1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

US-Verschwörung gegen Venezuela

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von esoterik2805, 5. März 2013.

  1. esoterik2805

    esoterik2805 Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    615
    Werbung:
    Venezuelas Vizepräsident Nicolás Maduro hat am Dienstag angekündigt, dass seine Regierung per sofort den US-Militärattaché David del Monaco des Landes verweist. «Der Feind» sei für Chávez' Krankheit verantwortlich.

    http://www.20min.ch/ausland/news/story/-Er-hat-24-Stunden--um-seine-Koffer-zu-packen--27314263

    Wäre den USA auf jedenfall zuzutrauen. Die rüsten ein Land wie Saudi Arabien auf, ein Land dass Islamischen Terroristen der Al-Nusra Front in Syrien Waffen liefert und Menschen hinrichtet, die aus dem Islam austreten, ein Land in dem Menschenrechte ein Fremdwort sind.

    Gleichzeitig spielen sich die USA als Weltpolizei auf und wagen es tatsächlich Länder zu kritisieren mit dem Argument Demokratie und Menschenrechte..
     
  2. attr

    attr Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    122
    www . mikrowellenterror . de
    ELF
    Haarp
    Skalarwellen...

    Also ich traue den Amis das alles und noch viel mehr zu!
     
  3. HST1988

    HST1988 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Aachen
    Wir werden sehen. War klar, dass irgendwer nach Chavez' Tod sofort Alarm schlägt. In der Verschwörungsgemeinde herrscht ja nun geradezu die Hoffnung, dass die USA sich das Land quasi unter den Nagel reißen, damit die eigenen Thesen bestätigt werden. Mich würde es nicht wundern, wenn es unspektakulärer abläuft als einige es gern hätten. Abwarten und Tee trinken.
     
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:


    hey du,


    warum vergisst du immer und immer wieder diesen tafel unter deine "ernst gemeinte" ansichten zu stellen?


    :ironie:




    shimon
     

Diese Seite empfehlen