1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Urgrossvater erscheint in Träumen

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Dolphins, 17. März 2007.

  1. Dolphins

    Dolphins Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Oberfranken
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!

    Im Januar hatte ich einen grossen gesundheitlichen Zusammenbruch. Lag 3 Wochen richtig flach. Konnte fast nicht mehr laufen, behielt kein essen mehr usw.
    Seitdem muss ich Tabletten nehmen das mein Körper fit bleibt.

    Seit ca 3 Wochen jetzt merke ich das sich etwas bei mir verändert hat. Ich bin die ruhe in Person. Auch mitschüler haben mich darauf angesprochen das ich mich wohl auch äusserlich verändert habe ins positive. Nichts kann mich mehr aus der Ruhe bringen. Nichtmal die Zwischenprüfung die ich diese Woche hatte. Keine Angst war da.

    Nun zum eigentlichen.

    Ich habe jetzt innerhalb einer Woche 2 mal von meinem Urgrossvater geträumt der vor ca 10 Jahren verstorben ist.

    1. Traum: Wir sind an einem Bahnhof. Mein Ur-opa sitzt im Rollstuhl und wird vor mir her geschoben ( im realen Leben sass er nie in einem Rollstuhl ). Ich weiss nicht wer ihn schiebt. Ich will das er mich ansieht doch er tut es nicht und wird weggefahren.

    2. Traum: bzw kann ich nicht sagen ob dies ein Traum war. Ich roch ein Parfüm ( Kölnisch wasser )mitten in der Nacht. Ich wusste sofort das es zu ihm gehört.

    Gestern fragte ich meine Mama ob mein Ur-opa so ein Parfüm getragen hatte und sie meinte. Eigentlich hat das eher die Ur-Oma getragen ( verstarb genau jetzt vor 6 Jahren ) aber mein Ur-opa habe sich wohl oft damit die Hände eingerieben wenn ihm danach war.

    Nun würde mich gern interessieren was dies zu bedeuten hat. Will er mir was sagen? oder bin ich einfach durch meinen Zusammenbruch empfindlicher auf Schwingungen von aussen geworden? Ich muss vielleicht noch dazu sagen, das ich seit dem 1. erscheinen von ihm, irgendwie das gefühl habe, das jemand aus meiner Familie versterben wird. Seine Tochter.

    Ich hoff mir kann jemand von euch helfen.

    Vielen lieben dank schonmal im voraus.

    LG Dolphins
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen