1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Uranus kommt ins 12.Haus

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von kulli, 22. Februar 2016.

  1. kulli

    kulli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2007
    Beiträge:
    3.702
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Ein Freund bekommt den Uranus in das 12.Haus, ich ahne nichts Gutes.

    Kann man diesen Aspekt positiv sehen und positiv nutzen? Vermutlich ist alles negativ und positiv zugleich, oder wie seht ihr das?

    Ich selber hatte vor Jahren eine schwere Zeit, als der Saturn das 12. Haus durchlief, nach einer massiven Veränderung in meinem Leben stellte es sich aber als positive Wende heraus.

    Der Uranus braucht aber viel länger, deshalb meine Angst davor, weil mir der Mensch sehr nahe steht.
     
  2. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.268
    Ort:
    Bayern
    Hi kulli,

    das ist doch ein wenig weit hergeholt. Aus dem gesamten System nur einen einzigen Fakt herauszunehmen (Uranus durch 12) und dann zu einer Aussage kommen, die auch nur ansatzweise zu vertreten ist, das halte ich für sehr gewagt. Vielleicht fordert Uranus durch 12 ja auf, etwas zu verändern - und wenn es nur die Sichtweisen sind - . Wirklich negativ sehe ich zum Beispiel niemals etwas; Wenn die Zeit gekommen ist, werden wir immer nur aufgefordert, an bestimmten Stellen etwas achtsamer zu sein, Hintergründe aufzudecken und zu hinterfragen.

    Wir haben doch einiges dazugelernt und können die transsaturninen Qualitäten heute anders sehen. Vielleicht bin ich ein unverbesserlicher Optimist, der sehr viel versteckte Hinweise sieht, welche wir zur richtigen Zeit optimal nutzen können. Es geht nur darum die Symbolsprache im gesamten Komplex zu erfassen und zu deuten.

    Liebe Grüße Gelbfink
     
    Skorpina, halo und Steph hani gefällt das.
  3. kulli

    kulli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2007
    Beiträge:
    3.702
    Ort:
    Graz
    Ja, das mit der Veränderung ist mir bewusst, als der Uranus durch das 10. Haus reiste und ein paarmal rückläufig wurde, wechselte der Horoskopeigner mehrmals den Beruf.
     
  4. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.268
    Ort:
    Bayern
    tja, genau so pauschal können sich natürlich auch Veränderungen im Themenbereich des 12 Hauses ergeben. :sneaky:
     
  5. kulli

    kulli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2007
    Beiträge:
    3.702
    Ort:
    Graz
    Welche Themen siehst du im 12.Haus? Das Innere, das Unterbewusste?
     
  6. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.268
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Im Internet findest Du viele Beschreibungen des 12ten Hauses. Hier mal einen Auszug:

    In keinem anderen Haus liegen Täuschungen, Enttäuschungen, Sucht und Flucht, Illusionen und Desillusionierung, Erlösung und Auflösung, Hingabe und Selbstlosigkeit, Chaos/ Verwirrung und umfassendes Verstehen bzw. ganzheitliche Empfindungen so nahe beieinander. Und in keinem anderen werden Gut und Böse so wenig getrennt. Es ist der Bereich im Horoskop, der am weitesten vom gewöhnlichen Lebensalltag, vom privaten Leben weg führt, von den gewöhnlichen, persönlichen Wahrnehmungen, Tätigkeiten und Antrieben, Berechenbar- und Nützlichkeiten.

    Somit ist es auch das Haus der unbeschränkten Möglichkeiten, (wenn die Aufgaben durch 10 erkennen der eigenen Rechte, 11 Wahrnehmen der eigenen Freiheit erfolgreich umgesetzt werden konnten, kommen wir nach 12, das wir nutzen können, um uns selbst zu helfen) Zeigen und Praktizieren der eigenen Rechte und der eigenen Verantwortung, Verdrängtes, Wahrnehmung und Aufdeckung der Hintergründe, detektivische Fähigkeiten, Entlarvung, kosmetische Fähigkeiten, Traum, Erlösung, Tiefenpsychologie, Esoterik, Astrologie, Mystik, Transzendenz, Welt jenseits von Gut und Böse, Bewußtseinserweiterung, Ahnungsvermögen, Fähigkeit, zu zweifeln und in Frage zu stellen, Lüge, Schein, Scheinwelt, Irrealität, Film und Fernsehen, Kloster, Phantasie, Hoffnung, Heimlichkeiten, das Nebulöse, der Nebel, das Verwunschene, das Verzauberte, das Illegale, die Angst, Flucht, Sucht, Helfen, Krankenhaus, Gefängnis, psychiatrische Klinik, Subkultur, Alternativbewegung, Ausgestoßenheit, Einsamkeit, Zurückgezogenheit, Stille,

    Nun steht das zwölfte Haus auch für den Rückzug vom Lärm der herkömmlichen Welt, von den gängigen Normen, der üblichen Vernunft, den (im 10 Saturn beherrschten) an uns gestellten Aufgaben, Gesetzen und Pflichten. Dies kann freiwillig geschehen, weshalb das Haus längere Kloster- und Kuraufenthalte anzeigen kann; oder auch unfreiwillig - so dass ihm ebenfalls Waisenhaus-, Heim-, Internats-, Krankenhaus- und Gefängnisaufenthalte sowie Verbannungen zugeordnet werden.

    Auf der positiven Seite stehen hier alle Bewegungen und Einrichtungen, die selbstlos und barmherzig helfen, die karitativ tätig sind bzw. sich dem Wohl aller Bedürftigen, der vom Schicksal Geschlagenen annehmen, ohne Ansehen von Herkunft und sozialem Status. Liegt ein Schwerpunkt des Horoskopes im zwölften Haus, so empfindet sich ein Mensch oft selbstlos, und mitfühlenden, helfenden Berufen nahe, oder Hilfsorganisationen. Er entwickelt vielleicht sogar ein Helfersyndrom, mit dem er leidende Menschen retten möchte, und darin seine eigene unsichere (seelische) Existenz bestätigt sieht.

    Auch Heimlichkeiten sowie heimliche Feinde (im Gegensatz zu den offenen Feinden, die im siebten Haus gefunden werden) sind Thema des zwölften Hauses. In diese Perspektive gehören versteckte Vergiftungen durch andere, anonyme Drohungen und Sabotage. Aber auch unbewusste, abgespaltene Persönlichkeitsanteile, Täuschungen, Illusionen, Süchte, Drogen.
     
  7. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.268
    Ort:
    Bayern
    sind Deine Fragen damit vorerst zur Zufriedenheit beantwortet?
     
  8. kulli

    kulli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2007
    Beiträge:
    3.702
    Ort:
    Graz
    ja, erst jetzt vielen lieben Dank, war kurz weg im Garten.

    Ich hab mir das so ähnlich gedacht mit dem 12.Haus, deshalb macht es mir auch Angst und ich will dem zuvorkommen, bzw. in die richtige Richtung lenken, ich will meine Lieben immer vor allem beschützen.
     
    Gelbfink gefällt das.
  9. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.268
    Ort:
    Bayern
    :) damit nimmst Du ihnen auch die Verantwortung für sich selbst zu sorgen, sich selbst zu schützen und agierst somit als Kompensator :) besser wäre es, sie würden es selbst erkennen, dass vielleicht etwas zur Veränderung ansteht und eigenverantwortlich aktiv werden - aber das weißt Du mit Sicherheit.
     
  10. kulli

    kulli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2007
    Beiträge:
    3.702
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Ja, ich weiß das. Ich versuche aber nur ein bisserl zu lenken, ohne dass sie es merken.
     
    Steph hani gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen