1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

unterbewußtseinsprogrammierung

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von de drufsky, 20. September 2007.

  1. de drufsky

    de drufsky Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    24
    Ort:
    im geliebten sachsenland
    Werbung:
    Über programmierung:

    unser unterbewußtsein funktioniert folgendermaßen- als erstes ist zu sagen das unser unterbewußtsein alles was wir bewusst denken als wahrheit akzeptiert. Es kann sich nicht für irgendwas entscheiden, alles was wir denken ist für es wahrheit.
    Alles was wir denken und fühlen gelangt in unser unterbewußtsein, in unserem unterbewußtsein erzeugt der gedanke oder gefühl dann einen impuls der nach außen wirkt d. h. wenn ein gedanke oder ein gefühl sich im unterbewußtsein sich einmal manifestiert hat ( durch zum beispiel stetiges denken ein unddesselben gedankens) wird die reaktion im leben sich verwirklichen, das was man denkt passiert einem auch im leben, das liegt daran das unser hirn gezielt auf solche ereignisse hinarbeitet welche das gedachte bestätigen, wenn man bspw. Denkt das die welt schlecht ist wird man das schlechte dieser welt anziehen und die welt wird schlecht erscheinen, wenn man hingegen denkt das die welt voller liebender geschöpfe ist dann wird man solche anziehen und ein glückliches leben führen...

    Kurzgesagt: das was du denkst und manifestiert hast wird zur wirklichkeit für dich ( alles )

    Deshalb ist es wichtig keine negativen denkmuster im leben zuzulassen, man muß immer positiv denken ,
    dies funktioniert am besten wenn man möglichst viele blickwinkel und sichtweisen besitzt und immer offen für neue ist, ​
     
  2. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Hamburg

    Alsterrundfahrt, Fleetfahrten, Kanalfahrten, Stadtrundfahrt, die große Hafenrundfahrt, das Rathaus besichtigen. Einfach nur gehen, hören, lachen, sprechen. Das Neue ergründen. Die Vielen erweitern. Ausdehnung. Große Räume öffnen sich. Ein großes Herz. Ganz viel Liebe. Über Stock und Stein. Waldwanderwege. Am Fluß entlang. 1x den See umrunden. Klassikzyklus. Raben beobachten. Sie tauchen aus dem Nichts auf. Sie fliegen nicht gerne gleich weg. Ganz zärtlich untersuchen sie den Boden. Die Raben staksen so süß. ISSO.


    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen