1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Untergang

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Syra, 22. Februar 2009.

  1. Syra

    Syra Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo zusammen!

    Hat jemand von Euch zufällig ne Ahnung was
    folgender Traum bedeutet:

    Man weiß genau, dass zu einer bestimmten
    Uhrzeit die Welt untergehen (explodieren)
    wird. Man kennt aber nicht den Grund für
    dieses Ereignis, man weiß nur, dass es um
    eine bestimmte Zeit auf die Minute genau
    passieren wird. Man ist mit der gesamten
    Familie zusammen. Alle wissen Bescheid.
    5 Minuten vor dem Ereignis verabschiedet man
    sich voneinander und 1 Minute vor dem
    Ereignis wird man dann wach!

    Was könnte dieser Traum bedeuten?

    LG Syra
     
  2. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Syra!

    Das könnte darauf hinweisen, dass dein eigenes Weltbild, also wie du die Welt siehst, sich ändern wird. Danach ist alles anders, dein Leben wird sich wandeln. Da es zu einer ganz bestimmten Zeit sein wird und ihr davon wisst, gehe ich mal davon aus, dass du eine Ahnung hast, was sich ändern wird bei dir bzw. euch.

    Es könnte auch ganz einfach nur bedeuten, dass du Verlustängste hast oder du und/oder deine Umwelt sich in naher Zukunft verändern werden. Wenn die Welt untergeht, dann stirbt man im allgemeinen. Sterben im Traum deutet auf eine Transformation hin.

    Wichtig ist, was du dabei gefühlt hast. Hattest du Angst oder war es dir egal oder fühltest du dich dabei vielleicht sogar sehr wohl?

    Ich hoffe, ich konnte dir mit meinen Gedanken dazu ein wenig weiterhelfen. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  3. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    wenn du denkst -es geht nix mehr -dann kommt das grosse erwachen...man kann es worwörtlich übernehmen...:)
     
  4. Syra

    Syra Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    4
    Schonmal DANKE für Eure Antworten.

    Also während dem Traum und danach, wie auch den ganzen Tag über, hab ich mich wegen des Traumes ganz schrecklich gefühlt.

    Eine "krasse Wendung" steht gezwungenerweise schon bevor, da momentan alles um mich herum einstürzt was Bestand hatte, das stimmt schon.
    Aber dass sich das auf meine Träume auswirkt und dann noch in der Art und Weise hätte ich nie für möglich gehalten.

    Aber @Nordluchs, was soll Dein Satz bedeuten: "Wenn die Welt untergeht, dann stirbt man im allgemeinen. Sterben im Traum deutet auf eine Transformation hin."

    LG Syra
     
  5. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Syra!

    Naja... so stelle ich mir den Weltuntergang vor. Wo soll man denn noch leben, wenn die Welt nicht mehr existiert, nicht wahr?!! Sterben heißt soviel wie... etwas Altes geht, damit etwas Neues kommen kann. Es gibt oft Träume, die das Sterben von etwas beinhalten. Damit ist dann eigentlich immer eine Transformation gemeint.

    Eine krasse Wendung steht bevor und alles um dich herum stürzt ein, was Bestand hatte. Das Alte ist also bereits am sterben.

    Wie heißt es so schön... nach Regen folgt immer Sonnenschein und manchmal muss das Alte gehen, damit das Neue Platz findet im Leben aber nicht immer fällt es einem leicht.

    Deine Gefühle wärend des Traumes und auch danach zeigen mir, dass der Wandel unangenehm für dich ist. Es fällt einem immer schwer, etwas loszulassen und dann fühlt man sich grauslich.

    Ich wünsche dir ganz viel positive Energie damit du den Wandel gut überstehst und wünsche dir einen sehr schönen Neuanfang. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  6. Mondenblüte

    Mondenblüte Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    die explosion könnte bedeuten, dass du innerlich sehr angespannt bist, nervös, gereizt und dass eine aussprache mit jemandem sehr reinigend wirken würde...
     
  7. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Werbung:
    Du bist weder mit einem 1 minütigen noch mit einem 5-minütigem Vorspiel zufrieden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen