1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unterschwelliger Impfzwang an Schule

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Sadivila, 24. Februar 2014.

  1. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:
    Es ist soweit.

    unterschwelliger Impfzwang an Österreichs Schulen.


    Ich hab soeben eine Mitteilung der Volksschule bekommen, das 1 Kind Masern in der Schule hat und die nicht geimpften Kinder 1 Woche nicht in die Schule gehen dürfen.

    Wenn sie sich impfen lassen dürfen sie sofort wieder am Unterricht teil nehmen.



    Darf das Gesundheitsam das rechtlich tun in Österreich?
     
  2. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.471
    Ort:
    Weltenbummler
    Süße,

    die Schule hat keine andere Wahl.

    Es steht im Infektionsschutzgesetz.

    Da sind einige ansteckende Krankheiten die gesondert behandelt werden müssen, um ein übergreifen an Versammlungsstätten zu verhindern. So eben auch Schulen, Kindergärten..


    Vielleicht siehst du es dann etwas gelassener und läßt dein Kind die Woche einfach zu Hause. Vielleicht machen es andere ja auch so, und ihr könnt noch ein paar überzeugen. Doch meistens sind die Kinder gegenMasern geimpft,...wird ja so vom Kinderarzt und der WHO empfohlen.

    Meiner ist auch nicht geimpft und hatte Masern durchgemacht. Die Schule hat nichts mitbekommen....es wurden keine Ma´nahmen eingeläutet..damals...

    Lg
    Lumen
     
  3. Sadivila

    Sadivila Guest

    Sowas war bisher weder in Kindergarten noch Schule.
    Es ist das erste mal so ein Ausschluss.

    Vor 2 Wochen wurde bekannt gegeben das 1 Kind Scharlach hat und das die Kinder zu Hause bleiben "dürfen"

    Nun, ja ich lasse meine Kinder zu Hause.
     
  4. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.471
    Ort:
    Weltenbummler
    Kann man gegen Scharlach impfen?

    Unten ist ein Beispiel...





    2. Diphtherie
    3. Enteritis durch enterohämorrhagische E. coli (EHEC)
    4. virusbedingtem hämorrhagischen Fieber
    5. Haemophilus influenzae Typ b-Meningitis
    6. Impetigo contagiosa (ansteckende Borkenflechte)
    7. Keuchhusten
    8. ansteckungsfähiger Lungentuberkulose
    9. Masern
    10. Meningokokken-Infektion
    11. Mumps
    12. Paratyphus
    13. Pest
    14. Poliomyelitis
    15. Scabies (Krätze)
    16. Scharlach oder sonstigen Streptococcus pyogenes-Infektionen
    17. Shigellose
    18. Typhus abdominalis
    19. Virushepatitis A oder E
    20. Windpocken
    erkrankt oder dessen verdächtig oder die verlaust sind, dürfen in den in § 33 genannten Gemeinschaftseinrichtungen keine Lehr-, Erziehungs-, Pflege-, Aufsichts- oder sonstige Tätigkeiten ausüben, bei denen sie Kontakt zu den dort Betreuten haben, bis nach ärztlichem Urteil eine Weiterverbreitung der Krankheit oder der Verlausung durch sie nicht mehr zu befürchten ist. Satz 1 gilt entsprechend für die in der Gemeinschaftseinrichtung Betreuten mit der Maßgabe, dass sie die dem Betrieb der Gemeinschaftseinrichtung dienenden Räume nicht betreten, Einrichtungen der Gemeinschaftseinrichtung nicht benutzen und an Veranstaltungen der Gemeinschaftseinrichtung nicht teilnehmen dürfen. Satz 2 gilt auch für Kinder, die das 6. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und an infektiöser Gastroenteritis erkrankt oder dessen verdächtig sind.


    Ärgerlich, aber aus Sicht der Schule.......:kiss4:

    Lg
    Lumen
     
  5. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.833
    Ort:
    Wien
    Wie ich ein Kind war, hat es auch einen Masernausbruch in meiner Volksschule gegeben und da war dann die ganze Schule für zwei Wochen zu.

    Du kannst ja mal nachfragen, aber ich glaub schon, Masern ist eine meldepflichtige Krankheit, da gibt es sicher entsprechende Bestimmungen, um eine weitere Ausbreitung zu unterbinden. Die ungeimpften Kinder können sich ja bei den kranken Kindern anstecken und so die Masern weiter verbreiten und da muß das Gesundheitsamt schauen, daß das nicht passiert.
     
  6. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.193
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Scharlach ist eine bakterielle Infektion und muss mit Antibiotika behandelt werden, soweit ich weiß, helfen keine Impfungen gegen bakterielle Infektionen.
     
  7. cailin

    cailin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2009
    Beiträge:
    8.525
    Und bei heute geimpft ist morgen sofort der Impfschutz da?

    Ich hab grad nicht genug Phantasie um mir das vorzustellen.
     
  8. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.193
    Ort:
    Niedersachsen

    Ja, das finde ich auch sehr seltsam!
     
  9. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    Ich meine zu wissen, dass nach der ersten Impfung schon bis zu 80% oder so Schutz besteht, nach der zweiten dann fast 100%. Ungeimpften Kindern, die mit an Masern erkrankten Kindern zusammen waren, kann man wohl bis zum 3. oder 4. Tag der Inkubationszeit noch eine Impfung verpassen, so dass das Risiko eines Ausbruchs abgeschwächt wird. Der Schutz baut sich wohl recht schnell auf.
     
  10. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Naja, ein Masernausbruch ist schon blöd... aber Masernepidemie möchte ich nicht haben :tomate:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Februar 2014

Diese Seite empfehlen