1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unzufriedenheit...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von noembi, 16. September 2007.

  1. noembi

    noembi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2007
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Werbung:
    ich bin schon seit geraumer zeit unzufrieden in meinem leben, nicht ganz arg, schließlich bin ich irrsinnig dankbar, dass ich zwei gesunde kids und einen tollen mann hab, aber die wohnungssituation macht mich ua einfach auch unglücklich...
    da sich an dieser nicht so schnell etwas ändern wird, möcht ich mich mit dieser unzufriedenheit auseinandersetzen, da sie mich antriebslos macht und einfach unglücklich.

    was kann ich da am besten machen? wie angehen? wie hinterfragen??
     
  2. Missi3112

    Missi3112 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Bad Ischl
    Huhu,

    da geht es Dir ja noch ganz gut, ich muß am Ende des Monats aus meiner Wohnung sein, habe auch 2 Kinder und ich weiß nicht wohin, ich kann Nachts nicht schlafen und mache mir Gedanken, ich habe zwar nun Arbeit gefunden. Ich finde einfach nichts neues an Wohnung und wenn ist es in Salzburg nicht zu bezahlen.

    Wird alles wieder besser werden...............

    Missi
     
  3. Maneira

    Maneira Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    164
    unzufriedenheit ist meistens ein nicht erfülltes ego ;)
    vielleicht solltest du einfach annehmen...schauen, was du in dieser lebensituation lernen kannst...?

    herzliche grüße
    maneira
    :kuesse:
     
  4. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Noembi

    Ich weiß nicht wie weit du an die Energie der Ahnen glaubst. Du kommst aus einer sehr gläubigen Gegend und da wirken die energetischen Erbe der Ahnen besonders stark. Jede kleine Verwünschung, aber auch jedes Dankgebet, bekommt durch den Glauben eine größere Energie als sonst

    Was du in diesem Haus fühlst, ist nicht anderes als die belastenden Energien vergangener Demütigungen und die Auseinandersetzungen die dort stattgefunden haben.
    Aber es geht auch um eine Art Liebesmagie die vermutlich im Haus parktiziert wurde und da wäre noch ein Sache mit einem Kind und einem Vertrag, der noch zu erfüllen wäre.

    Wenn diese Punkte alle bereinigt sind wird sich deine Unruhe - in Form von Unzufriedeneheit auflösen.
    Das wünsche ich dir von Herzen!

    lg Dieter
     
  5. noembi

    noembi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2007
    Beiträge:
    26
    Ort:
    @missi
    ach sch.... :trost:
    ich drück euch die daumen, dass ihr was findet!!!!!
    ich weiß, dass ich es eh noch gut erwischt habe, ich möcht aber den kindern so eine grad unzufriedene mutter ersparen, wenn es möglich ist. und ich möcht mich halt damit auseinander setzen irgendwie...

    @maneira
    vielleicht will ich mich auch nur mal ausheulen auf irgendeine andere art, wer weiß...
    ich versuche so gut es geht anzunehmen, aber ich fühl mich einfach grad ned wohl! ich versuche kompromisse zu schließen, etc. vielleicht ist es einfach auch nur grad die zeit, die mir fehlt, die sachen die ich mir wünsche zu verwirklichen und einfach die unzufriedenheit mit den nachbarn und der konflikt, dass diese wohnung dennoch für viele ein traum wäre, die einfach nicht wissen, was bei uns vor sich geht...

    @dmfmillion
    klingt interessant, aber wie meinst du die sache mit kind bzw. vertrag? und wie bereinigen?
    eine pendlerin hat uns mal die wohnung ausgependelt und hat die neg energien der vormieter neutralisiert bzw. generell probiert alles zu neutralisieren bzw. pos. zu verstärken.
    die möcht ich zb auch wieder mal holen, denn das letzte mal ist doch schon wieder fast 2 jahre her.
    hast du irgendwelche interessanten seiten zu dem thema was du meinst???
     
  6. Twisted Shell

    Twisted Shell Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Planet Erde
    Werbung:
     
  7. noembi

    noembi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2007
    Beiträge:
    26
    Ort:
     
  8. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Noembi

    Alles was Verträge sind, bleiben bestehen, bis sie sich erfüllen. Ein unerfüllter Vertrag erlischt nie - auch nicht in 400 Jahren.
    Vermutlich wurde in Deinem Fall ein Versprechen (auch Vertrag) nicht eingelöst. Es ging damals eine versprochene Heirat oder Verlobung. Womöglich ist in diesem Vertrauen durch zuviel Nachgiebigkeit der Frau vorzeitig ein Kind entstanden und der Herr hat sich dann distanziert - den Vertrag nicht eihgehalten. Dahe auch die Querelen mit der Nachbarin - das gehört alles zu diesem Spiel.

    Für alles was wir im Unrecht tun, muss ein Ausgleich stattfinden und wenns mehrere Leben benötigt.
    Du hast für deine Familie diese Aufgabe übernommen als du inkarniert bist.
    Es wird sich für dich auch ein Weg finden, das gesamte Problem zu lösen und auch Frieden mit der Nachbarin zu finden.

    Es überträgt sich sonst halt auf die Kinder. . . .

    lg Dieter
     
  9. noembi

    noembi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2007
    Beiträge:
    26
    Ort:

    kann das auch sein, dass das mit der familie meines gg zu tun hat?? also kind und vertrag?
     
  10. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo Noembi

    Natürlich kann es auch von der Seite deines "gg" kommen. Aber nach meinem Gefühl kommt es eher aus Deiner Familie, denn die Partner von uns, sind immer mehr oder weniger unsere "Spiegel" die uns was zeigen wollen.

    Bedeutet auch, der Partner von seiner Seite, sollte seine Themen bearbeiten, du solltest und kannst nicht bei ihm eingreifen, denn er soll ja auch etwas lernen.

    Wenn es Familienthemen sind, so übernehmen die Kinder immer die familiären Verfehlungen von beiden Seiten, also von Vater und Mutter. Wenn diese Belastung sehr sehr groß ist, kommen behinderte Kinder, als Chance der Demut für die Eltern.

    lg Dieter
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. WUSEL
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    587
  2. mimi
    Antworten:
    36
    Aufrufe:
    2.838

Diese Seite empfehlen