1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Uranus im achten Haus

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Venussonne, 25. November 2010.

  1. Venussonne

    Venussonne Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    64
    Werbung:
    Liebe Foris und Sternedeuter :)

    in meiner Radix steht Uranus im achten Haus. Wie seht ihr diesen Aspekt in Hinblick auf Ehe und Partnerschaft?

    Euere Meinungen würden mich wirklich sehr interessieren!
    Freu mich drauf :banane:

    Danke schon im Voraus
     
  2. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hi Venussonne,

    das 8. Haus hat mit Partnerschaft selbst nix am Hut; das gehört ins 7. Haus.
    Ich hab auch Uranus in 8, der sich innerlich so kundtut, dass ich permanent unter Zeitdruck stehe bzw. mich selber darunter setze, weil ich denk, ich müsse alles auf einmal schaffen, bevor der Tod um die Ecke kommt und alles vorbei ist.
    Angst vor Veränderungen gehören da auch dazu.

    LG
     
  3. Venussonne

    Venussonne Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    64
    Mensch Annie, du da sagst was :thumbup:
    Das ist ein ganz neuer Aspekt, und hab ich so noch nicht gelesen. Find mich darin aber zu 100% wieder! :banane:
     
  4. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Für mich war das auch ein ganz neuer Aspekt, als ich dem begegnet bin und ich bin auch aus allen Wolken gefallen...
    Gehts dir da auch so, dass du immer mal wieder Gedanken an den Tod hast, in welcher Form auch immer, aber gleichzeitig total Schiss hast, wie das wohl sein wird, wenn du mal nicht mehr bist? Und vor allem keine Kontrolle zu haben, wann und wie du sterben wirst, dabei hättest du am liebsten die Kontrolle darüber? Also mir gehts so, und am liebsten würd ich diese Gedanken ganz weit weg schieben, aber das hilft auch nicht wirklich...
     
  5. Jeliel

    Jeliel Guest

    das 8. Haus ist für mich eindeutig das Partnerschaftshaus....Uranus im 8. Haus (welchen Planeten und welches Sternzeichen ist denn in diesem besetzt?) steht für Weite und Kreativität in der Parternschaft...., auch Flexibilität.....l.G.
     
  6. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.195
    Werbung:
    Und ich denke, dass dein Uranus in 8 viel eher darauf hindeutet, dass du "verbindliche Beziehungen" scheust, als deine vermeintlichen Unholde in 7.
    Uranus hat Probleme mit dem Eingesperrtsein, aber sicher nicht mit Veränderungen, egal wo er steht.
     
  7. chanda

    chanda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    847
    Ort:
    München
    Hallo Ihr,:)

    ich hatte eine Partnerschaft mit einem Mann mit Uranus in 8. Sein Aszendentenherrscher Mars steht in 2 und in Opposition zu Uranus in 8. Dieser Mann, dessen Psyche ich acht Jahre lang studieren konnte, war eindeutig beziehungsunfähig. Wenn er eine Nacht lang mit mir zusammen war, dann war er schon beim nächsten Frühstück unterkühlt und konnte keine Nähe und keine Zärtlichkeit mehr ertragen. Als wir dann irgendwann doch zusammen wohnten, ließ er gar keine Nähe mehr zu. Es war ihm schon zuviel, mich jeden Tag zu sehen (er war beruflich zudem die meiste Zeit außer Haus).

    Ich weiß, dass Klassiker das 8. Haus keineswegs mit Partnerschaft in Verbindung setzen. Andererseits kann man Beziehungsunfähigkeit auch an anderen Radix-Elementen sehen. Zum Beispiel hatte dieser Mann eine Schütze-Sonne und einen Fische-Mond im Quadrat zur Sonne. Solche Leute wollen sich auch nicht festlegen, weil ja "immer noch was Besseres kommen kann".
     
  8. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.060
    Für mich hat das 8.Haus auch mit Bindungen zu tun.
    Im 7.Haus lasse ich das "Außen" quasi ungefiltert herein. Ins 8.Haus kommt dann nur noch das, aus dem großen Pool des 7.Hauses rein, an das ich mich geistig binde.
    Ein Uranus in 8 ist m.E. der Gegenpol zu Fixierungen und allzu festgemauerte Überzeugungen, weil er sich einfach nicht an eine einzige Überzeugung binden will und damit auch nicht Gefangener seiner eigenen Vorstellungswelt werden kann.
    Uranus hebt sozusagen das Bindungsbedürfnis des 8.Hauses auf.

    Echt passend finde ich, was ich mal von Roscher zu UR/PL gelesen habe (leider weiss ich nicht mehr wo):

    "Uranus-Pluto,das ist ungefähr so logisch wie Trocken-Wasser. Die Verbindlichkeit zeichnet sich dadurch aus, dass man ständig stiften geht."

    lg
    Gabi
     
  9. Venussonne

    Venussonne Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    64

    Vielen Dank für die interessanten Aspekte!

    @Gabi:
    Hallo Gabi, was aber ist, wenn Pluto auch im achten Haus ist. Bei mir steht er direkt an der Häuserspitze des achten Hauses. :tomate:
     
  10. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Gibt es noch andere Faktoren im Horoskop, die einen unter Zeitdruck setzen, abgesehen vom Uranus in 8, die auch nichts mit dem Tod am Hut haben?

    Gruß
    Diana
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen