1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ungewollte OBE´s

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von sterntaler2009, 30. Oktober 2010.

  1. sterntaler2009

    sterntaler2009 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Hannover
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe mich gerade hier angemeldet und hoffe hier Hilfe zu bekommen.
    Seit meinem 16. Lebensjahr (bin jetzt 26) "leide" ich an ungewollten OBE´s.
    Damals wusste ich nicht, was das ist. Ich bin zum Arzt und der schickte mich zum neurologen. Der meinte ich würde unter Schlaflähmungen leiden. Erst vorm kurzem fand ich herraus, das es sogenannte astralreisen gibt.

    bei mir ist das leider nicht zu kontrollieren. Häufig habe ich dabei Angst und fühle dabei etwas "Böses"- es ruft mich quasi. Oft hab ich das Gefühl, dass es in meinem Kopf so laut rauscht, als würde ich neben einem riesigen Wasserfall stehen. Fast immer befinde ich mich dann in einem "dunklem Strudel"- der mich nach unten zieht und ich versuche mich zu wehren, aber er gibt mich nur nach größter Anstrengung wieder frei. Ich fang dann an zu beten(bin gläubig). schon vorm Eischlafen püre ich, dass es wieder passieren wird und dann trau ich mich nicht zu schlafen. Ich habe bis jetzt erst einmal den Zustand bewusst herbeigeführtun dabei einen "alten mann" getroffen, der mir Hilfe angeboten hat. soll ich seine Hilfe annehmen?

    Wie kann ich denn bewusst eine OBE verhindern,wer gibt mir Schutz, wenn es doch wieder passieren sollte? Und warum klappt das bei mir ungewollt, während andere dafür meditieren und ähnliches machen und es nicht klappt?
    Hat das was mit Veranlagung zu tun?


    Ich danke euch schon jetzt für eure Antworten und hoffe somit auch dem Ganzen etwas positives abgewinnen zu können.

    Liebe Grüße
     
  2. sterntaler2009

    sterntaler2009 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Hannover
    noch keine Antworten???
     
  3. Axel

    Axel Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Sterntaler,

    wo vor fürchtest Du Dich denn? Ich würde es ein "Göttliches Geschenk" nennen, wenn man die Fähigkeit besitzt, so einfach seinen "Menschenkörper" zu verlassen. Nutze doch diese Fähigkeit. Weisst Du überhaupt was Dir damit alles offen steht? Du kannst ausserhalb Deines Körpers so manches erforschen oder die Galaxien bereisen, Dir stehen unbegrenzte Möglichkeiten zur Verfügung. Du bist ein "Unsterbliches Wesen" und brauchst vor nichts und niemandem Angst zu haben. Nutze die Gabe, es wird Dein Leben verändern.

    Liebe Grüsse
     
  4. Azura

    Azura Guest

    Ich schick dir eine PN, sobald ich dazu komme. Nur du kannst glaube ich noch nicht antworten (zu wenige Beiträge). Also nicht wundern.

    Gruß
    Diana
     
  5. sterntaler2009

    sterntaler2009 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Hannover
    Naja, wovor ich Angst habe ist das drumherum. keine Kontrolle über diese "Erfahrungen" zu haben und vor allem davor, in diesen dunklem Strudel der mir Angst macht hinabgezogen zu werden.

    Inwiefern kann das denn mein Leben verändern, wenn ich kein "Lenkrad" für diese "Fahrten" besitze?

    Danke für deine positive Sichtweise der Dinge

    Liebe Grüße
     
  6. sterntaler2009

    sterntaler2009 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Hannover
    Werbung:
    @ Diana7 Geht leider nicht
     
  7. Axel

    Axel Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Sterntaler,

    Du solltest Dir ein Paar Bücher zu diesem Thema besorgen (Klarträumen/Astralreisen). Zu empfehlen sind die Bücher von William Buhlman.

    Wenn Du kein Lenkrad besitzt, verstehe ich das so, das Du keine "Bewussten" OBEs hast. Wenn Du nähmlich Bewusste OBEs hast, hättest Du sehr wohl das Steuerrad jederzeit in der Hand.

    Gruss
     
  8. sterntaler2009

    sterntaler2009 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Hannover
    Lieber Axel,

    genauso ist es. Die OBE´s sind nicht bewusst herbeigerufen. Somit befinde ich mich quasi von jetzt auf sofort in einer Situation die ich nicht kontrollieren kann. Wenn es so etwas wie eine Anleitung geben würde, wie ich das steuern kann, dann wäre das super!!!!

    Meine Frage ist nur: Warum passiert MIR das? Hat das einen Grund? Soll mir das was sagen?Möchte mir jemand damit schaden oder auf sich aufmerksam machen? Gibt es eine "Kraft", die das beeinflussen kann, dass ich mich in diesem Zustand befinde, ohne das ich das will?


    Liebe Grüße:danke:
     
  9. Nuss

    Nuss Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2009
    Beiträge:
    3.834
    Ort:
    wien
    also mir fällt nix ein wie man das verhindern kann.
    mir gings genau wie dir.

    hab dann stück für stück mut gfasst und mich immer ein bisserl weniger dagegen gewehrt. bin dann zwar die nächsten paar jahre so gut wie jede nacht geflogen, was aber kein problem war, da der schlaf nach einer wehrlosen reise dann meist sehr erholsam war.

    heute passiert nurmehr hin und wieder mal.
     
  10. Axel

    Axel Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Werbung:

    Hallo Sterntaler,

    Du gelangst also ohne es zu wollen in das , ich sage mal, Vorstadium einer OBE. Was geschieht denn, wenn Du diese Situation "durchschritten" hast?

    Es ist ja eigendlich so, das wenn Du eine "Bewusste OBE" hast, also Dir Bewusst bist, deinen Körper verlassen zu haben, jeder Zeit das Geschehen beeinflussen kannst. Wenn Du ausserhalb Deines Körpers bist, brauchst Du nur "denken", das Du wieder zurück in Deinen "Menschlichen" Körper willst und schwubs bist Du wieder drinnen.

    Warum Dir das passiert?

    Ich sage es mal so, SIEHE ES ALS WECKRUF !!!
    Schaden kann Dir nie etwas, denn Du bist viel mehr als Du Dir vieleicht bis jetzt noch vorstellen kannst.

    Liebe Grüsse
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen