1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unser Büro hat zwei Türen, welches ist die Eingangstür?

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von Brigdet, 2. Juni 2008.

  1. Brigdet

    Brigdet Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    1.036
    Werbung:
    Hallo,

    ich möchte gern das Bagua für unser Büro erstellen, habe aber das Problem, dass wir zwei Türen zum Büro haben.

    Die eine Tür führt von der Wohnung aus ins Büro, die andere von der Werkstatt aus (kleine Tischlerei).

    Im Büro arbeite vorwiegend ich und ich nutze demzufolge vorwiegend die Tür zwischen Wohnung und Büro.

    Durch die Werkstattür zum Büro kommen und gehen mein Mann, die Kunden und die Mitarbeiter.

    Rein baulich gesehen gehört das Büro zum Wohnhaus, nicht zur Werkstatt.

    Welches ist nun die Haupteingangstür zum Büro? Nach welchen Kriterien kann ich das feststellen?

    Würde mich über eure Hilfe sehr freuen.

    lieben Gruß Birgit
     
  2. renate9898

    renate9898 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    236
    Ort:
    in der Nähe von Wien
    Guten Morgen Brigdet!

    Bei Geschäftsräumen nimmt man die Türe als Bagua-Grundlinie wo das meiste Qi hineinfließt, also die wo auch die meisten Personen hineinkommen.

    Warum kommst Du denn nicht bei der offiziellen Bürotüre hinein. Man sollte das Privatleben vom beruflichen trennen, auch wenns anders bequemer und vielleicht ein kleiner Umweg ist. (Dein Mann geht ja auch über die Werkstatt ins Büro)
    Es könnte sein, dass Du sonst nicht ganz (gedanklich) im Büro bist, bzw. nicht wirklich zu Hause (privat):buegeln:. Versuch es doch mal einige Zeit, dass Du deine private Haustüre verlässt und dann "arbeiten" gehst. Und nach der Arbeit die Bürotüre schließt und "nach Hause" kommst.

    Dies hat sich schon bei einigen Kunden und auch bei mir selbst bewährt, man kann dann auch besser abschalten. Einen Versuch wärs doch wert...;)

    Wünsch Dir alles Gute
    Renate
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen