1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unsere Bgrenzungen - Nichts ist Alles und umgekehrt. Eure Meinung :)

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Lichtfabrik, 4. März 2009.

  1. Lichtfabrik

    Lichtfabrik Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    87
    Werbung:
    Meine Lieben,

    ich stöberte heute wieder mal durch das Forum und durfte so viele interessante Beiträge lesen. Ich war ganz überwältigt von der Fülle an Meinungen.

    Auch sehr überwältigt war ich von der Fülle an Diskussionen, die aus den Fugen gerieten und ich durfte ganz deutlich fühlen, wie manche dich gekränkt fühlten durch aussagen anderer.

    Sätze wie:

    "Es ist so..."
    "Man muss eben..."
    "Man sollte..."

    kamen so oft vor wie es Milben in einer 10 Jahre alten Matratze gibt.

    Mich ereilte das bekannte Gefühl von Begrenzung, das ich - mittlerweile seltener - manchmal erleben darf. Es ist ein schönes Gefühl, weil es mir zeig, wo wir stehen und ich danke meinem Feedback-System immer wieder dafür, dass es mir auch solche Menschen bringt und Diskussionen mit ihnen.

    Es gibt in diesem Forum sehr viele Menschen, die mit Fragen auf andere zukommen und nicht selten werden sie an die Wandgeklatscht und ihre Fragen als "dumm" abgestempelt. Sie werden angegriffen und die Emotionen kochen manchmal ganz schön. Ist ja auch nichts Schlechtes (gibts ja auch nicht)

    Selten durfte ich Antworten lesen, die tatsächlich aus Liebe heraus geschrieben wurden. Klar - dieses Forum ist auch für Diskussionen da :) Und ich habe schon den Sinn verstanden, keine Sorge. Und auch gegen Ironie hab ich nichts. Wir sind Menschen und das ist wunderschön.

    Es verwundert mich aber, dass Menchen, die sich schon jahrelang mit Energetik beschäftigen, immer noch ihre eigenen Begrenzungen an andere Menschen weitergeben. Gerade bei denen wundert es mich so sehr.

    Keine Spur mehr von Ursache und Wirkung, kein Gefühl von Vertrauen an die universelle Gerechtigkeit. Und bei ganz vielen kritischen Fragen, würde ich gerne die Geschichte dahinter erfahren... Ich fühle mich nur mehr selten angegriffen, denn alles was ich als "Angriff" werde ist nur die Interpretation meines Gegenübers, die wiederum beruht auf seiner Schwingung und seiner Energien und kann bei mir selbst nichts anrichten. Weiters erlebe ich diesen "Angriff" für mich, weil ich diese Erfahrung offensichtlich möchte. Also warum einen Rückschlag anzetteln mit dem einzigen Ergebnis Widerstand erzeugt zu haben. Selten resultiert daraus ein angenehmes Gefühl.

    Und ich frage mich: Seid ihr der Meinung, das wir uns unsere eigene Wirklichkeit selbst erschaffen?

    Es gibt hier absichtlich kein "oder dass" weil es so viele "oders" gibt.

    Gibt es für euch Richtig und/oder Falsch - in einer allumfassenden Gesetzmäßigkeit?

    Ist Energie neutral?

    In meiner Welt habe ich diese Fragen beantwortet, mich würden eure Welten interessieren!

    :danke:

    Alles Liebe,
    die Lichtfabrik
     
  2. JanoschZom

    JanoschZom Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2009
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Wien / Puna, Hawaii
    meiner meinung nach bist du ein engel.

    liebe grüße
    janoschZom
     
  3. mongol

    mongol Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Steiermark
    Danke!!!! Ich finde sehr schön was du geschrieben hast!
    Ich habe für mich erkannt, daß jeder seine Wirklichkeit selbst erschafft und lebt. Sonst gäbe es nicht so viele verschiedene! Und genau aus diesem Grund kann es kein Richtig und/oder Falsch geben.- Für mich zumindest nicht mehr. Jeder muß seinen eigenen Weg gehen, man kann andere mit Ratschlägen unterstützen- aber damit hat sich´s!

    Liebe Grüße :)
     
  4. JanoschZom

    JanoschZom Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2009
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Wien / Puna, Hawaii
    ganz davon abgesehen, hab nur das von dir gelesen aber vermutlich spiegelts dein bild. deine antworten, sind meine antworten. alles im Licht.

    ich sehe du hast viele stufen durchlaufen um hier zu sein wo du nun bist. die grenzenlosigkeit war ein weg und bestimmt hast du dich in diesem leben oft rastlos und ruhelos gefühlt. bis die erkenntnis eintraf. es dürfte ein prozess gewesen sein und ich fühle er zog sich über jahre. es gibt viele, die werden gerüttelt. die geister, energien, engel... lassen sie nicht in ruhe. durch deine selbstzweifel und deine stärke hast du dich gewehrt. widerstand. der sich jetzt auflöst immer mehr.

    jetzt erlebst du widerstände, siehst sie plötzlich ganz bewusst vor dir. ich wünsche dir, dass du dich darüber freust. über dieses geschenk.

    frage weiter, interessiere dich weiterhin, verstehe und akzeptiere. es ist ein fluss und kein kampf, wenngleich die welt kämpfer braucht. du als vertreter der universellen gerechtigkeit, du als engel hast es nicht immer einfach. du machst es dir nicht einfach.

    ich zweifle nicht daran, das das was ich fühle etwas aus deiner welt ist. dennoch ist dein feedback willkommen.

    was deine frage betrifft, dein wunsch nach meinungen:

    du wirst meinungen erhalten, die für dich bestimmt sind. sie werden deinen weg mit dir ebnen, sie sind teil deines weges.

    also: ja, ich habe empfangen, dass es keine grenzen gibt. deine welt ist dein spielplatz, deine entscheidungen sind alles. es gibt so viele welten, wie es wesen gibt. hier und anderswo. also ist alles nichts und nichts alles.

    janoschZom

    nicht durch zufall bin ich hier
     
  5. JanoschZom

    JanoschZom Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2009
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Wien / Puna, Hawaii
    das nenn ich mal liebe - erster tag im forum und gleich so viel licht :zauberer1
     
  6. Farben

    Farben Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    357
    Werbung:
    Klar, ist nichts alles, und umgekehrt.
     
  7. Muggle

    Muggle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    3.421
    Ort:
    Norddeutschland
    Ja, meine liebe :kiss4: Einschliesslich der Wirklichkeit dieses Forums mit all seinen Facetten. :D Im holographischen Universum ist jede Möglicheit, jede Entscheidung und Ereignis gespeichert. Das was zur eigenen Wirklichkeit wird und das was uns verborgen bleibt. Die Erfahrungen die wir daraus erwählen entsprechen unserer Resonanz zu den Dingen. Das Subjekt mit seinen Erfahrungen entspricht der Beziehung zu dem worauf sich unser Fokus richtet. Es kommt also auf die Beziehungsmuster an. Niemand z.B. könnte mich grundlos beleidigen, denn diese Erfahrung findet wie jede andere im eigenen Leben statt und darum habe ich etwas damit zu tun. Das hat nichts damit zu tun, dass die Person unbedingt recht hat, sondern damit, dass es einen Grund hat, warum ich das erlebe. Jede erlebte Situtation im scheinbaren Aussen ist ein Abbild unseres Inneren. Niemand ist für irgendwas verantwortlich, ausser wir selbst. Ganz einfach deshalb weil es unser Leben ist. Was statt findet, findet in uns statt. Stell dir ein Hologramm vor, indem sowohl das Bild eines Hundes, als auch das Bild einer Katze zu betrachten ist, je nachdem wie wir das Bild halten und welche Reflektion wir ersinnen. Wir sind es die ersinnen. Den Hund müssen wir dafür nicht verantwortlich machen.
     
  8. Lichtfabrik

    Lichtfabrik Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    87


    :trost::kiss4::umarmen::banane: und :tomate: :D sonst wirds kitschig danke :)
     
  9. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    :thumbup:

    nur is für mi energie halt "neutral" bzw. is neutral für mi automatisch positiv, oiso alles is positiv, a des nix

    es gibt nur energie & des gegenteil is a wieda des söbe, oiso a illusion, de wiederum des selbe is :D

    oba wahrscheinlich red ma eh vom selben :zauberer1

    lg :blume:

    ps: jo i geb zu, i hob jezz ned alles genau glesen, owa nix is jo eh ois :clown:
     
  10. Lichtfabrik

    Lichtfabrik Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    87
    Werbung:
    ach das machts nix, man darf auch nur einen teil lesen und was dazu sagen... sag ich jetzt weil ich auch manchmal ein drüberflieger bin. meinen segen hast :)

    ich meine auch dass energie neutral ist und es ist ihr vollkommen egal wie wie sie sehen. das du das positiv siehst, zeigt licht. mir persönlich gefällt das natürlich ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen