1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unser Universum

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Meaculpa, 16. November 2009.

  1. Meaculpa

    Meaculpa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    1.869
    Ort:
    Am Achterwasser
    Werbung:
    Wissenschaftler aller Nationen sind sich einig darüber, dass unser Universum durch einen sogenannten Urknall entstanden sein soll.
    Bloß----- was war da vorher? Gab es da vielleicht noch mehrere solche Gebilde, welche da so rumhingen oder lagen?
    Woher kam denn diese Materie und wieso explodiert sowas dann auch noch?
    Fragen über fragen und nirgends eine Antwort.
    Hat Gott menschliche Züge oder ist er eine rein ideelle Erscheinung oder vielleicht sogar nur ein reines Energiefeld?
    Möglicherweise gibt es darauf ja doch Antworten.
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Vor dem Urknall war Energie und Bewußtsein.
    Nachzulesen bei Jane Roberts "Gespräche mit Seth".
     
  3. Callisto

    Callisto Guest


    Ja und vor Energie und Bewußtsein war die Lindenstraße da. :D
     
  4. hotwert

    hotwert Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Bayern
    Ich würde Gott als Energiefeld sehen.

    Und die Frage woher die Materie überhaupt kommt die explodierte frag ich mich schon lange. Irgendwie muss die Energie doch entstanden sein oder so?
    Für mich is das unvorstellbar.
     
  5. Meaculpa

    Meaculpa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    1.869
    Ort:
    Am Achterwasser
    Meine Gedanken gehen in die Richtung eines sogenannten Schwarzen Loches, also ein Teil, welches dermaßen viel Energie in sich aufnimmt, dass noch nicht einmal Lichtwellen es schaffen von dort weg zu kommen, soll ja im Kern der Milchstraße auch sowas sein.
    Nun denke ich, dass so ein Schwarzes Loch eben nicht unbegrenzt Masse und Energie aufnehmen kann, sondern dass irgendwann eine kritische Grenze überschritten wird und alles mit einem Riesenrums ungeheuer schnell auseinander fliegt.
    Das würde auch erklären, warum das Universum immer noch expandiert, irgendwann wird sich dieser Prozess jedoch wieder umkehren und alles stürzt wieder in sich zusammen.
    Vielleicht war das schon mal so, kurz bevor es zum Urknall kam.
    Bleibt letztendlich nur noch die Frage: woher kommt das alles und ist das Universum endlich.
    Vielleicht gibt es so ein Sternentor, wie es die Maya beschreiben, ja wirklich und es gibt noch mehr Universen, welch ein Gedanke für so ein kleines unterentwickeltes Gehirn des Menschen, der gerade mal so etwa 10 bis 15 % seiner Hirnmasse nutzt und sich als Überflieger im Weltraum betrachtet.
    Möglicherweise werden wir etwas mehr darüber erfahren, wenn wir unseren Weg ins Licht antreten, weil der Weg hier zu Ende ist.
     
  6. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    Werbung:
    oder es gibt all das gleichzeitig.
     
  7. nizuz

    nizuz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    12.322
    das zumindest sagen die alten Schriften, die u.a. (!) von total rückständigen Wüstennomaden, die angeblich einen fiesen rachsüchtigen Gott verehrten und es nicht besser wußten in einer besonders finsteren Vollmondnacht zusammengekritzelt wurden...

    vieeeelllll spätere.... überaus schlaue und studierte Gelehrte suchten dann auf Bergen nach den Resten der Arche-Noah...und einem Gral ......usw.............................

    ;)
     
  8. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    gute nacht, nizuz :D
     
  9. nizuz

    nizuz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    12.322
    Nacht Großmutter :D
     
  10. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.209
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Als ich anfing, den Thread zu lesen, wollte ich sowas ähnliches schreiben, was Du hier sagst. Und da kamst Du mir mit Deinen Gedanken einfach zuvor, ist schon witzig..:D
    Mein Gedanke zum Universum ist, dass es durch schwarze Löcher entsteht, immer wieder neu. Also da, wo der "Urknall" beginnt, ist auf der anderen Seite ein schwarzes Loch, so denke ich mir das, nach dem Staubsaugerprinzip:saugen:und nicht nach dem Prinzip, dass da wieder was auseinander fliegt. Das heißt, es bilden sich immer neue Universen, so dass es im Grunde unendlich ist. :confused4 Also eben auch ein Sternentor.
    lg Siriuskind
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen