1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unser Planet

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Famela, 15. November 2008.

  1. Famela

    Famela Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    ich habe mir vor ein paar tagen im tv den film "unser planet" angesehen...
    wenn das so kommt, wie in dem film beschrieben wird, wird unser planet in ca 50 jahren nicht mehr existieren.

    naja ich könnte ja somit locker sagen.......in 50 jahren...ob ich da noch lebe...kinder hab ich auch keine...also so what, nach mir die sintflut.

    unverantwortliches denken, handeln und tun ist das. auf kosten unserer erde, unserer natur, den tieren gegenüber...und den menschen.

    es sollte ins bewusstsein des menschen kommen.......wenn mir eine wohnung nicht mehr gefällt ok dann such ich mir eine andere und ziehe um.
    wenn das leben auf der erde nicht mehr möglich sein wird, aufgrund der umweltverschmutzung....kriegen...weil kein land mehr für landwirtschaft....lebensmittelanbau mehr da ist, weil kein baum mehr steht der uns sauerstoff zum leben gibt........WO gehen wir dann hin, wohin wollen wir umziehen ?
     
  2. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    In die ewigen Jagdgründe????
     
  3. paula marx

    paula marx Guest

    Ob 4, 50 oder 300 Jahre... wir haben aus biblischer Geschichte von Sodom und Gomorrha nichts gelernt, nichts lernen wollen, weil wir immer nur bis zu eigener Nasenspitze denken und uns in Schadensfreude gern freudig wälzen. Ausnahmen bestätigen zwar die Regel, ändern aber nichts wesentlich daran. Homo sapiens verfügt über Vernunft des eigenen augenblicklichen Vorteils. Und ich über das Gefühl, Hier und Jetzt intensiv zu leben. Bin ja auch nur eine schlichte Vertreterin der Gattung homo sapiens intellegens;)
     
  4. milinkaja86

    milinkaja86 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    1.926
    Ort:
    Niedersachsen
    vielleicht wird der mensch, in einigen 10000tausenden jahren vergehen, aber die erde, mit all ihrer pracht, und den verschiedenen lebensformen bleibt bestehen,
    und das solange bis die sonne verglüht, erst dann ist unsere erde verblüht...

    haltet ihr euch wirklich für so mächtig, das ihr einen ganzen planeten zerstören könnt, glaubt ihr das denn wirklich??ich halte es für einen größenwahn....wisst ihr wir menschen haben einen freien willen und kein, engel kein gott, kein schutzgefährte darf da eingreifen es sei denn wir bitten diese macht, oder wir würden ohne hilfe sterben eher unsere zeit gekommen ist...

    ...und so ist es auch mit der erde, wir können sie nicht zerstören, denn das universum würde das niemas zulassen...

    lg
     
  5. paula marx

    paula marx Guest

    Milinkaja, gesegnet sei Dein Glaube :)
     
  6. Famela

    Famela Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    ich hoffe nicht.....

    und ich will......diesen wundervollen planeten erhalten
     
  7. milinkaja86

    milinkaja86 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    1.926
    Ort:
    Niedersachsen
    der planet wird auch weitehin bestehen, was mit uns menschen eines tages gesxchiet das liegt an uns selber...aber wir sind das licht, welches stärker ist als jeder schaden, wir sind die macht, und wir der wandel...aber wir sind nicht die richter oder schöpfer die über unserer planewten bestimmten können...

    lg
     
  8. Joker1966JJK

    Joker1966JJK Guest


    Sehe ich auch so. Der Mensch hat NICHT die Macht, die Erde zu zerstören. Wohl aber die Möglichkeit, sich selbst zu vernichten!

    Wobei letztendlich noch die Frage bleibt, ob im Universum überhaupt etwas zerstört werden kann. Im Endeffekt ist es wohl nur ne "Veränderung" der Form. "Energie kann nicht zerstört werden". :D

    Das hat auch NICHTS mit Glauben zu tun!!! Wohl aber mit: "Hirn is aus???" :lachen:

    Und das hat auch nichts mit irgendwelchen "Lichtfuzzie´s" zu tun.
     
  9. SPITZKEIL

    SPITZKEIL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2008
    Beiträge:
    486
    wenn das so kommt, wie in dem film beschrieben wird, wird unser planet in ca 50 jahren nicht mehr existieren.

    Du hast es erfasst, die Menschheit wird es sehr schwer haben zu ueberleben.
    Und Kinder sind die Verlierer.
    Sei froh,das du schon so alt bist und zu den letzten Gewinnergenerationen gehoerst.

    :rolleyes:
     
  10. Bulldackel

    Bulldackel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Das ist doch bloß die übliche zivilisationsmüde Panikmache. Seit dreißig Jahren prognostizieren uns die Propheten der Moderne den unmittelbaren Weltuntergang. Nur wenn die alle Recht behalten hätten, dann würden in Deutschland heute keine Wälder mehr stehen, wir wären alle strahlenkrank und unsere schönen Innenstädte würden unter dem Fraß des sauren Regens zusehends verrotten. Und was ist in Wirklichkeit geschehen? Das Umweltbewusstsein war nie so groß wie heute, wir Retten die Wale, bauen Solaranlagen, in der Elbe kann man wieder baden und unsere Autos fahren alle mit Katalysator und manchmal sogar mit Bio-Diesel. Diese Bilanz berechtigt durchaus zu einem gesunden Optimismus. Erde und Menschen wird es auch in 50 Jahren noch prächtig gehen. Wahrscheinlich prächtiger als heute.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen