1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unterscheidung: Kreation, Hellsicht oder Emphatie?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von jediineducation, 1. August 2007.

  1. jediineducation

    jediineducation Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2007
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    liebe leute,

    woran erkenne ich, ob ein geistiger eindruck hellsinnig ist, eine kreation meinerseits, oder ein emphatischer eindruck von anderen menschen?

    meine vermutung dazu ist:

    kreationen setzten den bewussten wunsch nach einem ergebnis voraus, der dann vom bewusstsein ins unterbewusste geschleust wird

    hellsinnige eindrücke kommen von der bauchgegend, bzw vom unterbewussten ins bewusste, und sind ergebnis von bisherigem taten, gedanken und worten, glaubenskonstrukten

    emphatische eindrücke
    kommen auch vom unterbewussten ins bewusstsein, aber stammen von anderen wesen.

    den einzigen bisherigen anhaltspunkt hellsinnige eindrücke von emphatischen zu unterscheiden hatte ich dadurch, das mir jemand zum beispiel bei einem würfelspiel sagt, er habe sich die gewürfelte zahl gewunschen, und ich habe es im voraus aus dem unterbewussten aufsteigen gespürt. aber vermutlich muss es da doch einen unterschied in der energie geben, bitte um hinweise und erfahrungsberichte die der unterscheidung dienlich sind.

    wie unterscheidet ihr? könnt ihr es exakter auf den punkt bringen? oder übersehe ich da etwas?

    herzliche grüsse ;-)
    ein jedi in ausbildung
     
  2. Meta System

    Meta System Guest

    Kreation hast du ja gut beschrieben und der unterschied zwischen hellsichtig und der telepathie von anderen zu dir ist wohl das du hellsichtiges immer siehst, sonst heisst es Intuition oder eben Hellhören.
    Der Unterschied von Informationen von anderen und (Hellfühligkeit, Hellhörigkeit, Hellsichtigkeit (wenn sich jmd. etwas stark vorstellt kann man ja auch Bilder empfangen) und Intuition), hmm naja das muss trainiert werden anfangs merkt man das kaum bis gar nicht, wenn man Intuitiv was weiß, hat man vielleicht noch mehr Sicherheit, hmm schwer zu beschreiben...
     
  3. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.562
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Also für mich hat Empatie vor allem mit Gefühl zu tun. Jemanden empatisch wahrnehmen bedeutet, deutlich zu spüren, wie das Gegenüber sich fühlt. Ich kann die Emotionen dann sogar körperlich spüren, d.h. wenn derjenige z.B. sehr traurig ist oder große Angst hat, übertragen sich diese Gefühle. Wenn du dich nicht dafür schützt oder dein Inneres vor diesen Emotionen bewahren kannst, kann das zu einem echten Problem werden....

    Hellsichtigkeit hat eher mit den Gedanken und Absichten zu tun, die dein Gegenüber antreiben und die häufig (genauso wie die Emotionen natürlich) verborgen werden. So kann es dir passieren, daß dir jemand etwas erzählt und du "hörst" parallel dazu, was er wirklich denkt und was dahinter steckt.
    Oder jemand sagt dir, was er zu tun beabsichtigt, geht und du "siehst", was er stattdessen wirklich grad tut, als wärst du auf astraler Ebene dabei. Sehr amüsant übrigens, wenn du denjenigen danach darauf ansprichst, in etwa so: "Hattest du nicht gesagt....? Und wieso hast du dann stattdessen....?

    Es funktioniert übrigens auch parallel nebeneinander jemanden sowohl hellsichtig als auch empatisch gleichzeitig wahrzunehmen, die Grenzen sind da sehr fließend, da du bei einem Menschen Gedanken, Gefühle und Geist ja auch nie unabhängig voneinander sondern immer nur ganzheitlich betrachten solltest. Dies sind ja keine voneinander getrennten Bereiche....

    Ich hoffe, ich habe es in etwa richtig dargestellt und bin an Verbesserungen und Ergänzungen meiner Erklärung natürlich sehr interessiert....

    Liebe Grüße, Luckysun
     
  4. jediineducation

    jediineducation Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2007
    Beiträge:
    10
    danke für euche antworten

    @ meta system: scheint echt so, als bräuchte ich da einfach mehr erfahrung um den unterschied ausmachen zu können. vielleicht gibts da sowieso 2 wege, den rationalen, d.h. man kennt den anderen schon ein wenig, weiss was sein begehren ist, weiss um seine kreationfähigkeiten und eindrucksstärke bei wünschen. und der andere weg, und das ist es was mich interessiert, man spürt einen unterschied in der energiequalität bzw quantität, wenns vom anderen rüberschwapt.

    je mehr ich darüber sinniere, desto einfacher scheint mir hier zu unterscheiden, vielleicht auch desto nutzloser. bin neugierig auf künftige erkenntnisse.

    @ glückliche sonne: vielen bussi-dank, da kommen erinnerungen hoch, ich glaub ich versteh jetzt besser.


    kennt ihr da einen visuellen, auditiven bzw olfaktorischen unterschied wenns von wem anderen kommt, oder von euch selbst, oder ist der unterschied einfach blos rational zu merken, da wir blos hirnmässig getrennt sind, und auf der ebene wo diese eindrücke rüberschwappen sowieso gleich? und das auch der grund ist, warum man überhaupt hellSINNIGE eindrücke haben kann? hmmm

    so ala: eigentlich gabs jetzt mich betreffend keinen bemerkten auslöser für eine stimmungsschwankung, das muss wohl von einem "anderen" herkommen?
     
  5. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.562
    Ort:
    NRW
    Interessanter Ansatz.....
    Hab da noch nie drüber nachgedacht, wieso ích das von anderen empfangen kann, habs bisher einfach versucht, hinzunehmen und das war schwer genug, zu akzeptieren, daß es bei mir nun mal so ist, das war und ist nämlich garnicht so angenehm, hab es lange Zeit eher als Fluch empfunden und sogar versucht, es zu unterdrücken, ging nicht.... bzw. nur begrenzt.
     
  6. Meta System

    Meta System Guest

    Werbung:
    @Luckysun: Hellsichtigkeit hat noch immer mit visuellen eindrücken zu tun.

    @jedi in education: Naja ich würd sagen man kann sichs einfach durchs Morphogenetische Feld erklären oder, durch die Gedankenkraft, also das die Energien (bzw. auch die Gefühle, vorallem die Gefühle) ausgesandt werden und man natürlich empfangen kann, k ist keine wirkliche erklärung, aber wenn man an The Secret oder so denkt erscheint es einem schon logisch...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen