1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unhöflichkeit eines anderen.

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Alfheri, 12. August 2012.

  1. Alfheri

    Alfheri Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2010
    Beiträge:
    226
    Werbung:
    Hallo an alle,

    wie würdet ihr reagieren wenn wer unhöflich und sogar sehr unhöflich wird z.b Wiederworte hat oder nicht der Selben Meinung ist wie eure Meinung gerade ist und eine Wahrheit ausspricht ? Ist das alles überhaupt unhöflich für euch ?

    Bitte schreibt mir ehrlich eure Antwort. Danke.

    MFG

    Alfheri
     
  2. Shania

    Shania Guest

    ich glaub, du verwechselst hier einige begriffe....

    wenn jemand nicht mit meiner meinung übereinstimmt, ist der jenige nicht automatisch unhöflich (höchstens ein bisserl dumm :lachen:)

    unhöflichkeit beginnt für mich, wenn eine meinung mit persönlichen beleidigungen durchgesetzt werden möchte. dabei spielt es keine rolle, ob diese beleidigungen direkt oder eher subtil erfolgen.
     
  3. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.116
    na - unhöflich wäre ich, wenn ich hier schreiben würde, dass ich deine fragestellung als saudumm empfinde.

    höflich wäre ich, wenn ich schreiben würde -
    ich denke, dass du das richtige meinst, und mit der frage....

    .... es so auch zum ausdruck bringst.

    dummerweise bin ich aber weder höflich noch unhöflich, und sage deshalb gar nichts.:):zauberer1
     
  4. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.116
    ps: sorry, mir is nur grad fad.......
     
  5. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Das Thema beschäftigt mich gerade im Real.

    Deshalb meine ehrliche Antwort für dich. - Im Moment des Geschehens (als ich auf die primitivste Art und Weise von wem angepampt wurde, bei dem ich es ganz und gar nicht und schon gar nicht so primitiv pampend :D erwartet hatte) war ich total überrumpelt und sah mich damit konfrontiert, daß ich auf einem Gebiet einen Flashback hatte, das ich schon durch glaubte. Denkste, gell. Alles wieder in Aufruhr... deshalb habe ich hilflos reagiert wie das kleine Kind, in dessen Zeiten mich der Rückblitz versetzte. Mit Verzweiflungsausbrüchen und Autoaggression.

    So.

    Und dann habe ich mich intensiv damit auseinandergesetzt und mir angeschaut, wo die Resonanz in mir war, und warum. Langsam im Lauf einiger Wochen wurde es klarer. Sodaß ich jetzt im sich von ferne anbahnenden Wiederholungsfall sofortemang eine halbwegs erwachsene Strategie dafür bereit hatte. Der einfache Satz "so redest du nicht mit mir" genügt mir da vollkommen.

    Es kommt bei mir bei Kritik immer darauf an, WIE sie mir präsentiert wird. Als "unhöflich" empfinde ich immer nur die Wortwahl. Wenn die persönlich untergriffig, abwertend, kurz als "Verbalgewalt" einzustufen ist, akzeptiere ich sie nicht mehr. Das hatte ich siebenunelfzig Jahre lang von Muttern und ihren Folgeerscheinungen ;) - also danke nein gell. Den Inhalt erlebe ich hingegen zwar gelegentlich als schmerzhaft, aber damit kann ich mich ja dann auseinandersetzen und erlebe meist, daß mich das durchaus weiterbringt.

    Freundliche Grüße
    Kinnaree
     
  6. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.116
    Werbung:
    hab' ich mir doch glatt kopiert - für allzeit einsetzbare verwendung. :danke:
     
  7. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Meinungen sind wichtig für die Kommunikation- deshalb sollten wir nicht alles voreingenommen kritisieren.

    Auf eine verbale Unhöflichkeit muss man nicht zwingend reagieren-außer wenn man denkt ein Kommentar wäre angebracht.

    aber ansonsten!
    Stumm sein und gelegentlich nicken oder “M-hm” sagen.
     
  8. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.116
    mhm.....
     
  9. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland



    :lachen::lachen::lachen:
     
  10. Zimmer72

    Zimmer72 Guest

    Werbung:
    .....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen