1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ungewohnte Symptome bei manchen Gerüchen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von neptunia, 14. September 2006.

  1. neptunia

    neptunia Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    270
    Werbung:
    Hallo!

    also dass man sich vor manchen Gerüchen ekelt, andere wiederum als angenehm empfindet ist doch klar..

    nun habe ich aber bei mir festgestellt dass manche Gerüche ganz besondere Reaktionen bei mir Auslösen:

    Es gibt manche Düfte/Parfums wo ich sofort meine ganze Aufmerksamkeit daruaf richte und mich plötzlich ganz wie zuhause fühle oder denke es so gut zu kennen als wäre es eine Art Urduft in mir.. kann es jetzt nicht so gut rüberbringen wie ich gerne würde.. es ist als ob sich eine ganz andere Welt für mich erschliessen würde.. eine wunderbare überirdische Welt.. kann das vielleicht mir früheren Leben zu tun haben?

    oder z.B bei Lammfleisch, da ist es genau umgekehrt: wenn ich Lammfleisch (teilw. auch Rindfleisch) auch nur in der Entfernung rieche wird mir ganz schlecht, wenn es dann intensiver wird, beginne ich zu zittern, bekomme Angst, fange an zu schwitzen also vegetative Symptome.. grauslich. es kann doch nicht nur vom ekeln kommen oder?? das selbe Problem habe ich mit Rahm, wenn ich Milch versuche zu trinken dann kann ich damit 100% rechnen mich anschließend übergeben zu müssen..

    dachte vielleicht dass es auch mit Kindheit zu tun haben könnte, aber was könnte es wohl sein, bzw. was könnte der Auslöser gewesen sein..
    wollte auch keine Muttermilch als Baby..

    grüße

    Neptunia
     
  2. sage

    sage Guest

    Baldrian=Brechdurchfall,selbst wenn ich mir den Geruch/Geschmack nur vorstelle,wird mir übel.


    Sage
     
  3. KaraTimere

    KaraTimere Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2005
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    Schweiz
    Mir würde schon einige Male kotzübel,als ich den Körpergeruch mancher Menschen wahrgenommen habe.Ich konnte die Personen - im übertragenen Sinne - "nicht riechen"................"wortwörtlich",leider,schon..............

    LG
    KaraTimere
     
  4. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Bei mir rufen manche Gerüche Erinnerungen wach.
    Am stärksten hab ich das bei einigen Parfums gemerkt.
    Da geht jemand mit einem bestimmten Parfum an mir vorbei, und schon fällt mir eine gewisse Situation oder Erlebnis ein, welches ich vor Jahren mal hatte.
    (denke mal weil damals auch irgendwo jemand mit dem gleichen Parfum da war...ich erinnere mich dann sogar an den Geruch von damals; dass es der gleiche war; und mitsamt den auch an die gesamte Situation...
    und ich fühl mich dann auch oft in diese Situation von damals zurückversetzt, also was die Stimmungslage angeht. )
     
  5. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Geht mir ganz genauso...


    Lg Anni
     
  6. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Kann eine Reaktion deines Körper sein, was für ihn gut ist und was du meiden solltest. Beobachte ich bei Lebensmitteln bei mir immer öfter.

    Würde sagen, schärfe deinen Sinn weiter!

    Alles Liebe
    Indigomädchen
     
  7. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    :clown:
    Hallo Neptunia :)

    gugg mal hier:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Laktoseintoleranz

    vielleicht kommt dein ekel von rind auch daher?
    (könnte einer der gründe sein.)

    hört sich für mich nach hormonen an ;)

    grüsse,
    wyrm
    :firedevil
     
  8. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Meinst du schwanger?
     
  9. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    :)

    wyrm
    :firedevil
     
  10. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Werbung:
    Unser Geruchssinn ist einer von 5 Sinnen, die uns ganz viel wahrnehmen lassen.
    Bei Lebensmitteln warnt uns das Geruchsempfinden manchmal vor Unverträglichkeiten oder mitunter gar Allergien, indem es uns ablehnende Gefühle vermittelt.

    Manchmal sind antrainierte, anerzogene Reaktionen Ursache für unsere Wahrnehmung. Wenn z. B. Mama Vegetarierin war und immer meinte, die armen Tiere sollten doch nicht gegessen werden, kann Fleischgeruch auf diese Weise über das Eltern-Ich empfunden werden.

    Beim menschlichen Körpergeruch gibt es den Zusammenhang zu den Pheromonen - wer passt zu mir? - bzw. auch zu den antrainierten Mustern, wie ein Mensch wahrgenommen wird. Kann ich damit umgehen, dass jemand vom Arbeiten verschwitzt ist? Oder ist es das Gefühl von Unreinheit, weil derjenige seine Wäsche nicht wechselt und wenig auf Hygiene achtet? Wie weit lasse ich denjenigen an mich heran, dass es mich stört? Also kommt dabei auf die Beziehung zu der Person an, inwieweit mich das beeinflusst.

    Liebe neptunia,
    manche Gerüche sind einfach sinnlich betörend. Das muss nicht immer unbedingt eine Erinnerung an etwas schon Dagewesenes sein. Die Parfümeure haben das Wissen darum, was olfaktorisch gut bei den Menschen ankommt und kreieren so immer neue Wohlfühlprodukte.
    Wenn es etwas gibt, was Dich so in Wohlfühlstimmung bringt, kannst Du es doch einfach genießen, oder?

    Durch die Umweltzerstörung wird leider die Pflanzenwelt immer mehr dezimiert, so dass wir sicher um viele mögliche Gerüche gebracht werden..., und die Moderne überdeckt mit ihren Abgasen sicher auch vieles, was eigentlich wahrnehmbar wäre...
    Ich erkenne z.B. durch Riechen an Ölfläschchen für Aroma-Duft-Lampen, ob es sich um rein ätherisches oder synthetisch hergestelltes Öl handelt. Von letzterem bekomme ich ziemlich schnell Schwindelgefühle und Kopfschmerzen. Sowas kommt mir nicht mehr ins Haus. Auch künstliche Raumsprays oder Lufterfrischer... :escape:
    Wobei mir ein nach Weichspüler duftender Pullover auch wiederum lieber ist, als ein lansamstgetrockneter Wollpullover eines Ökofreaks...
    Ja, ist schon ein weites Feld, die Sache mit dem Geruchsempfinden.


    Liebe Grüße, Romaschka
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen