1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Uranus Transit Mondknoten

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von jutoka, 18. April 2015.

  1. jutoka

    jutoka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    298
    Werbung:
    Hallo,

    hat jemand bereits Erfahrungen sammeln können bei Uranus Transit Mondknoten?

    VG Jutoka
     
  2. blissful but not content

    blissful but not content Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    1.362
    Ort:
    auf Zeitreisen mit dem Fluxkompensator
    hallo Jutoka

    darf ich fragen welches haus und wie es aspektiert ist ?
    ich kenne noch nicht die MK achse und ihre unterschiede.
    an welchem zeichen ist es zu erkennen, bei dir ?
    hänge gerne meine frage an deine dran :)
    möchte morgen, mein radix mal in verschiedenen alterspunkten
    untersuchen. mit den transiten auf den radix planeten und häusern.
    bin gestern und heute ein großen schritt weiter gegangen in
    meinem wissen um astrologie. habe ein paar wochen informationen
    aufgesogen, die ich jetzt ordne und zusammenfügen kann. einfach toll.

    mit uranus habe ich im radix schon viel bekanntschaft,
    man kennt sich mitlerweile ;)

    kann sein das sich dein umfeld an dich urplötzlich anpasst, du weißt im ersten moment nicht warum. oder mag sein, du findest dich urplötzlich in veränderungen, die vorerst ausweglos erscheinen. kommt auf dein radix an, vielmehr welches haus betroffen sein wird. und weitere aspekte.


    uranus, verändert, wenn es sich anbietet, oder es notwendig erscheint, uranus kann regelrecht auf eine wandlung, oder einen prozess drängen, wenn ihm danach ist. du kannst aber, deine "umgebung" in dem "haus" möglichst leicht und entspannt gestalten, so dass dieser transit "gerne" dein gast ist, denn nette gäste verhalten sich respektvoller, nicht wahr ? also zeig ihm, dass du dich nicht fürchtest, dich nicht verstellen brauchst, biete ihm ein freundliches plätzchen wo er sich hingesellen kann, solange ihm danach ist und wenn er wieder abschied nimmt. hat er dir zwischendurch, etwas mit auf den weg gegeben, denn er ist so gnädig und möchte dass du etwas von ihm lernst. das mag auch schmerzhaft sein stellenweise, aber eine veränderung, ist nicht immer leicht.
    je freundlicher du ihn enpfängst, desto, gütiger wird er zu dir sein, es ist auch
    dieser gedanke, den dein umfeld dann anders spürt, du kannst dich dann auch völlig beruhigt darauf einlassen. löse dich von alten dingen, die dich noch belasten mögen. dann hat es dein transit leichter, sich in deinem haus zurechtzufinden. eine veränderung, kannst du am allerstärksten mitbestimmen, denn du hast den willen, lasse dich nicht zu sehr von einem rausch der gefühle
    verleiten. deine positive einstellung, ist der schlüssel, wie du dein leben und deine ereignisse erlebst.

    LG blissfull
     
  3. jutoka

    jutoka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    298
    Hallo Blissful,

    ja, stimmt, Uranus bringt immer Veränderung mit sich, und da ich ein eher ängstlicher Mensch bin und zudem Uranus in der Opposition zum MK läuft, graust es mit vor Veränderungen... Mein MK steht im 2. Haus... Ich habe übrigens auch bereits einige Male Bekanntschaft machen können mit Uranus. Ich fand es nie so wirklich angenehm, selbst wenn er im Trigon daher kam, wobei auch sicherlich andere Transite eine Rolle gespielt haben dürften...

    LG Jutoka
     
  4. jutoka

    jutoka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    298
    Übrigens habe ich gerade mal geschaut, was bei mir los war, als Uranus im Quadrat zu meinem MK stand. Das ist jetzt über 20 Jahre her, aber ich kann mich leider an nichts erinnern.
     
  5. sonnenstrahl9

    sonnenstrahl9 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2014
    Beiträge:
    21
    Hi Juktoka,

    ist bei mir zwar noch eine Weile hin, aber nächstes Jahr im Juli findet bei mir die Konjunktion zwischen Uranus und meinem Mondknoten im 8.Haus statt (einziger Aspekt im Geburtshoroskop: MK Quadrat Merkur). Da mit 8 Jahren der Uranus im Quadrat zum MK stand, kann ich mich nicht wirklich daran erinnern. Da ich mich nicht erinnern kann, wird es nicht sonderlich erwähnenswert gewesen sein.
    Welche Aspekte macht dein MK zu anderen Planeten?

    LG
     
  6. jutoka

    jutoka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    298
    Werbung:
    Hallo Sonnenstrahl,
    mein MK hat einzig einen Aspekt zu Jupiter. Ich bin gespannt, ob ich diesen Transit merken werde und ggf. berichten. Freue mich natürlich, wenn jemand etwas über den Transit berichten kann, sofern jemand ihn im Transitewirrwarr rausfiltern kann ;)

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen