1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unsere Gesellschaft hört auf den falschen Westen!!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Farid, 27. September 2011.

  1. Farid

    Farid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    4.215
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Unsere Gesellschaft hört auf die Nachfahren der Menschen, die sich den Westen mit Gewalt und Brutalität zu Eigen gemacht hat.
    Der wahre Westen ist ein anderer!!!


    Zitate:

    "Lehrt eure Kinder, was wir unseren Kindern lehrten. Die Erde ist unsere Mutter. Was die Erde befällt, befällt auch die Söhne und Töchter der Erde. Denn das wissen wir: die Erde gehört nicht den Menschen - der Mensch zur Erde. Alles ist miteinander verbunden wie, das Blut das eine Familie vereint."
    (indianische Weisheit)

    "Nimm Dir Zeit den Himmel zu betrachten, suche Gestalten in den Wolken. Höre das Wehen des Windes und berühre das kalte Wasser. Gehe mit leisen behutsamen Schritten. Wir sind Eindringlinge, die von einem unendlichen Universum und nur für kurze Zeit geduldet werden."
    (unbekannt)

    "Wer die Erde nicht respektiert, zerstört sie, wer nicht alles Leben so wie das eigene respektiert, wird zum Mörder. Der Mensch glaubt manchmal, er sei zum Besitzer, zum Herrscher erhoben worden. Das ist ein Irrtum. Er ist nur ein Teil des Ganzen. Seine Aufgabe ist die eines Hüters, eines Verwalters, nicht die eines Ausbeuters. Der Mensch hat Verantwortung, nicht Macht. Wir denken bei jeder Entscheidung an die siebte der kommenden Generationen. Es ist unsere Aufgabe, dafür zu sorgen, dass die Menschen nach uns, die noch ungeborenen Generationen, eine Welt vorfinden, die nicht schlechter ist als die unsere - und hoffentlich besser."
    (Oren Lyons)

    "Bevor unsere weißen Brüder kamen, um zivilisierte Menschen aus uns zu machen, hatten wir keine Gefängnisse. Aus diesem Grund hatten wir auch keine Verbrecher. Ohne ein Gefängnis kann es keine Verbrecher geben. Wir hatten weder Schlösser noch Schlüssel, und deshalb gab es bei uns auch keine Diebe. Wenn jemand so arm war, daß er kein Pferd besaß, kein Zelt oder keine Decke, so bekam er all dies geschenkt. Wir waren viel zu unzivilisiert, um großen Wert auf persönlichen Besitz zu legen. Wir strebten Besitz nur an, um ihn weitergeben zu können. Wir kannten kein Geld, und daher wurde der Wert eines Menschen nicht nach seinem Reichtum bemessen. Wir hatten keine schriftlich niedergelegten Gesetze, keine Rechtsanwälte und Politiker, daher konnten wir einander nicht betrügen. Es stand wirklich schlecht um uns, bevor die Weißen kamen, und ich kann es mir nicht erklären, wie wir ohne die grundlegenden Dinge auskommen konnten, die - wie man uns sagt - für eine zivilisierte Gesellschaft so notwendig sind."
    (Lame Deer)

    "Menschen, die nur arbeiten haben keine Zeit zum Träumen. Nur wer träumt, gelangt zur Weisheit."
    (Smohalla)

    "Der weiße Mann hat die Uhr, aber wir haben die Zeit!"
    (indianisch)

    "Die Weißen haben immer versucht, die Indianer dazu zu bringen, ihr Leben aufzugeben und wie die Weißen Männer zu leben - Land zu bebauen, schwer zu arbeiten und zu tun, was sie taten - , doch die Indianer wussten nicht, wie man das macht und wollten es auch nicht... Hätten die Indianer versucht, die Weißen dazu zu bringen, so zu leben wie sie, dann hätten die Weißen sich gewehrt, und das taten auch viele Indianer."
    (Wamditanka - Big Eagle - Santee-Sioux)

    "Wenn du mit den Tieren sprichst, lernst du sie kennen. Wenn du nicht mit ihnen sprichst, lernst du sie nicht kennen. Was du nicht kennst, davor fürchtest du dich. Was du fürchtest zerstörst du."
    (Chief Dan George)

    Das Land verkaufen? Warum nicht auch die Luft und das Meer? Hat nicht der Große Geist all das zum Wohl seiner Kinder erschaffen?
    (Tecumseh)

    Wozu brauchen wir die Zeit? Damals, in den alten Tagen, brauchten wir sie nicht. Wir richteten uns nach Anfang und Untergang der Sonne. Wir mußten uns niemals beeilen. Wir brauchten nie auf die Uhr zu blicken. Wir mußtennicht zu einer bestimmten Zeit bei der Arbeit sein. Wir taten, was getan werden mußte, wenn uns danach war. Aber wir achteten darauf, es zu tun, bevor der Tag zu Ende ging. Wir hatten mehr Zeit, denn der Tag war noch ganz.
    (Scott Eagle)

    "Die Weißen haben uns viel versprochen, mehr, als ich aufzählen kann, aber gehalten haben sie nur ein Versprechen: sie schworen, unser Land zu nehmen, und sie haben es genommen."
    (Red Cloud, Häuptling der Oglala-Teton-Sioux)


    "Ich sitze in freier Natur, am See.
    Die Weißen möchten,
    dass ich wie sie arbeite,
    wie sie viel Geld verdiene,
    wie sie ein Auto kaufe
    und wie sie in freier Natur, an einem See,
    Urlaub mache und angle.
    Ich sitze schon in freier Natur, am See ..."
    (KANADISCHER INDIANER)

    "Ein Haus kann eine Villa sein, eine Hütte, ein Zelt oder sogar eine Erdhöhle. Ein Zuhause ist das, wo Menschen leben, in deren Herzen die Liebe wohnt."
    (Bear Heart, Der Wind ist meine Mutter)


    Liebe Grüße
     
  2. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    in dieser zeit gilt: Schein mehr als Sein,....


    Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werden die Menschen feststellen, dass man Geld nicht essen kann. jfld
     
  3. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    das hat uns alles der herr hochverehrte aufgestiegene meister saint germain "eingebrockt".
     
  4. Farid

    Farid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    4.215
    Ort:
    Berlin
    The Rape Of The World

    "Mutter von uns allen
    Ort unserer Geburt
    Wie können wir dabeistehen
    und der Vergewaltigung der Welt zusehen ?

    Dies ist der Anfang vom Ende
    Das ist das schrecklichste Verbrechen
    Das ist die schwerste Sünde
    Die schlimmste Gewalttat aller Zeiten
    Mutter von uns allen
    Ort unserer Geburt
    Wir sind alle Zeugen
    der Vergewaltigung der Welt

    Ihr habt die Ausbeutung des Tagebaus gesehen
    Ihr habt von Bomben gehört die unterirdisch explodieren
    Ihr wißt die Sonne scheint heisser denn je
    Mutter von uns allen
    Ort unserer Geburt
    Wir sind alle Zeugen
    der Vergewaltigung der Welt

    Einige sagen sie hätten sie zur Königin gekrönt
    Mit Städten aus Beton und Stahl
    Aber es gibt keinen Ruhm, keine Ehre
    für das Resultat der Vergewaltigung der Welt
    Mutter von uns allen
    Ort unserer Geburt
    Wir sind alle Zeugen
    der Vergewaltigung der Welt

    Sie wurde kahl geschlagen
    sie wurde zum Abfallplatz
    sie wurde vergiftet und verprügelt
    Und wir waren die Zeugen
    der Vergewaltigung der Welt
    Mutter von uns allen
    Ort unserer geburt
    Wie können wir dabei stehen
    und der Vergewatigung der Welt zusehen ?

    Wenn Ihr hinseht
    seht Ihr es mit eigenen Augen
    Wenn Ihr hinhört
    hört Ihr ihr Klagen
    Wenn Euch etwas an ihr liegt dann steht Ihr auf und gebt Zeugnis
    und haltet die Vergewaltigung der welt auf
    Haltet die Vergewaltigung der Welt auf
    Mutter von uns allen
    Mutter von uns allen
    Mutter von uns allen"
    (Tracy Chapman)
     
  5. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    aus kindern werden erwachsene........dann ist zeit die ewigkeit
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    ... und der gleiche Westen, der mit Gewalt und Brutalität die gesammte Welt unterjochte hat nie aufgehört, den "edlen Wilden" zu verehren, den er niedermetzelte - ja man könnte fast sagen: die Sucht nach dem Exotischen, der Fernen Weisheit geht mit dem Kollonialismus und dem Imperalismus einher... man könnte also sagen, Winetoo und General Armstrong Custer sind nur zwei Seiten derselben Medallie
     
  7. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    das ist was der Welt noch Farben gibt, Menschen mit Gedanken wie du...bewahre sie gut...den sie sind der Schatz den viele ganz wo anders suchen:thumbup:.
     
  8. Farid

    Farid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    4.215
    Ort:
    Berlin
    Sehr liebevoll!! Erst jemanden mit seiner Familie "niedermetzeln" und dann verehren.

    Ok, nicht jeder Indianer ist gut und nicht jeder Weiße schlecht.
    Doch der Indianer weiß, dass er ein Teil der Natur ist und achtet sie, wohin gegen wir die Natur und damit auch uns selbst zerstören.
    Da der Indianer alles als einen Teil der Schöpfung ansieht ist er auch dem Fremden gegenüber friedlich gesinnt.
    Wenn aber jemand kommt, der die Schöpfung nicht versteht, nicht verstehen will und daher auch keine Achtung vor ihr hat, die Naturvölker als primitiv ansieht, ihren Lebensraum zerstört, ihre Familien tötet, dann ist es verständlich, dass es Menschen unter diesen Völkern gab, die in ihrem Leid, Hass spürten.
    Sie wurden und werden (von den meisten bewusst oder unbewusst) als niedere Rasse angesehen, während beim Indianer keiner dem anderen übergeordnet ist.
    Sie wurden gezwungen, in die Kirche des weißen Mannes zu gehen, obwohl für den Indianer die ganze Erde (das ganze Universum) sowie er selbst die Kirche bzw. der Tempel ist.
    Er hat eine andere Wissenschaft als was uns eingetrichtert wird!
    Diese Wissenschaft ist die des Herzens!

    Liebe Grüße
     
  9. Farid

    Farid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    4.215
    Ort:
    Berlin
    Danke marlon!:)
     
  10. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:

    Dachte ich auch als ich es las- schön geschrieben von Farid:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen