1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unregelmässige Menstruation...

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von WeAreEternal, 15. November 2005.

  1. WeAreEternal

    WeAreEternal Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    605
    Werbung:
    Ein Hallo an Euch, ganz speziell an die Frauen :rolleyes:

    Hat jemand Erfahrung von euch auf diesem Gebiet? Therapiemöglichkeiten mit Blütenessenzen oder sonstigen natürlichen Sachen? Was stimmt nicht mit mir...?

    Ich hab sie schon in meiner Pubertät sehr spät bekommen, und dass auch nie regelmässig. (manchmal über Monate ausgeblieben)

    hab dann einige Jahre die Pille genommen da hat alles wunderbar geklappt, jetzt hab ich vor 2 monaten abgesetzt und die Menstrutation ist wiedermal komplett ausgeblieben.

    Ich bin auch NICHT schwanger.... Der Arzt meint, man müsste eine Hormonbehandlung machen...ich bin aber noch skeptisch.

    Bin für jeden Hinweis dankbar
     
  2. WeAreEternal

    WeAreEternal Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    605
    ich hege keinen Kindewunsch, vielleicht sollte dass auch noch erwähnt werden.
     
  3. Daphne

    Daphne Guest

    Hätte da noch ein paar Fragen an dich.
    Wie sind denn die Werte deiner Hormone? Und hast du auch einen Partner - möchtest du weiterhin verhüten?

    Grüße von Daphne
     
  4. Artisan

    Artisan Guest

    Hi real,

    Ist eigentlich gar nicht so schwierig, Deinen Hormonhaushalt in Schwung zu bringen. Weil Du halt noch so jung bist, dürftest Du mit Agnus Castus, dem Mönchspfeffer in homöopathischer Dosierung ( besser noch die Urtinktur plus dasselbe nochmal in einer D 12 dabei ) gute Erfahrungen machen.

    Weil ich mich aber nur mit den in Germany erhältlichen naturheilkundlichen Präparaten gut auskenne, könntest Du mal in eine gute homöopathische Apotheke in Österreich gehen und nachfragen, welche Agnus castus Monopräparate sie haben.

    Mönchspfeffer bringt über einen Zeitraum von ca. einem halben Jahr Deine ganzen weiblichen Hormone ( die restlichen übrigens auch ) in die Spur und als angenehmer Nebeneffekt verschwinden meist auch noch Menstruationsbeschwerden.
    Versuchs doch mal. Wenn es je nicht hilft, was ich wirklich nicht glaube, kannst Du dich ja immer noch mit Hormonen behandeln lassen.

    Aber ein wenig Geduld brauchst Du in jedem Fall, denn die Umstellung braucht etwas Zeit, längstens halbes Jahr, mit Glück auch viel früher.

    Alles Liebe,
    Artisan
     
  5. WeAreEternal

    WeAreEternal Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    605
    Danke für eure Antworten!

    @Daphne ...puuh keine ahnung wie meine Werte sind, ich hab momentan keinen Partner darum hab ich die Pille auch abgesetzt. aber das kann doch nicht sein dass ich um regelmässig meine Tage zu bekommen Tabletten/Pillen schlucken muss....mir gehts ohne der pille auch viel besser wie ich finde...
     
  6. WeAreEternal

    WeAreEternal Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    605
    Werbung:
    Vielen Dank Artisan! Ausprobieren werd ichs auf alle Fälle...!!!

    :kiss3:
     
  7. Daphne

    Daphne Guest

    Dann wüßte ich gerne,wie dein Arzt drauf kommt,eine Hormonbehandlung bei dir durchzuführen.
    Lass dir mal Blut abnehmen - dann siehst du welche Werte du hast.
    Ehrlich,ohne diese Werte zu wissen,würde ich keine Hormonbehandlung machen lassen.

    Grüße von Daphne
     
  8. WeAreEternal

    WeAreEternal Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    605
    da hast du schon recht....aber was sollte es denn sonst noch für möglichkeiten geben wenn nicht eine hormonbehandlung? (und eben den homöopathischen weg)
     
  9. Daphne

    Daphne Guest

    dazu fällt mir jetzt noch ein: Schüßler Salze.
    Google mal durch - vielleicht ist das etwas für dich?

    Grüße von Daphne
     
  10. WeAreEternal

    WeAreEternal Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    605
    Werbung:
    Dankeschön :banane:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen