1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unpersönliche Intention

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Azurkind, 1. August 2012.

  1. Azurkind

    Azurkind Guest

    Werbung:
    Gibt es so etwas wie eine unpersönliche Intention?
     
  2. andr

    andr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.284
    Da Du und ich eine Person haben und sind, gibt es das für uns nicht.
    Da Haustiere auf dem Weg zur Individualität sind, kann man schon sagen
    dass auch diese eine Person haben (werden). Wildtiere haben noch keine
    Person obwohl sie eine Wahl haben. Engel haben keine Person, also auch
    keine persönliche Intention. Wenn Du also eine unpersönliche Intention
    anstrebst ist das Selbstmord, denn Du willst engelgleich werden, was den
    Zweck der Inkarnation gründlichst verfehlen würde, denn es gibt nur hier
    als Mensch eine Person, eine Persona, ein Individuum, also etwas für das
    wir bei der Hälfte des Universums höchst geschätzt werden (von Engeln z.B.
    -- so sehr uns Erzengel Michael hilft und unterstützt und liebt und alles und
    wir ohne ihn nicht wirklich leben könnten, weiß er doch, dass wir etwas haben
    und leben, wovon er keinerlei Ahnung hat, weil er das nicht hat: Person) und
    von der anderen Hälfte des Universums werden wir dafür verachtet und
    verspottet, dass wir etwas scheinbar so unnützes haben wie Person.

    Stand der Forschungen Juli 2012
     
  3. Draco

    Draco Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Sonthofen
    Werbung:
    Keine Person, keine Absicht.

    Aber auch Absichtslosigkeit kann Handlung hervorrufen, dann nicht um des Zwecks, des Ergebnisses, sondern um der Handlung willen. :)
     

Diese Seite empfehlen