1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unser Trinkwasser soll privatisiert werden!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Musikuss, 14. Januar 2013.

  1. Musikuss

    Musikuss Guest

    Werbung:
    Ihr habt es sicher schon mitbekommen, unser Trinwasser soll privatisiert werden. Ein Schrecken!

    Bitte den Link ansehen!

    Es geht uns alle an!

    Wenn ich daran denke, dass wir es geschafft haben, unser Trinkwasser vor zwei Jahrzehnten vor der Zwangsbeimischung mit Fluor zu verhindern, dann kommt mir jetzt bei dem Gedanken der Privatisierung dieses Trinwassers das Grauen!
    Aber nicht nur deshalb, siehe:

    Link zum Artikel:

    www.wdr.de/tv/monitor/sendungen/2012/1213/wasser.php5

    Link zur Unterschriftenaktion:

    http://www.right2water.eu/


    Ich habe unterzeichnet und ihr?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Januar 2013
  2. Musikuss

    Musikuss Guest

    P.S. Man darf übrigens nicht vergessen, Wasser ist unser höchstes irdisches Gut! Höher als alles Gold.

    Wenn der Kommerz im Vordergrund steht, vielleicht passiert es dann, dass die Erhaltung der Wasser-Piplines sich dann nur für besiedelte Wohnorte lohnen und andere versotten wie in England. Nicht zu sprechen von den Wasserkriegen in Lateinamerika (Cochabamba), die nach der Privatisierung gekommen ist.

    Klar, hier wird es ein paar Jahre dauern. Aber ich frage mich, wie es sein kann, dass Politiker diesen Lobbyismus so frech und offensichtlich zur Schau stellen?
     
  3. yogini75

    yogini75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.111
    Ort:
    planet erde
    nachdem man dem volk das auffangen von regenwasser verboten hatte, gab es blutige unruhen und die firma, welche die wasserrechte gekauft hatte, wurde aus dem land gejagt
    'der letzte akt der dunkelmächte', es geht auf den rest
     
  4. loveforfree

    loveforfree Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    927
    Ort:
    München
    Klar, ich bin dagegen....mich wundert es nur, dass es so lange gedauert hat, bis sie auf den Trichter der Privatisierung gekommen sind. Irgenwann werden sich nur noch "Besserverdiener" Wasser leisten können......natürliche Auslese??? Wo bleibt die Demokratie und der Sozialismus????? Wir werden nicht beschützt, sondern verkauft.....leider....... Das System ist König, wir, die Bauern......wie immer.....check.
     
  5. Musikuss

    Musikuss Guest

    D.h. Du meinst, es gibt kein Gehör?
    Denke, die Unterschriftensammlung hat zu wenig Stimmen zusammen. Ich glaube über 100 000.

    Das fänd ich soooo zum Kotzen!!!
     
  6. yogini75

    yogini75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.111
    Ort:
    planet erde
    Werbung:
    die menschen sind eben eingelullt, sie glauben es erst, wenn kein tropfen mehr aus dem wasserhahn kommt - um für die dann drohenden unruhen die karten vorteilhaft zu mischen, entwaffnet obama grad sein volk
     
  7. Musikuss

    Musikuss Guest

    Ja, das satte Volk ist meist ein schläfriges Volk, leider.
    Dann kann man diesbezüglich wohl nur noch auf ein Wunder hoffen!
     
  8. Musikuss

    Musikuss Guest


    Obs so weit hier kommt, hoffen wir es mal nicht.
    Denn Niederschlag hätten wir genug.

    Aber man muss sich das einmal vorstellen, es wird verboten, Regenwasser aufzufangen. Wundere mich ja sowieso schon lange, dass bestes Trinkwasser täglich das Klosett herunter gespült wird.
     
  9. AlRashid

    AlRashid Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2012
    Beiträge:
    17
    Ja, wir Menschen sind wirklich zu dämlich für diese Welt.
    Uns geht es einfach zu gut. Und so lange es uns sooooooooo gut geht,
    werden wir unseren Arsch einfach nicht bewegen.
    Schade - aber wahr!

    AlRashid
     
  10. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.598
    Werbung:
    Dann wird es wohl Zeit, doch einen Brunnen zu beantragen (also bohren lassen zu dürfen)... wollten wir eh mal recherchieren.

    LG
    Any
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen