1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unser Gott ein Alien?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von aristainc, 7. November 2008.

  1. aristainc

    aristainc Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    338
    Werbung:
    Es gibt ja irgendwelche Schriften die angeblich die Geschichte der Menschheit verzeichnet haben. Die Geschichte mit dem Tempelrittern usw.

    Irgendwie stimmt es auch mit dem überein, was die Bibel sagt.

    Was ist wenn es wirklich so ist das Außerirdische (Annuaki) auf die Erde kamen, Menschen zum arbeiten (sklaven) erzeugten. Wir Menschen aber dann durch die "Schlange" vom Baum der Erkenntnis gegessen haben und somit "Eigenständig" wurden, so wie wir es jetzt sind.

    Beten wir etwa Außerirdische an? Auf Zeus und dem alten Gott vom altem Testament könnte das zutreffen, da es ein sehr zorniger Gott war, den erst Jesus durch das neue Testament aufgehoben hat. Vielleicht beten wir erst seitdem zum wahren "Ur-Schöpfer".

    Ich glaube an einen Urschöpfer, also einen "wahren" Gott, der aber eben alles beinhaltet, alles was lebt und existiert, somit auch die Annuaki (Außerirdische), Menschen, das Gute und Böse.

    Aber nehmen wir an es stimmt wie es gesagt wird, nun kommt aber die Frage:

    1. Was ist mit unserer Seele? Wurde die etwa auch von den Annuaki "geschöpft"? Weil das kann nicht sein. Vielleicht haben diese den Körper gemacht, aber als wir dann vom Baum der Erkenntnis gegessen haben wurde der Körper beseelt. Und die Seele ist unsterblich und war schon immer da, also kann kein Annuaki diese Seele erstellt haben.

    2. Der Teufel (Luzifer) soll ja einer der Götter von den Annuaki sein, EN-KI glaube ich. Dieser aber hat sich FÜR die Menschheit eingesetzt und weil er nicht wollte das wir nur Sklaven sind hat er uns den Apfel essen lassen. Das würde aber bedeuten das die Mehrheit der Annuaki (Götter??) ja schlecht sind, und der Teufel GUT? Das kann ich nicht glauben.

    3. Hinzukommt das die gefallenen Engel mit den Menschlichen Frauen Kinder gebären, und dadurch entstanden die Nephilim (Halb-Götter, WIR?).
    Aber das würde bedeuten das die "gefallenen Engel" aus Fleisch und Blut waren. Wie soll sonst ein geistiges Wesen einen Mensch befruchten?

    Wenn die Annuaki so sind wie man es sagt, die gefallen Engel und die angeblichen "Götter", dann würde das die Geistigewelt aber ziemlich schlecht darstellen, oder? Ich dachte solche Machtkämfpe und das ganze Gut und Böse gibt es in der Welt der "Liebe" von "Christus" nicht mehr.

    Oder aber die Annuaki sind Wesen genau wie wir aus Fleisch und Blut, haben durch ihr Wissen aber den Menschen geschaffen welcher dann durch GOTT beseelt wurde.

    Trotzdem bleibt das Buch offen. Denn jemand muss die Annuaki erschaffen haben usw.

    Hoffe es gibt hier jemanden der sich damit auskennt, mit der Geschichte von den Tempelrittern, die Schriften etc.
     
  2. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Was meinst Du mit den Tempelrittern?? Was sollen diese damit zu tun haben?

    Kaji
     
  3. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Zitat:
    Hoffe es gibt hier jemanden der sich damit auskennt, mit der Geschichte von den Tempelrittern, die Schriften etc.

    Ritter meldet euch !
     
  4. Kirstin

    Kirstin Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Baden-Baden
    Hallo
    Ich habe vor längeren an einem Teil den ich und wahrscheinlich die meisten tragen gearbeitet -es ging um die Entstehung der Menschheit .
    Aus dieser Arbeit -sie ist noch nicht für die Masse bestimmt ,geht es darum wie es zu all dem kam -was ich interessant finde es passt stückweise überall hinein und in jeder Schrift steht ein Stück der Wahrheit .
    Darin wurde mir berichtet das Luzifer anfing seine Energie zu spalten um für sich Helfer zu erschaffen die waren wie er -Konzentriert ernsthaft bei der Sache ….,doch es war nicht ganz das was er wollte es ging nicht gut und er fragte die ,,Brüder,, ob sie Energien von sich ab zu spalten und ihm zur verfügen zu stellen -sie fragten den Vater um Erlaubnis dieser Stimmte zu .
    Und so wurde die ersten Rohlinge der Menschheit erschaffen ............
    Es lief alles gut zu Anfang -man formte eine Welt zu recht .................
    Die Oberhand lag bei Luzifer -er steckte alles hinein ,doch mit der Zeit wurde ihm alles ein wenig langweilig -(wie bei einem Jugendlichen der ein Tier bekommt -wie lange geht es bis es nicht mehr so interessant ist !) -die ,,Menschen,, die zuvor seine Energie zur ,,Nahrung,, hatten waren unter versorgt ,um den ,,Hunger ,, zu stillen aßen sie die Früchte -doch dadurch wurde ihre Energie niedriger -sie fielen wie aus dem Schlaf durch die Niedere Energie sahen sie sich anders ...................
    Gott Vater machte ihn eines Tages darauf aufmerksam ,Luzifer ging zu ihnen und sie erschraken vor seiner Energie ,sie war in dieser Schwingung seiner Energie nicht mehr ,,gewachsen,, Sie versteckten sich vor ihm ...............

    Es sind über 7 Seiten die ich aber noch nicht abgetippt haben -war auch nicht für die Öffentlichkeit .
    Es ging dann weiter als Kein und Abel sich um eine Frau stritten und einer seinen Bruder erschlug ,darauf hin wollte Luzifer diesem allen ein Ende machen und bat seinen Vater um Hilfe dies zu beenden -doch er sprach ,,alles was du erschaffen hast ist gut es dient eurem Wachstum ,nur hier könnt ihr euch ganz erfahren -alle tiefen -Ängste -Schmerz - …...-doch Luzifer verstand seine Worte nicht er fand alles nur schrecklich und flüchtete vor ,,Scham,, den er hatte diese Kreaturen geschaffen . …........................

    Für mich ist es stimmig ob es für euch Stimmig ist ?
    Diese Erkenntnis ,,Geschichte,, ist natürlich nur ein ganz kleiner Teil -selbst das was ich bekam ist nur ein kleiner Teil den ich brauchte um etwas an zu nehmen und es hieß es ist noch nicht die Zeit für die ganze Erkenntnis und das es zu einem späteren Zeitpunkt -ich oder ein anderer den ganzen Text bekommt um die Menschheit weiter zu führen in ihrem Denken !
    Wann das ist weiß nur einer .
    Liebe Grüße Kirstin
     
  5. cassie0308

    cassie0308 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Südfrankreich
    Hallo

    Man darf nicht alles mischen, es geht hier um zwei paar Schuhe.

    1. Die Götter

    Diese ware effektiv Ausserirdische; wir finden sie in den Überlieferungen der verschiedensten Kulturen wieder wie die Griechen, Ägypter, Römer etc. Sie nahmen menschliche Gestalten an, um über die Erde zu regieren und die Menschen zu beeinflussen. Sie taten dies wohl aus eher egoistischen Zwecken, denn sie wollten Furcht verbreiten, um die Menschen in Griff zu bekommen.

    2. Gott, der Schöpfer

    Dieser ist nicht materiell sichtbar, sondern wie eine Energieform omnipräsent. Unsere Seelen sind eine Art Abspaltung dieser Ur-Energie; wir leben also durch Gott, aber Gott lebt auch durch uns, da wir durch unsere Erfahrungen, Gedanken und Handlungen das Kollektivbewusstsein und somit auch die Akasha-Chronik laufend erweitern. Und da die Akasha-Chronik als "Gedächtnis" Gottes angesehen werden kann, ist somit alles miteinander verbunden. Unsere Seele sammelt bei den verschiedenen Inkarnationen Erfahrungen und steigt immer mehr auf, bis sie wieder "göttlich" wird (d.h. die gleiche Frequenz wie Gott erreicht) und sich somit mit der ursprünglichen Masse wieder vereinen kann.

    Ohne diesen Gott würden wir gar nicht existieren. Er ist aber - wie bereits erwähnt - keine Person, kein Er, keine Sie, sondern ein ALLES, WAS IST. Und innerhalb diesem ALLEM sind auch jegliche Spielarten der Natur vorhanden: Menschen, Tiere, Pflanzen, Bakterien, Berge, Meere und auch Ausserirdische und Zubehör.

    Sogesehen stimmt die Evolutionstheorie, denn jedes Leben entwickelt sich anhand der Seele weiter. Aber auch die Schöpfungsgeschichte der Bibel stimmt, wenn wir sie so interpretieren, dass Adam und Eva (ein Mann und eine Frau) die ersten Erdlinge waren, die von Ausserirdischen hier auf der Erde ausgesetzt wurde, um sie zu kolonialisieren. Vielleicht waren es nicht nur ein Mann und eine Frau, sondern Tausende - doch die Idee bleibt die gleiche. Passt irgendwie alles schön zusammen.

    Gott, der Schöpfer, ist Gott ALLER Geschöpfe im Universum, nicht nur von uns Erdlingen. Also sind auch die sog. Götter der Vorzeit auch nur ein Teil von ihm, weil sie Seelen hatte. Nur waren diese Ausserirdischen schon viel, viel weiter entwickelt (v.a. technisch) als die Menschen, und konnten anhand von ihrem Wissen perfekt die Menschheit manipulieren.

    Und ja, ich glaube schon, dass die Bibel sehr viele Sequenzen aufweist, die auf diese Götter (und nicht die Energieform Gott) hinweist, z.B. die 10 Gebote Moses, die er auf dem Berg von einem der Götter bekommen hat, um die Menschen in Griff zu bekommen. Z.B. die Sintflut, wenn man davon ausgeht, dass die Rassen nicht auf einem Schiff, sondern eher Raumschiff untergebracht und gerettet wurden. Etc., etc. Wenn man die Bibel aufmerksam liest und sie mit unserem heutigen Wissen von Technik interpretiert, kommt man auf durchaus interessante Schlussfolgerungen.

    Alles Liebe

    Cassie
     
  6. aristainc

    aristainc Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    338
    Werbung:
    Danke cassie0308, das hast du sehr schön geschrieben!

    Eine Frage bleibt nur noch, wenn die Annuaki (Außerirdischen) den Menschen geschaffen haben, reden wir aber hier vom Körper, oder?

    Die Seele haben sie nicht erschaffen, die musste doch schon immer exisitieren. Oder nicht? Ich kann mir nicht vorstellen, das die Annuaki sogar die Seele, also die Existenz des jeden wahren -ichs- erstellt haben. Das würde bedeuten das unsere Seelen vorher gar nicht existiert haben?..

    Vielleicht macht es jetzt auch Sinn warum viele Kirchen Gott mit "Mein Vater; ER" anbeten, weil es sich auf die "Person", den Annuaki Gott bezieht?

    Ich denke es war Plan und Teil des wahren Schöpfers (Gott-Vater-Mutter) das die Annuaki uns erzeugen. Letztendlich liegt alles in seinem Plan, den wahren und einzigen Gott, eben alles.

    Aber das mit der Seele ist schon seltsam ..

    Eines noch:

    Ob Jesus wollte das wir an den Gott (ER) von anderen Planeten glauben, oder an den wahren allgegenwärtigen "Gott"?

    Diese Annuaki Götter haben sicher auch viel Macht ..
     
  7. Toffifee

    Toffifee Guest

    Seid gegrüßt! :)

    In einem Portofolio von Möglichkeiten, ist die naheliegenste Lösung eines Problems auch die plausibelste.

    Daher kann ich mich der These, unsere Evolution und Menschheitsgeschichte inklusive der sozio-kulturellen Entwicklung sei von Aliens erschaffen worden, nicht anschließen.

    Lieber aristainc, du guckst zuviel Fernsehen. :)

    Liebe Grüße :kiss4:
    Toffifee

    PS: Der Film Alien vs. Predator (genauso wie Freddy vs. Jason) ist... äh... gelinde gesagt nicht mal unterhaltsam gewesen. :)
     
  8. gerard

    gerard Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    328
    Ort:
    steiermark
    seelig sind die armen im geiste,denn ihrer ist das himmelreich

    arm sind die gscheiten,denn sie haben einen rucksack voll himmelreichen!

    oder? l.g.gerard
     
  9. Toffifee

    Toffifee Guest

    Hallo zusammen! :)

    Ich bin so frei und antworte mal mit einem: "Nein". :)

    Warum glauben eigentlich alle, dass sich dieser Ausspruch Jesu (Bergpredigt) auf die Intelligenz bezieht? Darin liegt für mich die eigentliche Ironie. ;)

    Liebe Grüße :kiss4:
    Toffifee
     
  10. gerard

    gerard Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    328
    Ort:
    steiermark
    Werbung:
    tja,keine ahnung!

    doch ...und führe "uns" nicht (oder doch) in versuchung !?

    eine ganz schöne ironie !

    darf ich sagen: 1.) erlöse uns 2.) führe uns.. alles andere ist doch quatsch ,
    meinst du nicht auch ?

    l.grüße v. gerard
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen