1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unschärfe des Geistes

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von photoniankodiak, 22. Februar 2007.

  1. photoniankodiak

    photoniankodiak Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Also hallo zusammen!

    Ich wollte mal hier einen Beitrag starten weil ich über die sache schon lange nachdenke!:nudelwalk

    Wenn man der Unschärferelation von Planck glaubt dann kann man nicht gleichzeitig den Ort und den IMpuls einer Sache feststellen! Ich habe mir aber überlegt wie das zur reinen Gedankenenergie passt? Jeder Gedanke weiß doch auch wie schnell er ist und wo um den Geist (der höher als alles was diese P h y s i k e r sich ausdenken) zu erfüllen!

    Aber da muss doch ein Wiederspruch sein!!? Wie kann jedes Teilchen unscharf sein die Gedankenteilchen aber nicht?:confused:


    Photonian
     
  2. Herr Mikrowelle

    Herr Mikrowelle Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    213
    Ob das Teilchen selbst weiß, wo es rumirrt, ist egal.
     
  3. photoniankodiak

    photoniankodiak Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    3
    erstmal danke für deine reply, Herr_mikrowelle!!!

    du hast sicherlich recht doch mein problem ist wie die "Übersetzung" vom Absolut und Vollständig beschriebenen gedanken, auf unser unvollkommendes und der Unschärfe unterworfenen Gehirn bzw. andresrum passiert?:confused:

    Photonian
     
  4. Reinfried

    Reinfried Guest

    Ähm, auch auf die Gefahr hinauf, dass ich mich jetzt schön blamiere: Ich dachte immer, die Unschärferelation sei von Heisenberg?

    Und irgendwie verstehe ich nun Deine Frage nicht: Bei der Heisenberg´schen Unschärferelation gehts doch in erster Linie darum, dass bei kleinen Teilchen nur entweder/oder messbar ist, entweder Ort oder Impuls, beides gleichzeitig geht nicht.

    Soweit ich das verstanden habe, geht es um eine Messung (oder Wahrscheinlichkeitsrechnung) VON AUSSEN.

    Was hat das nun damit zu tun, ob ein Gedanke sich seiner Örtlichkeit und seines Impulses bewusst ist oder nicht?

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  5. dura

    dura Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    2.215
    Werbung:
    hä?
    du meinst wenn du zb. an pizza denkst, und sogenannte pizzateilchen durch deinen kopf fliegen ?

    is ja eigentlich auch wurscht wo das umgeht, solang man dann seine pizza auch bekommt. mit wurscht natürlich
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen