1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Uranus-Transit

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Flummi, 28. Juni 2005.

  1. Flummi

    Flummi Guest

    Werbung:
    Hallo allerseits,

    schon lange lese ich hier in diesem interessanten Forum nur mit.
    Jetzt habe mich mal angemeldet und habe auch gleich eine Frage.
    Ich beschäftige mich zwar schon lange mit Astrologie und habe ein gewisses Grundwissen, aber bei den Deutungen - da ja die Betriebsblindheit für's Eigene noch dazukommt - wird's schwierig.
    Habe zur Zeit einige Transite der Langsamläufer und das spür ich teilweise stark. Nun geht Uranus ins Quadrat zu meiner Sonne (löst damit aber auch noch andere Planeten aus - meine Daten im Profil, wer's genauer schauen mag, Uhrzeit 02.50) und ich hab das Gefühl ich werd immer rebellischer.
    Ich habe bisher sehr angepasst gelebt und nun habe ich ständig den Eindruck, ich müsse mich "wehren". Aber ich weiss, dass sich natürlich meine Umgebung/Mitmenschen nicht verändert hat, sondern dass das MEINE WAHRNEHMUNG ist ! Literatur zu Transiten (Robert Hand z.B.) hab ich, d.h. die Themen um die es geht, kenne ich. Und da ich weiss, dass Problem und Lösung IN MIR liegen, möchte ich mich auch nicht mit jedem anlegen, von dem ich das SUBJEKIVE Gefühl habe er will mich einschränken.
    Was mich interessiert: wer hat Uranus-Sonne auch schon erlebt, wie seid ihr in der Praxis damit umgegangen?

    Viele Grüsse
    Flummi
     
  2. Schnuppe 25

    Schnuppe 25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Ba-Wü
    Hallo Flummi!
    Habe in deinem Profil gesehen, dass du ganze 20 Tage "älter" bist als ich und denke du hast (ohne nachgesehen zu haben) ebenfalls eine Uranus-Uranus-Opp. zu durchleben. Ich kann dir nur von mir erzählen, dass ich ständig die franz.Revolution in meinem Kopf habe... Uranus ist da sicherlich nicht alleine daran Schuld, Pluto u. Neptun haben ebenfalls bedeutende Pos. eingenommen. Es gibt Tage, da kann ich mich selber fast nicht mehr aushalten und wenn mir jemand in solchen Momenten in die Quere kam, wurde dieser ganz schnell zum Bauernopfer umgewandelt... und das hat mir nicht gerade geholfen mich an solchen Tagen dann besser zu fühlen-im Gegenteil...! Ich habe mich entschlossen, dass ganze als Chance für mich zu sehen und nehme kleine Etappen-Siege als dankbare Veränderungen an. Und genau darum geht es - ich möchte mich verändern und wußte es erstmal überhaupt nicht... Und Flummi, durch diese Spannung in mir ist auch mein Leben um einiges spannender geworden -
    das wünsche ich dir auch :kiss4:
    Schnuppe
     
  3. Sun22

    Sun22 Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    281
    Hallo ihr beiden,

    eine kurze Frage von mir so mal dazwischen: woher wisst ihr, welcher Planet gerade durch euer Bild huscht :doof: Gibt es da eine Homepage, bei der ihr euch informiert?

    Liebe Grüße
    Sun22
     
  4. Flummi

    Flummi Guest

    Hallo Schnuppe,

    danke für deine Antwort. Der Ausdruck "französische Revolution" gefällt mir, er passt genau zu dem wie ich mich fühle. Du hast Recht, Veränderungen stehen an, das fühle ich schon länger. Und es sind ja auch schon einige geschehen - interessanterweise fast nur innerlich, im Aussen weniger.
    Als unangenehm empfinde ich halt diese innere Unruhe, zumal mir auch bewusst ist, dass sich gewisse Dinge halt nicht forcieren lassen (das Gras wächst auch nicht schneller wenn ich dran zieh - jetzt würde ich gerne ein Smilie einfügen, aber ich hab als technischer Tiefflieger immer noch nicht raus wie man das macht!?).
    Und weisst du was mich sehr beunruhigt? Uranus ist ja noch etwas entfernt von meiner Sonne, wie soll das erst werden wenn der Aspekt gradgenau wird.......?

    Viele Grüsse
    Flummi
     
  5. Schnuppe 25

    Schnuppe 25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Ba-Wü
    Hallo Sun,
    bin zwar auch noch "Neuling" in der Astrologie (beschäftige mich erst seit zwei Jahren damit) aber vielleicht kann ich dir helfen..?!!
    Gehe z.B. auf atro.com, gebe deine Geburtdaten ein und vergleiche sie mit der "augenblicklichen" Sternenlage (die ja für alle Menschen gleiche ist). Du wirst dein Radix bekommen und darüber in deinen Häusern und Zeichen verteilt den "Jetzt-Zustand" und nun kannst du genau sehen, wer dich da von welcher Seite aus anpieckst... (deine ganz persönlichen Transite).
    Hat es dir geholfen? :rolleyes:
    Schnuppe
     
  6. Sun22

    Sun22 Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    281
    Werbung:
    Hallo liebe Schuppe25,

    auf jeden Fall. Ich danke dir sehr!

    Liebe Grüße
    Sun22
     
  7. Schnuppe 25

    Schnuppe 25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Ba-Wü
    Hallo Flummi,
    das mit dem "Gras" ist großartig - den Spruch schreibe ich mir auf meinen Badezimmerspiegel !!
    Mit den Smileys - ganz einfach, klick mit der "Maus" darauf - und auf "weiter", wenn du eine größere Auswahl haben möchtest ... kriegst du hin !! :brav: Und Flummi, hör' mit der Angst auf - die Unruhe reicht schon zum Aushalten. Angst lähmt und macht dich passiv - dreh es um, es soll und wird deine Zeit, sonst gibst du dich zu schnell als Marionette hin und ich glaube das spricht ein bisschen nach der Anpassung die du angesprochen hast... Also dann,
    :sekt:
    auf "spannende Zeiten"
    Schnuppe
     
  8. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Hallo Ihr Zwei, Flummi und Schnuppe,

    vor circa drei Jahren lief der Uranus über meinen R-mond und jetzt steht er in Konjunktion mit R-Saturn und in Opposition mit R-Mars, R-Uranus und R-Pluto.

    Wenn ich die Konjunktion des Uranus mit meinem Radix-Mond betrachte, hat sich dadurch viel in meinem Leben verändert. Ich bin so richtig ins Internet gekommen und habe Foren entdeckt, eine eigene Homepage ... vorher hatte ich kaum was mit dem Internet zu tun. Wenn der Ruanus jetzt über meinen Saturn läuft, gehe ich davon aus, daß meine Realität und eventuell auch mein Einkommen noch stärker von den uranischen Aspekten beeinflußt wird.

    Ich habe den Uranus auf meinem Radix-Mond im Wassermann eigentlich als Befreiung erlebt. Irgendwie bin ich seitdem in der Lage meinen Wassermann Mond viel positiver zu leben und die Spannungen, die ich vorher erlebt habe, haben sich mehr oder weniger aufgelöst.

    Ich lebe mittlerweile mit einem Partner zusammen, der auch sehr Uranus betont ist und jeder hat so seine Freiheit und doch gehören wir zussammen. Ich würde beim Uranus eingentlich sagen, daß das lange Warten ein Ende hat und endlich in die Realität gekommen ist, was lange in mir gegärt hat. Aber bei mir geht es auch um Konkunktionen mit dem Transit-Uranus. Die anderen Aspekte habe ich nicht in der Art beobachtet. Obwohl der T-Ranaus auch ein Quadrat zu meinem Jupiter hatte, als er übern Radix-Mond lief. Ich habe mich immer am stärksten mit der Konjunktion auseinander gesetzt und diese auch wirklicha als Befreiung erlebt.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
    PS Wahrscheinlich spielt beim Quadrat auch noch eine Rolle, ob der Uranus weiter in die Opposition läuft oder in die Konjunktion. Beides müßte meines Wissen andere Qualitäten haben.
     
  9. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    hallo flummi!

    wenn die konjunktion noch im zulaufen ist, dann geht damit sozusagen ein uranus-zyklus um deine radix-sonne zu ende, und mit dem drüberlaufen beginnt ein neuer. da werden quasi die früchte geerntet, der uranus wird mit dem erlebt, was du bisher aus ihm hast werden lassen... als sprengsatz, wenn du zu verkrustungen neigst, oder als treibsatz, wenn du offen für (r)evolutionäre veränderung bist. und: in einem neuen zyklus sind die karten neu gemischt. optimale chancen, neue freundschaften (mit deinem uranus) zu schließen...

    alles liebe, jake
     
  10. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Oh, ich glaube da hast du dich etwas vertippt. Da kommt man, wenn man das "s" vergisst, auf einer ganz anderen Seite raus :D
    Hoffentlich hat es Sun noch gemerkt und ist auf der richtigen Seite rausgekommen... :rolleyes:

    Liebe Grüße,
    Annie
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Ucellina
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.811
  2. Sunna
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.292
  3. rumey
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.366

Diese Seite empfehlen