1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unterbewusste Glaubenssätze ändern

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von weltauge, 4. Juni 2009.

  1. weltauge

    weltauge Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Liebe Grüße!

    Ideen oder besser Erfahrungen wie man das macht?
     
  2. Azura

    Azura Guest

    1. Rausfinden, welche dies sind, denn sie sind ja laut Titel unbewusst
    2. Affirmationen dagegen setzen
     
  3. aussteiger

    aussteiger Guest

    jooo, lies mal bei userin seestern den blog 2 ...

    lg
     
  4. Azura

    Azura Guest

    Der hier :confused:
     
  5. aussteiger

    aussteiger Guest

    du bist ja auf zack...

    ja, den meine ich - auch wenn es scheint der waer OT

    denn das was weltauge hier fragt ist doch DIE arbeit ueberhapt die wir an uns zu tun haben, uns auf den weg nach innen (eso) machen, und der ist mit soooviel sachen verbunden, also das ist doch ein langwieriger prozess

    darum wollte ich das es das liest

    sicherlich sind affirmationen ein teil davon - aber auf so eine kurze frage erwarten dass es damit einfach so geht, also das waer ein bisschen 'realitaetsfern'...

    das hat was mit hingucken zu tun, und das hat was mit uebungen und sitzungen und lesen und lernen zu tun, mit heilung, heiligung usw, das ist richtig umfangreich...

    ich wollt ja schon laenger meinen blog 30 schreiben, mein weg und die arbeit zu mir selbst - aber da ich da noch nicht zu gekommen bin find ich den von seestern schon mal hilfreich

    lg
     
  6. Sepia

    Sepia Guest

    Werbung:
    mit Kinesiologie: http://www.praxis-wohlbefinden.de/ablaufsitzung.htm
    Zitat aus dem Link:
    Psycho-Kinesiologie ist eine fantastische Möglichkeit, unbewusste Glaubenssätze, die wie eine Bremse entgegen unsere Wünsche/Ziele wirken aufzudecken und die unterdrückten Gefühle und Ängste zu identifizieren und loszulassen.
     
  7. hoho

    hoho Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2008
    Beiträge:
    118
    wenn der wunsch nach heilung stark genug ist wirst du imstande deine glaubenssätze zu ändern.

    der wunsch muss stärker sein als zb das verleugnen bestimmter fähigkeiten die zb noch unbewusst eingesetzt werden
     
  8. kosima

    kosima Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Deutschland
    Hallo ,danke fürs Einstellen von Seesterns Erfahrungen.
    Ich war in Bad Herrenalb und kann vieles bestätigen.Das Konzept ist ähnlich.
    Ich denke der Schlüssel zu allem ist Selbstliebe und da kann ich mich auch anschliessen zu sagen:Ja wenn der Wunsch stark genug ist und ich will
    verändern dann geht es auch.
    Mir hat geholfen in Meditationen bestimmte Glaubenssätze loszulassen
    doch erst muss ich mal wissen welche es sind um verändern zu können.
    Achtsamkeit mit sich selber ist angesagt,und es sind so viele verrückte
    Glaubenssätze.Von kleinen Kindern kann man auch sehr viel abschauen denn diese sind noch nicht so programmiert.
    Und ich habe eben auch von unserem System Abstand genommen denn das ist auch kein einfacher Part.
    Wünsche euc h von ganzem Herzen viel Erfolg beim Umprogrammieren.

    Namaste Kosima:zauberer1:zauberer1:zauberer1
     
  9. Tatzelwurm

    Tatzelwurm Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2009
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Brannenburg

    Erfahrungen ja. Und zwar arbeite ich mit Hilfe der Zwei-Punkt-Methode (Quantenheilung) erfolgreich dran.


    Viele Grüße, Tatzelwurm
     
  10. Lilatag

    Lilatag Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    430
    Ort:
    Zuhause
    Werbung:
    Erst mal sollte man seinen "unbewußten" Glaubensätze kennen. Manches erledigt sich schon allein dadurch, dass einem klar wird, wie irrational oder unrealistisch sie sind.

    Man kann auch mal bei einem Gespräch - mit Erlaubnis des anderen - ein Micro einschalten. Und sich dann mal zuhören.

    Aber am besten geht es mit jemanden zusammen.

    Es kann spannend sein, seine Vergangenheit anzusehen. Z.B .mit Hilfe von Fotos. Und aufschreiben, was einem so einfällt.

    Die wichtigsten Erkenntnisse, die man so erlebt - aufschreiben, an die Wand hängen.
    Denn Veränderungen sind oftmals eher wahrscheinlich, wenn wir uns erinnern, was wichtig ist. Und wie übersehen ja sonst gerne das wichtige.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen