1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unsere erfahrungen der letzten Monate....

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von renni88, 10. Oktober 2010.

  1. renni88

    renni88 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    29
    Werbung:
    Hallo ,
    nach etlichen Monaten ruhe ist seit Juli folgendes passiert:

    Ende Juli diesen Jahres verstarb meine Mutter an Leber Krebs ,von der Diagnose bis zum Tot vergingen ca 2 Wochen sie wollte zuhause sterben.
    Sie wollte vor ihrem Tot noch einmal mit ihren Enkel ins Kino gehen , was wir ihr auch ermöglicht haben und ab da ging es rapide Berg ab.
    Freitag Kino , Montag der letzte Besuch bei ihr zuhause.
    Dienstag wollten wir kommen ,sollten aber nicht weil sie nur schlafen wollte.
    Ab da an wich uns unser Hund nicht mehr von der Seite was ungewöhlich war weil er sonst den ganzen Tag im Schlafzimmer am schlafen war.
    Donnerstag wollte mein Vater meine Mutter abholen (sie lebten getrennt) und er solle bitte um 14 Uhr da sein was ungewöhnlich war, denn die ganzen Jahre zuvor hat er sie immer um 15 Uhr abholen müssen.
    Als er angekommen war meinte sie nur lass mich schlafen ,ab da wusste er das etwas nicht stimmt.
    Eine Stimme sagte ihm er solle zu uns fahren und mir bescheid geben.
    Als er hier ankam nahm ich die schlüssel von meiner Mutter und stieg ins Auto und sagte zu mir "Bitte warte" auf einmal wurde ich ganz ruhig und jemand sagte zu mir "Du schaffst es Fahr langsam!".
    Bei ihr angekommen sprach ich sie an und sie wusste das ich da war.
    Ich setzte mich vor ihr Sofa, nach und nach wurde sie schwächer und ich sagte so in Gedanken zu mir selbst "Bitte lass es jetzt geschehen" und jemand sagte zu mir " Es wird geschehen" mir wurde ganz warm im ganzen Körper und eine Erleichterung machte sich in mir breit.
    Ich sagte zu ihr sie soll an ihren Enkel denken und keine Angst haben sie lächelte...
    Nach einer Zeit traute ich mich nicht mal mehr mich umzudrehen warum weiss ich nicht.
    Egal was ich gerade dachte ich bekam antworten aber nur im Kopf.
    Ich überlegte ob ich eine rauchen solle die stimme sagte aber "Nein bleib jetzt".
    Ich ging dann aber zum Telefon , nahm es mit in die Küche und rief meinen Vater an.
    Plötzlich musste ich wie eine art zwang auflegen und zurück ins Wohnzimmer gehen als ich im Türrahmen stand sah sie leicht zur Tür und tat ihren letzten Atemzug.
    Den Rest lasse ich jetzt mal weg....
    In dieser Nacht Träumte unser Sohn von seiner Oma er ist 5.
    Sie hätte ihm was gekocht und hätte normal mit ihm gesprochen.
    Meine Mutter konnte nicht Kochen und auch nicht richtig klar und deutlich sprechen sie hatte 2 Schlaganfälle.
    Er meinte aber zu uns sie hat besser gesprochen als sonst und sie hätte schwarze haare gehabt.
    Schwarze haare hatte sie zum letzten mal vor zig Jahren gehabt.
    Von diesen Tag an war es seltsam in unserer Wohnung, irgendwie anstrengend.
    Wenn wir durch den Türrahmen vom Wohnzimmer gegangen sind wurde uns schwindelig.
    Am Sonntag hatte es mir gereicht und ich meinte zu ihr geh doch bitte zu meinen Vater.
    In dieser Nacht ist bei ihm folgendes passiert:
    Er wurde laut Radiowecker um 7 Uhr wach und sah aus dem Fenster und dachte schon es ist doch nicht schon um 7.
    Geht auf Toilette sieht auf die Uhr und die zeigte 03:12 Uhr an meine Mutter ist 15:12 Uhr verstorben.
    Seitdem geht der Radiowecker nicht mehr er zeigt nur noch 7:77 an, die letzten beiden 77 sind aber auf den Kopf, Stecker ziehen nützt auch nichts.

    Zurück zu uns :
    Kurz vor dem aufstehen ich war noch am schlafen ruft mich jemand im Traum an und sagte zu mir ca. folgendes (In 3 Jahren oder 3 Tagen und 13 Monaten oder Minuten komm ich.)
    Es war die Stimme meiner Mutter...
    Wir waren meinen Vater besuchen genau 3 Tage nach dem Traum klingelt um ca. 15 : 13 oder 15 Uhr das Telefon und fragt ob sie bei xy sei.
    Das problem an der Sache ist nur das meine Mutter mit Mädchennamen XY hiess.
    Nach kurzen nachsehen stellte sich herraus das jemand in der Stadt fast die gleiche Telefonnummer hat wir mein Vater blos eine zahl war anders und die hiessen wirklich xy, blos ich frag mich wieso ich zuvor von den Anruf geträumt hatte?
    Danach sind wir nach hause gefahren und meine Frau war in der Küche am Kochen und ich war im Bad.
    Plötzlich hatte ich ein komisches Gefühl als ob gleich etwas passieren würde.
    In diesen moment flog der plastik Kleiderhaken von unseren Sohn herunter, der war aber schon Tage zuvor abgefallen und lag seitdem auf der Arbeitsplatte in der Küche und keiner war auch nur in der nähe von ihm gewesen.
    Bei meinen Vater hat dann Wochen später nochmal das Telefon geklingelt und er lag schon im Bett als er nachsehen wollte wer so spät noch anruft und er hörte wie jemand auf den Anrufbeantworter sprach ging er zum Wohnzimmer als er aber die Tür öffnete war alles still auch keine neue Nr. in der Anruferliste war zusehen.
    Als ein bekannter und ich die Möbel aus der Wohnung meiner Mutter holten hörten wir jemanden durchs Schlafzimmer gehen(der Boden knarrte und wir waren seit ca 2 std. nicht mehr drin gewesen), der von oben drüber war nicht zuhause und nebenan die waren im Urlaub gewesen.
    Tage später hab ich meine Frau ins Schlafzimmer geschickt um zu Testen ob es vielleicht doch von oben kam ....
    Naja kam es nicht und sie musste ziemlich wippen um die zum Knarren zu bringen meine Frau wiegt 70 KG meine Mutter ca 100kg.

    Im Gegensatz zum letzten mal machte uns es aber keine Angst es war nur irgendwie anstrengend gewesen.

    Nach den ganzen dingen haben wir uns hier wieder eingeloggt um nach ein Medium ausschau zu halten und schrieben auch eins an bekamen aber keine Antwort.
    Wir suchen also immernoch über eine pn freuen wir uns.

    Wir haben bei youtube auch noch ein Video mit 3 evp reingestellt.
    Bitte nicht über die Stimme meiner Frau wundern die Geschwindigkeit wurde etwas heruntergeschraubt.
    Vielleicht versteht ja jemand etwas...

    Einfach bei youtube nach Geister0NDS suchen da wir hier erst ab 100 Beiträgen links setzen können.

    mfg
     
  2. Cyberfee

    Cyberfee Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Österreich
    vielleicht hat sich deine Mutter noch nicht "verabschieden" können, und kann/will noch nicht ins Licht? Ich hab grade eure alten Beiträge gelesen, das scheint ja bei euch ein altes thema zu sein, dass euch jemand besucht.
     
  3. renni88

    renni88 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    29
    Werbung:
    Hallo,
    sie wollte noch nicht gehen Sie war auch erst 59 Jahre.
    Beim letzten mal war alles anders, wir hatten Angst aber diesmal nicht wirklich es ist nur komisch gewesen und für mich das erste mal das ich hab jemand sterben sehen und nicht weiss ob ich alles richtig gemacht habe.
    Ich war alleine bei ihr in der Wohnung mein Vater hätte das nicht verkraftet.
    Sie war auch froh ihren Vater wieder zu sehen.
    Aber wie es dann immer so ist weiss man hinterher nicht was man glauben soll.
    mfg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen