1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unübliche Seelenverwandtschaft..?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Engelswispern, 21. Februar 2015.

  1. Engelswispern

    Engelswispern Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2015
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Schland
    Werbung:
    ...oder doch karmische Verbindung?

    Ich kenne mich mit Seelenverwandtschaft, karmischen Verbindungen etc. nicht aus, daher möchte ich gern einmal eine Frage hier stellen...

    Gibt es auch Seelenverwandtschaft, ohne dass man bei der ersten Begegnung schon dieses von allen beschriebene ... "umwerfende Gefühl" hat? Zum besseren Verständnis: Immer wieder lese ich, dass es die Leute emotional förmlich umhaut, wenn sie ihrem/einem Seelenverwandten begegnen.

    Ich bin mir nun fast sicher, dass mein derzeitiger Partner entweder ein Seelenverwandter ist oder irgendwie eine karmische Verbindung besteht, oder was auch immer. Eine seltsam-besondere Verbindung besteht auf jeden Fall.
    Aber es hat mich nicht dermaßen umgehauen, als ich ihn kennenlernte und ihm zum ersten Mal begegnete, ihn auch nicht. Umgehauen hats mich erst, als ich mich knall auf Fall in ihn verliebte (aber das haut ja wohl jeden quasi um) und zeitgleich ihn dann auch. Wir haben uns zeitgleich ineinander verknallt.

    Das, was mir zeigt, dass eine besondere Art der Verbindung vorliegt, ist die "Synchronizität" zwischen uns. Er ist zwar etwas jünger als ich, aber unsere Kindheiten verliefen in sehr vielen Punkten sehr ähnlich. Wir hatten als Kinder im ungefähr gleichen Alter die gleichen Interessen und Hobbies. Wir denken extrem oft exakt das gleiche und sprechen auch extrem oft zum gleichen Zeitpunkt exakt das gleiche aus, das geht sogar soweit, dass wir oft sogar unabgesprochen die exakt gleichen Gesten und Bewegungen machen. Und mit oft meine ich täglich mehrmals (bis zu 15 Mal konnten wir zählen). Und es fällt natürlich uns beiden auf.

    Unsere Beziehung ist auch mehr auf die emotionale Bindung fokussiert. Das körperliche einer Beziehung steht irgendwie völlig im Hintergrund. Aber es fehlt auch nicht sonderlich.

    Und das geht nun seit bereits vier Jahren so.

    Der einzige große Unterschied ist, dass ich Interesse an Esoterik habe, Karten lege etc. und er gar nicht. Es ist nicht seine Welt. Dafür ist er sehr weltlich orientiert und beschäftigt sich stark mit dem politischen Weltgeschehen hinter den Kulissen (sogenannte "Verschwörungstheorien"). In der Hinsicht ergänzen wir uns aber auch irgendwie. Ich bringe spirituelle Dinge ein, während er "den weltlichen Bereich abdeckt".

    All das ist etwas, das uns beiden schon recht früh aufgefallen ist.

    Was meint ihr dazu? Interpretiere ich da zu viel rein? o_O
     
  2. cheerokee

    cheerokee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    waldviertel raabs
    also ich habe auch einen Mann virlr Jahre geknnt ohne zu wissen das er ein Seelenpartner ist . auch dann als wir uns verliebten und uns besser kennenlernten , gab es Zeichen das er ein Seelenverwandter ist und ich schon einige Leben verbracht hatte . zu diesen Zeitpunkt war er vergeben und aus uns wurde kein Paar ( wir waren zwar verliebt . aber eben nur Freunde ) Er war dann ein sogennnter Lehrer oder Führer - und nu dürfte unsere Mission auch vorbei sein denn ich spüre nichtsmehr von ihm . bei deinem Fall würde ich auch sagen das ihr Seelenverwandt seid- es muss nicht bei jedem einen so richtig umhauen wenn er seinen Seelenpartner begegnet. Ausserdem gibt es ja nicht nur den einen Seelenpartner .....

    lg cheerokee
     
    Engelswispern gefällt das.
  3. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    7.028
    Ort:
    Tirol
    Da es ja Seelenpartner gibt, wo nur einer der beiden erkennt, würde ich sagen ja, es ist möglich.

    Das Erkennen des Seelenpartner kann offenbar blockiert sein. Man ist blind. Er steht vor dir und du siehst nichts besonderes.


    Dafür kann es energetisch gesehen nur einen Grund geben:

    Die Seele erkennt immer. Also hat man zu dem Zeitpunkt keine Verbindung zu seiner Seele und hört sie einfach nicht.

    Normal spürt man den anderen. Weil man in Resonanz geht. Wenn man es nicht spürt, dann sind entweder die Chakren zu oder man ist vollkommen unsensibel.


    Wenn man den Seelenpartner erst nach Jahren erkennt, ist man wohl energetisch stumpf UND hat keine Verbindung zur eigenen Seele. Tiefschlaf.


    Aus Sicht des eigenen Seelenplan kann das aber durchaus gewollt sein. Man erkennt sich zum vereinbarten Zeitpunkt.

    Man hat sich schon vorher kennen gelernt, aber erkennen tut man sich zum vereinbarten Zeitpunkt.
     
  4. Engelswispern

    Engelswispern Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2015
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Schland
    Danke für eure Antworten!

    Es hatte bei uns ca. ein Dreivierteljahr gedauert, bis wir uns verliebten. Und in der Zeit hatten wir auch nur über Internet Kontakt, da wir sehr weit auseinander wohnten. Unsere Beziehung war auch bis vor einem halben Jahr eine Fernbeziehung.
    Allein deswegen ist uns immer aufgefallen, wenn wir wie oben beschrieben gleichzeitig das gleiche taten, sagten oder schrieben. Und jetzt, wo wir zusammenwohnen, ist das natürlich noch heftiger.

    Zum vereinbarten Zeitpunkt erkennen klingt sinnvoll... Auch mein Partner spricht von Seelenverwandtschaft im tieferen Sinn, obwohl er mit Esoterik und Spiritualität nichts am Hut hat.
     
    kalie, SoulCat und cheerokee gefällt das.
  5. cheerokee

    cheerokee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    waldviertel raabs
    zum Beispiel : meine beste Freundin wohnt in Deutschland , Kontakt haben wir nur durch Mail , aber dennoch ist eine Tiefe seelenverbundenheit zwischen uns , oft ist es als sein wir eine Seele . des öfteren errate wir was der andere gerade macht ohne es wirklich zu wissen ......
     
  6. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.612
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    wenn ihr es beide als solches empfindet...dann wird die bezeichnung für euch auch die passende sein :) alles andere wäre irrelevant aus meiner sicht weil es an eurem jetzigem gefühl füreinander eh keinen einfluß hätte. es sei denn man denkt etwas kaputt weil man den fokus auf zu viele fragen lenkt und vom wesentlichen weg und das wäre schade ;)
     
  7. wahnsinnig0509

    wahnsinnig0509 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    2
    Hallo ich habe ein wichtiges Anliegen und zwar wollte ich mal andere Leute fragen bevor ich noch ganz irre werde.. vor ungefähr 9 Monaten habe ich jemanden kennen gelernt und habe diesen Typ aber zuvor nicht in unseren kaff gesehen er War mit Einen guten freund von mir und meine Freundin und sie fragte mich ob ich ihn kennen würde darauf hin habe ich halt Nein geantwortet aber er blieb mir direkt im Gedächtnis. Paar tage später waren meine Freunde und ich auf einen sozusagen Festival/Geburtstag und er War aufeinmal auch da.. ein freund hat direkt zwischen uns vermittelt und ich habe mich gefühlt als ob wir uns unser Leben lang schon kennen nachdem er meine Hand genommen hat um sich offizielle vorzustellen.. es War eine gewisse Spannung zwischen uns aber eine positive ich habe mich so wohl gefühlt und wollte die ganze zeit in seiner Nähe bleiben ohne es überhaupt wirklich zu realisieren. Am nächsten tag hat er mir direkt geschrieben und ich War halt kühl zu ihm weil ich einfach ein mensch bin der nicht jeden Menschen in sein Herz lässt. Doch dann wusste ich ich muss so nicht sein bei ihm ich konnte wirklich ich sein ich musste mich nicht verstellen .. er hat mir von seiner ex erzählt und er meinte ich solle ihm es doch auch erzählen wieso es bei mir zerbrach .. er meinte verspreche es mir und ich habe es ihm versprochen um 4 Uhr morgens fing ich an zu schreiben. Und so vergingen die tage als er im Urlaub War haben wir tag und Nacht geschrieben jeden tag 24 Stundenlang und haben uns fragen gestellt .. wir hatten alles gleich ob er der gleiche Charakter War die gleichen gewohnheiten der gleiche schmerz das gleiche essen die liebe an Musik das was uns stört. Alles War komplett gleich wir ticken gleich mir kommt es so vor als sehe ich in ihm mein " ich " als ob ich ein Spiegel hin halte und mich selbst betrachte. Als er wieder da War haben wir uns jeden Tag gesehen waren bis 5 Uhr morgens unterwegs nur um so viel wie möglich Zeit mit einander zu verbringen .. wir hatten natürlich schon beim ersten schreiben Gefühle für einander wir haben uns verstanden gefühlt als ob man für den anderen atmen würde.. dann kam die zeit als der zweifelte weil er noch an seiner ex hängen würde aber ich so perfekt für ihn sei weil er mich in sich sieht und wir einfach " perfekt " zueinander passen .. als er auf einer Abschlussfahrt War haben wir schon langsam aufgehört Kontakt zu einander zu haben doch ich habe gespürt ( gruseliger weiße .. ) das es ihm schlecht geht und habe ihm geschrieben und es stimmte ihm ging es verdammt scheise ! Wir haben seit 6 Monaten kein Kontakt .. er hat mir wieder geschrieben weil ich ihm immer hoch wichtig bin .. und wir müssen immer noch pausenlos an einander denken ... wenn ich ihn sehe fühle ich mich frei als ob ich wieder anfange zu lebe .. und deswegen fühlen wir uns schlecht wenn wir Kontakt haben da wir beide jetzt in einem betreut stecken aber wir können nicht ohne einander .. BITTE HILFT MIR UND SAGT MIR DAS ICH NICHT BESCHEUERT BIN!
     
  8. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    7.028
    Ort:
    Tirol
    Selbstverständlich bist du NICHT wahnsinnig. Wie kommst du darauf. Es erleben viele andere ganz genau so wie ihr beide.

    Lass dich nicht irre machen. Liebe ist was sehr Schönes, aber es muss deswegen nicht gleich in eine Beziehung führen. Solange er nicht zu dir steht, musst du das gedanklich loslassen.

    Er will offenbar mit dir nicht. Und er darf das. Er darf sich entscheiden mit wem er seine Zeit verbringen will. Du musst ihm das zugestehen. Wir sind nicht Besitz voneinander, auch nicht wenn wir uns gegenseitig lieben.


    Du willst das wir dir helfen.

    Wir hier können dir aber nur raten. Du selbst musst entscheiden und handeln, das können wir dir nicht abnehmen.

    Ich rate dir, hab ihn lieb, bewahre dir diese liebevolle Zeit und diese Gedanken als Schatz.

    Aber lass ihn nun los und lebe dein Leben. Lass das Lebeng fliessen. Sei offen für neues und schönes was zweifellos zu dir kommt, wenn du deine Fixiertheit aufgeben kannst.


    Alles Liebe
     
    LaLuna232 gefällt das.
  9. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.612
    Ort:
    Hessen
    ganz ehrlich? wenn jemand angeblich gefühle für mich hegt, sich wohl fühlt, mich als perfekt passend empfindet... dann paßt irgendwas nicht wenn jemand nach soviel intensiv erlebter zeit noch an der ex hängt.

    da tut sich mir des öfteren die frage auf ob sich mann oder frau in eine emotionale traumwelt hochschaukelt um ein inneres bedürfnis zu befriedigen....auch wenn es unbewußt aus einem wunsch heraus geschieht. deshalb irgendwann die zweifel wenn der erste hunger gestillt ist.

    sobald jemand direkt von der ex anfängt. .. bin ich verschwunden. bisher war es meistens so das da noch altlasten wirken oder etwas unverarbeitetes. wer will schon ersatz sein?

    sowas indentisches geschieht öfters als man glaubt. nur meine persönliche erkenntnis... es sagt nix darüber aus ob zwei menschen im gelebtem leben, also im praktischen alltag genauso gut miteinander zurecht kommen. die mischung macht es halt.... wesens-und lebensart.

    was bedeutet in einem "betreut" stecken?
     
  10. wahnsinnig0509

    wahnsinnig0509 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    2
    Werbung:

    *Beziehung meinte ich habe mich vertippt. Er hat ja auch eine neue Freundin und ich einen neuen Freund und ich liebe mein freund auch aber diese verbindung die zwischen uns ist ich weiß nicht ich kann es nicht erklären


    Aber danke für deine Antwort :))
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen