mit mir verbindest :liebe1: (in Gedanken) und an Deinen Vater denkst. Dann werde ich das Bild deuten und dir die Ergebnisse hier schreiben.

    Dieses Angebot gilt hier auch für andere, die von mir ein Thema gedeutet haben möchten:foto:

    Lieben Gruß
    phalia:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen