1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unterschied zwischen Polemik und Pathos

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Linking, 1. Februar 2010.

  1. Linking

    Linking Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    611
    Werbung:
    Hi liebe Foristen,

    immer wieder mal sehe oder lese ich Diskussionen (nicht hier im Forum, eher in der Presse und TV), in denen sich die Diskutierenden gegenseitig Polemik oder Pathos vorhalten. Obwohl ich schon Tante Wiki befragt habe, wird mir der Unterschied nicht wirklich klar.
    Könnt ihr mir mal auf die Sprünge helfen. Ich habe es nur verstanden, dass beide Begriffe auf ein Verlagern der Thematik in die Emotionalität abzielen. Aber der Unterschied wird mir nicht klar.

    fragende Grüße
    Linking
     
  2. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Polemik soll den anderen herabwürdigen, Pathos soll sich selber heraufsetzen
     
  3. Linking

    Linking Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    611
    Kurz und schlüssig.
    Ich danke Dir :kiss4:


    Linking
     
  4. Xchen

    Xchen Guest

    , aber grundfalsch.

    Polemik ist Streitkunst, kommt vom polemos, also grundsätzlich Streit, Disput
    Pathos feierlich ergriffene Rhetorik (Darstellung).

    Man kann durchaus in pathetischer Art und Weise polemisieren.; müssen muß man nicht:)
     
  5. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Streitlust will den anderen aber immer klein machen bzw die Meinung des anderen nicht akzeptieren und Pathos also die Darstellung, stellt wen da? Einen selbst, also erhebt man sich über den andere. Wenn man pathetisch polemesiert, dann nur um gleichzeitig, sich selbst zu erhöhen und den anderen zu erniedrigen
     
  6. Xchen

    Xchen Guest

    Werbung:
    Jimmy, was man kann, ist eine andere Gschichte, eine unendliche mitunter, die Frage lautete aber >Unterschied zwischen Polemik und Pathos<.

    Jimmy ist ein Moderator. Ein Moderator ist ein Arsch mit Ohren. Ist Jimmy ein Arsch mit Ohren?
     
  7. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    ist der Unterschied zwischen klein und groß...Polemik=kleiner machen, pathos= größer machen..Polemik macht den anderen kleiner, Pathos macht sich selbst größer...so einfach ist es eigentlich
     
  8. Xchen

    Xchen Guest

    das ist grundfalsch. Jimmy redet redet redet redet redet redet redet....um des redens willen.
     
  9. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Polemik
     
  10. Linking

    Linking Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    611
    Werbung:
    Wenn Polemik die reine Streitlust bezeichnet, warum wird der Begriff dann in Diskussionen so oft vorwurfsvoll verwendet :confused:

    Linking
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen