1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Uranus transitiert ü DC in 7.Haus(Fische)!

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von kapp, 2. August 2007.

  1. kapp

    kapp Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    57
    Werbung:
    Hi, wünsche Euch allen einen schönen Nachmittag, bin ganz neu hier!

    Ich beschäftige mich seit '92 mit der Astrologie, momentan stehe ich aber vor einem Aspekt und weiss ned mehr weiter, na ja eigentlich schon, dass eben, wenn der transitiernde Uranus über d DC im (7.Haus klar!) in den Fischen, dann auch noch im Quadrat zur Venus, nichts Gutes mit sich bringen wird! Es ein Aspekt meines Freundes! (von Mai 2007-Februar 2008)

    Hört sich vielleicht hysterisch an, aber ich habe ihn sogar gestern darauf an-
    gesprochen und dass ich diese Frage in den Foren stellen werde! Bin zwar immer ein positiv denkender Mensch, dennoch läßt mich dieser Aspekt ned in Ruhe!
    Vielleicht gibt es ja unter Euch, die mehr Ahnung haben und mir Ihre Definition mitteilen können!
    Würde mich sehr über Eure Antworten freuen!

    MfG Kapp
     
  2. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.289
    Ort:
    Achtern Diek
    Hallo Kapp,:)

    Hysterie ist immer ein ganz schlechter Ratgeber. Besser ist, sich in Gelassenheit zu üben.....

    Und wer sagt denn, daß Dein Freund bei diesem Übergang auf und davon sein wird? Du kennst doch sicher die Gegenübertragung? Da hat einer auf seine Uranus/Venus Opp. gewartet - mit der Erwartung, daß jetzt ein neuer Traumprinz oder Traumprinzessin erscheint. Und was geschah? Kein Traumprinz kam, aber der Partner machte sich auf und davon...... Will damit sagen: Vielleicht bist ja DU diejenige, die ausbrechen wird und nicht Dein Freund??
    Aber vielleicht geschieht überhaupt nichts in dieser Richtung, vielleicht bedürfen die bisherigen Regeln Eures Zusammenlebens auch nur einer Korrektur? Vielleicht ist ja die Zeit gekommen, Euch mehr Freiräume im partnerschaftlichem Zusammenleben zu gewähren? Was erstarrt ist, muß gelockert werden? Vielleicht entdeckt Ihr Euch als Paar ganz neu?
    Ich würde diesem Transit nicht so pessimistisch begegnen. Sehe ihn doch einfach als eine neue Chance, Dinge zu verändern!:)




    Lieben Gruß
    Urajup
     
  3. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.057
    Hallo Kapp,

    ich würde mir da nicht zu viel Sorgen machen.
    Wenn man mal nur das Uranus-Prinzip sieht, so kann sich dieses auf ganz viele verschiedene Arten manifestieren. Die ganze Palette an Verwirklichungsmöglichkeiten ist groß. Von neue Leute kennen lernen über ein neues Selbstverständnis entwickeln, mehr Freiraum beanspruchen und auch frischen Wind in die Beziehung bringen.
    Wie genau der Transit sich auswirkt, wenn er über den DC läuft, liegt auch sehr viel an der Grund-Persönlichkeit. Ein Mensch mit Erdbetonung z.B., wird sich nicht so ganz und gar von einem Uranus-Transit umkrempeln lassen und radikale Veränderungen vornehmen.
    Wie wirkte der Transit denn im 6. Haus. Gab es während des Durchlaufs Arbeitsplatzwechsel oder größere Veränderungen im Alltagsleben.
    Ganz wichtig finde ich, auch zu schauen, wie und wo der Radix-Uranus steht, wo er herrscht und welche Aspekte er hat.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  4. kapp

    kapp Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    57
    Liebe Urajup,:) ,

    vielen Dank für die Antwort, den gleichen Gedankenvorgang mit "MIR" hatte ich auch;doch ich bin ne treue Seele, aber solange man mir ned Schmerzen zufügt:nudelwalk,dann könnt ich trotz meines friedliebendes Wesen zu Allem bereit sein!
    Aber das ist jetzt alles "den Teufel an die Wand-Malerei"!
    Du hast recht; positiv bleiben und schauen was kommt und wenn was kommt, egal, ob schön oder weniger schön, es hat ja alles letzendlich einen Sinn, nicht wahr!?

    Lieben Gruss
    kapp
     
  5. kapp

    kapp Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    57
    Werbung:
    Liebe Gabi,

    danke für Deine Aufmerksamkeit!

    ...er ist vom Wesen her einer liebevollsten Menschen (22.07.1977/09:30), den ich je an meiner Seite hatte ( und der liebe Gott weiss, ich hatte viele Beziehungen, weil ich nach dem, was mir vor einem Jahr "geschenkt" wurde, immer gesucht habe)!....drum ist mir diese Beziehung auch sehr wichtig, ich würd glaube ich, zusammenbrechen, wenn........., vielleicht auch deswegen, meine leichte Panik!
    ....als der Uranus im 6. war, gab es firmentechnisch (intern) eine Veränderung,deswegen der Umzug von NRW, da, wo wir beide auch geboren sind, nach Stuttgart!...und ich bin mit runtergezogen!
    ....im Radix befindet sich d Uranus im 3.H. mit 7Grad im Skorpion und hat zwei Quadrat-Aspekte zur Neptun und Sonne!

    ...ja, liebe Gabi, so siehts aus!....hoffen wir mal, daß die Liebe uns Allen glücklich machend, erhalten bleibt!

    Lieben Gruss
    Kapp
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen