1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unverhofftes Geld

Dieses Thema im Forum "Kipperkarten" wurde erstellt von Huperzia, 25. April 2009.

  1. Huperzia

    Huperzia Guest

    Werbung:
    Hallo,

    die Karte "unverhofftes Geld" taucht öfter im Zusammenhang mit Gefühlen einer bestimmten Person auf und lässt sich logisch nicht mit finanziellen Dingen in Verbindung bringen. Kann es sich dabei auch um Erfüllung eines Wunsches mit dem man nicht wirklich rechnet, handeln?

    LG Hupi
     
  2. Nemesis5

    Nemesis5 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    26.787
    Ort:
    überhalb des Weißwurschtäquator's
    Huhu

    habe mal in meinem Sammelsurium nachgeschaut ... ich kann da folgendes zum unverhofften Geld anbieten:

    spontan, berechnend, vorausdenkend, bescheiden, Eigeninitiative, Bereicherung (z.B. in der Liebe), plötzliche Wende zum Besseren, Verbesserungen, Hilfe von unerwarteter Seite

    vielleicht ist davon was für Dich stimmig

    :umarmen: Medchen :daisy:
     
  3. Tanta

    Tanta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    1.552
    Ort:
    Franken
    Huhu Mechen, erst mal liebe Grüsschen an dich :kiss4:


    Die Karte 27 hat auch oft bei mir in der Liebe die Bedeutung für Wachstum, aber in welcher Richtung dieser Wachstum geht sagen mir die Karten die dabei liegen.

    LG
    Andrea
     
  4. Huperzia

    Huperzia Guest

    Hallo,

    danke euch beiden sehr für die anderen Möglichkeiten, jetzt wird es schon klarer. Darf ich vielleicht auch gleich für andere Deutung für die "gute Dame" bitten? Die Beste bereitet mir kein geringes Kopfzerbrechen und überall finde ich nur die herkömmlichen Deutungen.

    LG Hupi
     
  5. Nemesis5

    Nemesis5 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    26.787
    Ort:
    überhalb des Weißwurschtäquator's
    Huhu Tantachen,

    werde ich gleich aufnehmen, in mein Sammelsurium. :jump5:
     
  6. Nemesis5

    Nemesis5 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    26.787
    Ort:
    überhalb des Weißwurschtäquator's
    Werbung:
    Huhu Huperzia,

    ja, die Gute ... damit haben wir zuweilen auch unsere Probleme.

    Als Person:
    eine erfahrene, reife Frau (evtl. über 40), die u.U. nur optisch älter wirkt, Mutter, Verwandte, Tante, Oma, ältere Schwester, Schwiegermutter, Freundin, Geliebte, Chefin, Bekannte, kann die Ehefrau des verheirateten Geliebten sein, Ehefrau (wenn 02 die Geliebte ist), älter als der Fragesteller, ältere Anwältin/Richterin, ältere Ärztin, ältere Lehrerin

    Eigenschaften:
    mütterlich, vertrauenswürdig, älter, Reife, besonnen, unterstützend, gelassen, älter aussehend, intuitiv, warmherzig, zu gutmütig, (weiblicher) Beistand, Schutz, Güte, Freude, betutteln, reif, Einfluss aus dem Hintergrund

    Vielleicht hift Dir dies weiter

    :umarmen:
     
  7. Huperzia

    Huperzia Guest

    Werbung:
    Hallo Medchen,

    danke dir sehr!! :umarmen: :)

    Hm, wenn sie neben dem "Reichen guten Mann" liegt, kann sie auf die Eigenschaften hinweisen die dieser besitzt? Dann würde es nämlich passen.
    Bzw. für seine Ehefrau, auch wenn diese jünger ist? Die WHP ist tatsächlich seine Geliebte. ;)

    LG Hupi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen