1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vater erschossen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Anett, 28. Dezember 2013.

  1. Anett

    Anett Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    88
    Werbung:
    Hatte letztens einen komischen Traum... Ein fremder Mann mit einer Waffe und nur einer Kugel drin..ich saß am Boden in der Küche und mein Vater war ein meter vor mir entfernt gestanden... er hat irgendwas geredet und erklärt..während der andere Mann mit der waffe los ballern wollte.. Meine Mutte war hinter meinem Vater ein Meter entfernt in einem andere Zimmer, Sie kam kurz in die Küche, aber ich habe ihr gesagt das sie wieder in das zimmer reingehen soll. Und als der Mann geschossen hat, traf es meinem Vater,.. er blutete , es traf ihn an der Linken Brust. Was heisst das nun? Wie soll ich das deuten :confused:
     
  2. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Links ist in Bezug auf "EMPFANGEN."

    Hast du noch Probleme aus deiner Kindheit, die du bis heute mit dir schleppst?
     
  3. Anett

    Anett Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    88

    Empfangen?? wo?? ääh aus kindheit-- ja kann sein... ich weis es nicht. wo ich da anfangen soll.. das zu verarbeiten???
     
  4. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Gehe in die Stille und besinne Dich darauf, was damals alles so war. OHNE Ablenkungen. Dann wirst DU es herausfinden.
     
  5. Anett

    Anett Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    88

    Ich weis was alles war. Und was soll ich jetzt damit anfangen? mir vorstellen es wie ein radiergummi was mir nicht passte weg zu machen?
    :confused:
     
  6. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Ich schlage Dir vor:

    Deine Geschichte NEU zu schreiben!

    siehe z.B. Drehbuchschreiben:
    http://www.************.org/post471.html#p471
     
  7. Anett

    Anett Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    88
    OMG :)
    bitte sag mir das nächst mal das ich auf den link klicken soll.. sonst weis ich nicht was du mir sagen willst
     
  8. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Ist schwer... oder?
     
  9. Anett

    Anett Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    88
    was denn? zu verstejen was du mir sagen willst oder das drehbuch?:D
     
  10. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Nein... auf einen einfachen Link zu klicken, wie DU ja oben sagst.
    Deine Geschichte umzuschreiben, dein eigenes Drehbuch, was du dir so gestaltet hast bisher.... rate ich dir.

    Wir sind Geschöpfe und gleichzeitig auch Schöpfer.

    Alles Liebe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen