1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Urbaner Schamanismus?

Dieses Thema im Forum "Österreich" wurde erstellt von LadyDawn, 24. April 2013.

  1. LadyDawn

    LadyDawn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2012
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo ! Ich möchte mich hier neu vorstellen und auch gleich ein Anliegen formulieren. Ich bin Philosophin und Künstlerin aus Wien, und seit vielen Jahren an Religion und Spiritualität interessiert. Meine Kenntnisse beziehen sich auf Zen, Judentum, Christliche Mystik, Hinduismus, Dao, neuerdings aber auch stark auf Schamanismus (Castaneda, Core, Huna etc.), auch über Wicca würde ich gerne mehr wissen.
    Ich suche Leute, die sich austauschen wollen bzw. einen schon existierenden Kreis, der offen ist für Neuzugänge. Ich weiß relativ viel in der Theorie, auch was die Verbindung zu abendländischer Philosophie und Wissenschaft betrifft, doch suche ich jetzt vor allem die Vertiefung der sinnlichen, energetisch-physischen, ästhetischen Aspekte. Ich will nicht gerade aktive Heilerin werden, doch zumindest eine, die heilsam auf sich selbst und andere wirken kann.
    Da interessiert mich vor allem alles, was man das Konzept des „urbanen Schamanismus“ nennen kann.
    Woran ich aber definitiv nicht interessiert bin ist ein Austausch mit Leuten, die sich mit Esoterik etc. nur befassen, um einen Grund zu haben, andere Religionen zu hassen; dazu, das muss ich leider sagen, weiß ich zu viel über alle Religionen (mit Ausnahme des Islam, doch nicht aus Hass, sondern weil man einfach nicht von allem was verstehen kann), ihre schlechten, aber auch ihre bewährten und guten Seiten. Allzu viel schwarze Magie und Crowley und Luzifer-Kult ist daher auch nicht meins. Ich gedenke trotz meiner Interessen eine halbwegs gut sozialisierte Mitteleuropäerin zu bleiben. Mit Mitte 40 würde ich auch keinen sehr überzeugenden Gruftie mehr abgeben.
     
  2. Sadivila

    Sadivila Guest


    köstlich:D


    hallo:)


    Darf ich fragen in welcher Form du künstlerisch aktiv bist?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen