1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Uranus im Transit am Aszendenten+ Konjunktion mit dem Saturn

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von @MANUELA, 22. Juni 2005.

  1. @MANUELA

    @MANUELA Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    966
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo!

    kann mir das jemand genauer erklären?

    danke lg Manuela
     
  2. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    Eine neue Schicksalsuhr beginnt sich zu drehen...........

    Liebe Grüße von Goldi!:kiss3:
     
  3. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hallo Manuela,

    wenn ich nicht völlig daneben liege, dürftest du durch Uranus AC sehr das Bedürfnis haben aus alten Verhaltensmustern auszubrechen und was Neues zu probieren. Vielleicht auch eine gewisse Nervosität, die auf deinen Körper zu beziehen ist (weils ja der AC ist).
    Also immer so ne Art Hibbeligkeit.....
    Wirkt sich auch auf Beziehungen nicht so wahnsinnig toll aus, da es ja dem DC gegenübersteht... andere könnten vielleicht nur den Kopf schütteln über deine plötzliche Veränderungswut :D
    Konjunktion zu Saturn... da dürfte es dir vielleicht doch nicht so leicht fallen, die Veränderung...

    Liebe Grüße,
    Annie
     
  4. @MANUELA

    @MANUELA Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    966
    Ort:
    Wien
    Hallo Goldi, Annie!

    betrifft nicht mich smile*

    lg Manuela :kiss3:
     
  5. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Noch nicht... :rolleyes:

    :zauberer1
    Annie
     
  6. @MANUELA

    @MANUELA Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    966
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    lach* Annie!
    ich meinte es war nicht mein Hk....

    lg Manuela :kiss3:
     
  7. Chimba

    Chimba Guest

    Hallo @Manuela :)

    ich hatte diesen Transit "vor kurzem" -- also vor einem Jahr, und vom ersten bis zum letzten Exaktwerden ca 1 Jahr dauernd (Uranus über den AC, aber ohne Saturn im package). Und jetzt läuft er durch 1, also geht der Prozess weiter.

    Es war tatsächlich ein Ausbrechen aus alten Verhaltensweisen, auch ein Ausbrechen aus einer Partnerschaft, die schon lange keine mehr war. In diesem Jahr habe ich viele neue Freunde gefunden, und alte "ruhen" lassen (aber nicht unbedingt verabschiedet), aber meinen Lebenswandel sehr stark verändert.
    Wie so oft im Leben greift aber eines ins andere, und so hatte ich relativ zeitgleich Saturn Opp Sonne, und noch einige andere Transite. Damit wird ein Zuordnen als "alleiniger Auslöser" unmöglich.

    Ich hatte damals einiges an Literatur gelesen zu diesem Übergang, weil ich irgendwie auch auf Veränderung gehofft hatte. War in den Jahren davor in eine immer statischere Situation geraten, aus der ein Ausbruch fällig war.

    Ich weiß jetzt nicht mehr genau, welcher Autor/welche Autorin es so wunderschön geschrieben hatte, aber es lautete so ungefähr: Wenn Uranus über den AC geht, dann hast Du nochmal die Gelegenheit, in vielen Dingen neu anzufangen, Du bist nochmal am Start.
    Ob´s nun wirklich so extrem ist, kann ich aus heutiger Sicht nicht sagen. Aber es ist mit Sicherheit ein guter Zeitpunkt für Neues und für Veränderungen. Und üblicherweise weiß man schon ganz genau, wohin der Weg führt -- man muß sich nur noch trauen. :)

    Wenn Saturn am AC steht, dann wird es sich bei der Person um jemanden handeln, die vermutlich grundsätzlich Veränderungen ggü etwas "ängstlich" bzw "kritisch" gegenüber steht und Konstanz sehr gerne mag.
    Vielleicht ließe sich unter Zugrundelegung des gesamten Radix eher sagen, wie dieser Mensch dann auf sowas reagiert.

    Ich war ja für jeden Impuls in Richtung Veränderung sofort zu haben, und bin allgemein kein besonders saturnischer Mensch.

    Es stimmt übrigens: Wenn Uranus an neuralgischen Punkten im Transit ansetzt, fühlt man sich phasenweise, als ob man in die Steckdose gegriffen hätte. Man ist bereit für Impulse, und alles kribbelt und ist ganz aufgeregt und wach. :)
    Bereit für etwas Neues. :)

    lieben gruß,
    chimba
     
  8. @MANUELA

    @MANUELA Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    966
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Chimba!

    Danke schön...
    Du hast mir das sehr "verständlich" rübergebracht....

    lg Manuela
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen