1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

unglaublicher Skandal gegen den Willen der Bürger!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Night-bird, 10. Juli 2012.

  1. Night-bird

    Night-bird Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4.985
    Ort:
    Jenseits von Eden
    Werbung:
    Frechheit Millionen verfolgen das Halbfinal Deutschland gegen Italien und im Bundestag wird in 57 sek. Entschieden, dass die Daten des Bürgers veräußert werden können! :eek:

    http://www.shortnews.de/id/970284/5...Bundestag-Abstimmung-uber-umstrittenes-Gesetz

    Dies ist ein Skandal von unglaublichem Ausmaß, es werden nicht nur Adressen, sondern weitere sensible Daten verkauft, ohne dass man dies an der Quelle verhindern kann. Dass der Staat auch noch Geld mit diesen Daten verdient, schlägt dem Fass dem Boden aus! :wut1:

    http://www.mdr.de/nachrichten/meldegesetz106.html

    LG
     
  2. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Ja, ein Fauxpax sondergleichen, jetzt will es niemand gewesen sein. Ich frage mich echt, wer auf eine derart wahnwitzige Idee kommen kann, zur Uhrzeit des Halbfinales der Fussball-EM ein Gesetz zu beschließen. Da kann ja nur Mist dabei rauskommen. :rolleyes:
     
  3. Weltengänger

    Weltengänger Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2011
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Sachsen
    Na und nun? Jetzt sitzen Millionen daheim ´rum und heulen, keifen und meckern darüber, bis die Wände wackeln. Solange, bis allen die Puste ausgeht. Mehr passiert ja nichts. Und genau das wissen die. Und genau so werden die es immer wieder tun. Und wenn es doch mal ein wenig brenzlich werden KÖNNTE, dann wird kurz eingelenkt, bis etwas gefunden ist, was ablenkt, und dann wird fröhlich munter weiter gemacht (siehe Fukushima und unsere AKW´s ;) ).
     
  4. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.303
    Das stimmt so nicht ganz. Denn das Gesetz wird so nicht kommen. Sobald es durch die Medien ging und einen Aufschrei produzierte, ruderten alle zurück. Interessant ist, dass jene die das Gesetz wollten jetzt so tun, als hätten sie damit nix zu tun. Verlogene Bande...

    Nur: Man sollte sich da keine Illusionen machen. Das, was die da legalisieren wollten findet schon lange statt.
     
  5. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.720
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD



    wertekiller,


    das ist eher eine posse... als sonst irgendwas...denkst du wirklich, dass "unsere daten" bisher sicher waren? wurden sie bisher nicht verkauft? wenn du das denkst, bist du wirklich naiv...



    shimon
     
  6. Night-bird

    Night-bird Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4.985
    Ort:
    Jenseits von Eden
    Werbung:
    @ Shimon, zuvor war Datenhandel eine Grauzone und schon illegal, aber den meisten Leuten war es sowieso egal, mal jammern :wut1: und gut ist, :D deshalb gab es nun auch grünes Licht vom Bundestag! Jetzt gibt es bald ein Gesetz, dass man Wiederspruch einreichen kann, nun frage ich mich, wer macht sich die Mühe auf dem Amt einen Antrag zu holen und diesen auszufüllen? :confused:

    http://www.welt.de/politik/deutschl...htigsten-Antworten-zum-neuen-Meldegesetz.html

    Datenhandel gab es schon immer und manche konnten sogar gut davon Leben, auch ich habe in den 70 er Jahren mit Datenhandel mein Taschengeld aufgebessert! :banane: Damals war es für die Versicherungen eine Goldgrube bei Jugendlichen wo in die Lehre kamen Versicherungen abzuschließen, so ca. Juli - August wimmelte es von Vertretern im dicken BMW od. Merzedes. Nun ich bekam für jede Adresse eines potentiellen Kunden 5 DM, wusste ja wer in Frage kam und die Adresse stand im Telefonbuch. :D

    LG

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen