1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ursprünglichkeit

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Holztiger, 11. Mai 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    5.189
    Ort:
    Werbung:
    So verwischen wir die Grenzen und heben sie auf, damit Sozialisation und Natur Eines werden.
    Das nenne ich über den Zaun springen.
    (Wird nicht einfach sein , da wir von Kindheit an darauf trainiert sind, alles irgendwie und irgendwo, einzuordnen.)
    Was ist nun mit den Bereichen jenseits des Irdischen in die wir automatisch gelangen wenn wir hinter dem Zaun sind.
    Da gibt es keine "Richtlinien" "Verhaltensvorschriften" Regeln u.s.w.". Da ist Jeder auf sich alleine gestellt. Jeder hat den Schutz den er sich selbst zu geben vermag und Begegnungen die hilfreich, bedeutend aber auch das Gegenteil sein können.
    So Mancher hat den Weg zurück nicht mehr gefunden , so Mancher hat es als Bereicherung empfunden, so Mancher hat für sein Leben etwas gelernt so Mancher ist noch neugieriger geworden............
    Der Sprung über den Zaun ist nicht leicht und Mancher ist auf den Kopf gefallen.....

    ....aber ich kann mich ja auch irren................................

    LG
     
    Loop, Clipsi und .:K9:. gefällt das.
  2. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    13.311
    Du hast da was missverstanden (was auch klar ist, da du die Geschichte, die ich Tiger erzählt habe, nicht kennst). Nicht die Bekannte hat die Meisterpflanze missbrauchen wollen, sonder der, zu dem sie in Peru hinfuhr. Es geht um den Missbrauch mittels Kommerzialisierung, Selbstbereicherung und Meisterpfalnzen-Tourismus durch die "Schamanen", die das anbieten.

    Natürlich war sie selbst (meine Bekannte) guten Willens und hatte ein sehr spezielles Anliegen und ist im Vertrauen, sich in "Fachmännische Hände" begeben zu haben, dort gewesen und weit davon entfernt gewesen die Meisterpflanze missbrauchen zu wollen.
     
    Oberon LeFae gefällt das.
  3. .:K9:.

    .:K9:. Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Beiträge:
    8.960
    Das war schon bei Winnetou so. Man darf Indianern kein Geld geben sonst kaufen sie sich Feuerwasser, statt in der Savanne in den Sonnenuntergang zu reiten(y)

    Man kann Meisterpflanzen nicht missbrauchen. Es geht halt nur gut, wenn sie die Verbündete des Schamanen ist.
    Selbstverständlich ist das auch für Touristen. Auch wenn sie bei McDonnalds sitzen und über den Kommerz im romantischen Dschungel klagen, inzwischen läuft dort auch einiges mit Geld:rolleyes:
    Eine tolle Aktion ist nebenbei erwähnt, von dem Geld Gold zu kaufen und es denen zurückzugeben, denen man es gestohlen hat.
    Ist jetzt keine Geschichte von ner Bekannten ^^
     
    Waldkraut gefällt das.
  4. Bimbam

    Bimbam Guest

    Aye, mit Hermetik kenn ich mich leider nicht aus. Wenn ichs vom Prinzip her richtig verstanden habe, meint das dass im Anfang ein Ende wohnt und im Ende ein Anfang (nicht linear, sondern als Kreislauf)? Wenn dem so wäre, dann hab ich gerade das Problem, dass ich mit Ursprung aber eher das meine "was Anfang und Ende entstehen lässt". Quasi der erste Punkt von dem aus der Kreis gemalt wird. Aber was wäre dann Ursprung? Der Punkt, der Stift der den Punkt malt, oder die Hand die den Stift führt, oder .... ist ein deftiges Thema. Vielleicht bin ich auch zu verliebt in den Gedanken dass es irgendwann mal mit was angefangen haben muss (im Prinzip lineare Denke).

    Was mich nochmal weiterdenken lässt bei deinem Text ist, ob es nicht auch möglich wäre einen Ursprung "zu setzen", zum Beispiel für die Dauer eines Rituals. Es ist ja auch möglich den Mittelpunkt des Universums am Ritualplatz zu setzen, solange das Ritual dauert. Muss ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen.
     
    Clipsi gefällt das.
  5. Bimbam

    Bimbam Guest

    Yepp, spiegelt das wieder, was mich bei meiner Antwort zu K9s Beitrag schon beschäftigt hat. Welchen Ursprung suche ich? Meinen habe ich angereist, da gabs aber zum Beispiel keinen Knall :o. Meinem beschränkten Bewusstsein verschuldet oder vielleicht doch .... ich weiß es nicht.
     
    Holztiger gefällt das.
  6. Bimbam

    Bimbam Guest

    Werbung:
    Ja, wir haben schon alle nen wunderschönen Knall :love:

    Aber wieder ernst: Wenn ich mir dann abends den Sternenhimmel ansehe und mir denke, dass davon auch was in mir ist, gefällt mir der Gedanke sehr gut.
     
  7. .:K9:.

    .:K9:. Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Beiträge:
    8.960
    Das meine ich ebenfalls mit Ursprung. Eigentlich kenne ich diesen „Punkt“ nicht im Schamanismus, weiß also nicht, ob damit praktisch gearbeitet wird. Ansätze findet man evtl. bei Castaneda, aber das würde nur ein neues Fass in vielerlei Hinsicht aufmachen ( alles nur erfunden,etc.)
    Wenn Du selbst einen Ursprung setzt/ setzen kannst, ist das eine sehr gute Leistung- aber von der Denke her eher magisch als schamanisch.
    Nun ja, um das beurteilen zu können, müsste man alle schamanischen Ansätze kennen, davon bin ich weit entfernt, chrchr.
     
  8. Clipsi

    Clipsi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    2.882
    Ich lese hier immer von Schutzgeister in der Anderswelt.
    Das verstehe ich so nicht. In dieser anderen Welt werde
    Das ist süß und ehrlich. :)
    Kether ist in Malkuth bedeuted, du kriegst was du bist. :)
    Es wird was ist. Dein Innen, ist dein Außen. In diesen Worten ist ein sehr langer Weg verkürzt dargestellt.
    Aus Schamanischer Sicht sind diese schamanisch induzierten Bilder Teil dieses Weges, die ihn erheblich abkürzen könnten. Aber das ist nicht nötig. Es reicht diese Bilder um sie im Nachhinein einordnen zu können.
    Vorsicht, einordnen ist eine Falle. Es reicht, nach diesen Bildern, in deinem Verständnis, zu handeln. :).
     
    Bimbam gefällt das.
  9. Bimbam

    Bimbam Guest

    Dann hab ichs einfach nicht verstanden (und tus ehrlich gesagt immer noch nicht ganz, ist aber nicht schlimm :) ). Allerdings ist es ein schönes Beispiel dafür, dass ich rund um den Ursprung einfach noch keine direkten Erfahrung habe (weder schamanisch noch magisch) und mich von Theorie zu Kopfzerbrechen hangle. Hier im Thread gabs aber (und gibts hoffentlich noch) viele gute Impulse die es wert sind durchs Tun zu erfahren. Mal schauen. :)
     
    .:K9:. und Clipsi gefällt das.
  10. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    5.189
    Ort:
    Werbung:
    I A ned
    LG
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden