1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

unsere truhe...

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von satureja, 30. Juli 2008.

  1. satureja

    satureja Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2005
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Ö
    Werbung:
    eigendlich a lustige Gschicht! Wir haben vor ca 5 Jahren eine ururalte Truhe geerbt - gotisch - sieht aus wie ein Sarg - schmal, lang, mit tollen Brandzeichnungen etc... - ich mag den Stil - aber ich mag die Truhe nicht! Wir haben auch einen genau dazu passenden kleinen Schrank bekommen - den mag ich, der ist harmlos!
    ABER: die Truhe kann gehen! Ihr letzter Standort war eine alte Villa - da haben wir kurzristig gewohnt (während wir unser Haus renoviert haben) - die Villa war das Haus der Familie meines Mannes! Naja und es war damals - eben so vor 5 jahren- so dass die Oma am Sterben war und in der Zeit und auch dannach ist die Truhe jede Nacht gewandert. Wir haben nur geschmunzelt und sie jeden Morgen wieder an ihren Platz geschoben. Naja und dann ist sie zu uns ins neue Haus gekommen.
    5 Jahre war Ruhe - nur jetzt erwisch ich sie immer wieder dabei dass sie in der Früh nicht mehr so steht wie am Abend. Ich hab sie beim Siedeln ausgeräuchert - man weiß ja nie was man mitschleppt ::)

    Ich würd sie ganz gern verkaufen - aber sie gehört irgendwie zum Schrank und mein Mann hat seine LPs drinnen.

    Blöde Frage: was will uns diese Truhe sagen?

    ich kann gern ein Foto von diesem Ungeheuer reinstellen!

    lg
    satureja
     
  2. Liane27

    Liane27 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    sieh doch einmal nach, ob an der Truhe unten versteckt Rollen sind?

    Gruß
    Liane
     
  3. syrus

    syrus Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Österreich
    Hallo Satureja!

    Ist eine interessante Geschichte!

    Mich würde dazu folgendes interessieren:

    1. aus welchem Material ist die Truhe?
    2. weisst du etwas über die Geschichte der Truhe?
    3. wie weit bewegt sich die Truhe; nur einige cm oder m oder sogar in andere Räume?
    4. bewegt sie sich immer in dieselbe "Endstellung" oder steht sie nach der "Wanderung" immer woanders?
    5. hab ich das richtig verstanden, dass ihr die Truhe nie beim Bewegen gesehen habt, sondern nur die neue "Endstellung"?
    6. du hast gesagt, dass 5 Jahre Ruhe war. Hat sich nach diesen 5 Jahren etwas verändert? (in eurer Umgebung,.....)

    lg syrus
     
  4. DOKTORE

    DOKTORE Guest

    Hallo,


    also . . . , wenn das jetzt kein Scherz von Dir ist, solltest Du nicht fragen was die Truhe Dir sagen will, sondern lieber dieses anscheinend paranormale Phänomen durch Fachleute untersuchen lassen.

    In Freiburg gibt es das Institut für Parapsychologie und Psychohygiene.
    Prof. Dr. Loukadou nimmt sich solcher Dinge an.

    Darf ich fragen um wie viele Zentimeter sich die Truhe fortbewegt? Immer in die gleiche Richtung?
    Wurden die Holzteile schon von innen und außen genauer untersucht? z.B. auf Hohlräume?
    Wie alt ist die Truhe und was wurde früher darin aufbewahrt?
    Gibt es Symbole an der Truhe in Form dieser Brandzeichnungen?

    Womit befast Du oder Ihr Euch denn, wenn Du mit >Carpe Diem<
    zeichnest?

    :rolleyes: LG DOKTORE
     
  5. satureja

    satureja Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2005
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Ö
    Also: sie bewegt sich an einem Ende einige cm - so dass man es sieht, so dass es auffällt. Sie sieht einfach verschoben aus - und es ist kein Scherz :)

    nein wir haben sie niemals in Bewegung gesehen und auch nichts gehört -

    Und sie hat keine Rollen unten drann - sie hat einen Hohlraum - eine kleinere Klappe anscheinend für Kleinkram im "Truheninnenraum".

    Sie soll altgotisch sein - wenn ich nicht ganz falsch liege so 16.Jhd.

    ich mach mal ein Foto und zeig euch das "Ungeheuer"!

    lg
    satureja
     
  6. satureja

    satureja Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2005
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Ö
    Werbung:
    leider hab ich momentan Gegenlicht - sie steht unter einem Fenster - also hab ich sie nicht ganz komplett am Foto!




    lg
    satureja
     

    Anhänge:

  7. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Schick! Wirklich alt (?), aber vor der Heizung steht sie ÜBERHAUPT nicht gut!!! Nur einmal unter denkmalpflegerischen Gesichtspunkten besehen.

    LG Loge33
     
  8. satureja

    satureja Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2005
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Ö
    @loge33: Ja sie ist wirklich alt und das mit dem Heizkörper ist mir bewußt - allerdings findet sie aufgrund ihrer Proportionen sonst nirgends Platz - der Heizkörper ist eh meist abgedreht...

    lg
    satureja
     
  9. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Na dann, gleichmäßige Temperatur und Luftfeuchtigkeit ist halt am besten, aber ihr seid ja kein klimatisiertes Museum. Welche Holzart ist es denn? Auf dem Bild scheint es (natürlich) Eiche zu sein?

    Die Rauten auf der Vorderseite, sind das Intarsien, oder gemalt? Haben sie einen familiären, traditionellen Bezug? Wenn's nicht zu privat ist...

    LG Loge33
     
  10. satureja

    satureja Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2005
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Ö
    Werbung:
    Eiche dürfte stimmen - die Rauten sind gemalt - großteils verblasst.

    Familiären Bezug gibts kaum - die Familie meines GG hat Antiquitäten gesammelt und die 2 Stücke sind schließlich bei uns gelandet (Schrank+Truhe).


    Wir habe ja überlegt was es sein könnte - was war damals (vor 5 jahren) ähnlich wie jetzt und eines ist uns eingefallen: Damals gabs einen großen familiären Umbruch, das "Familienoberhaupt" ist gestorben, die Villa samt Inventar verkauft worden. Und genau in dieser Zeit ist sie gewandert - damals waren in dem Haus auch ziemlich viele Geister unterwegs - also alles irgendwie aufgewühlt und chaotisch.....

    UNd jetzt: wir planen unser Haus zu verkaufen, wir wollen was anderes, vielleicht finden wir ja bald DAS Haus, das wir brauchen und dann verlassen wir den Ort :D

    Vielleicht macht sie sich schon selbst auf den Weg :)

    lg
    satureja
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen