1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ungewöhnliches Leben Lösung gesucht

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Allerlei Rauh, 28. April 2005.

  1. Werbung:
    Hallo
    Ich habe nun lange gesucht und zum Schluß hilft dann doch irgendwie der Zufall.
    Ich habe ein Lebensproblem - das Leben selbst ! :escape:

    Nun, da ich neu bin ein kurzer Aufriß :baden:

    Ich habe selbst Zwillinge und einen Nachzügler,der 1995 verstarb.
    Ein Hausbrand - Scheidung - Beruf nicht anekannt - Oma die mit den Toten und Buchela sprach - Lourderfahrungen - zwei Jahre arbeit in einer esoterischen Buchhandlung - Heilpraktikerausbildung - Job als ? in einer Arztpraxis - Heilerausbildung - Erfahrung mit Penny McLean - Familienstellerausbildung - aber keine Möglichkeit ein Leben zu leben .

    Eigendlich halte ich mich für einen recht rationalen Menschen, der sehr genau sieht wer und was vor mir steht - leider klappt es zwar immer ganz gut wenn jemand eine Beratung von mir will und die Menschen sind dann auch scheins ganz froh mit Ihren Ergebnissen nur wenn es um meine Belange geht ist niemand da der mir weiterhelfen kann.
    Auch habe ich seit ich denken kann ein Geldproblem zu wenig zum Leben und zu wenig zum sterben.

    Oft wurde behauptet ich sei medial - genauer ein Magnetiseur und ich solle mit morphogenetischen Feldern umgehen.
    Ich weiß nicht welche Fähigkeiten ich habe und was ich nun mit dem Leben so anfangen soll.

    Also konkret : Sobald die Menschen haben was sie wollen lassen sie mich fallen wie eine heiße Kartoffel und tun als hätten sie mich nie gekannt!
    Gerade jetzt bin ich wieder von heute auf morgen mit Mobbing und ohne Unterstüzung meiner angeblichen Freundin - für die ich 3 Jahre den Kopf sprichwörtlich in die Schlinge hielt vor die Tür gesetzt worden.
    Seit über 12 Jahren kämpfe ich um gerechten Unterhalt für meine Kinder
    seit 10 Jahren kämpfe ich um Anerkennung meiner Behinderung und Harz 4 trifft leider auch nicht zu dafür streicht man mir aber die Soz-Hilfe....
    Auf der anderen Seite bekomme ich keine Anerkennung bei GEZ weil Bescheinigungen nicht ausgestellt werden können.

    Dies ist kein Jammerlied sondern einfach Fakten - ich falle scheinbar immer in Gesetzeslücken die mir klarmachen - eigendlich gibt es mich gar nicht!


    Akut leide ich unter der Trennung zu meiner Freundin und schaffe nicht den Knoten zu lösen - wie auch immer.... :schaukel:

    Langfristig brauche ich einen Blick in die gehobene Struktur mit der Frage was soll ich hier auf Erden und wie kann das funktionieren!

    Gibt es jemand der mir helfen kann da Ordnung hineinzubringen? :danke:
     
  2. Hannibal

    Hannibal Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    63
    Hallo Allerlei Rauh
    Eine traurige Geschichte erzählst Du da. Aber meine Antwort wird Dich wohl auch nicht befriedigen.
    Trotzdem möchte ich es versuchen.
    Alle Menschen haben schwere Phasen. Viele Freunde verlassen einen dann. Dann fühlt man sich sehr alleine.
    Die Gefaht ist nun, sich weiter reinzusteigern. Aus solchen Krisen kommt man aber immer nur alleine wieder raus.
    Versuch nicht auf Hiilfe von aussen zu warten. Steh früh auf und fang an zu kämpfen. Ist schwer, aber vielleicht hilft es wenn Du es für Deine Kinder tust.
    Versuch einen Job zu finden, nicht 20mal, nicht 200mal sondern einfach solange, bis dass Du einen hast.
    Mach Dir einen Plan. Jeden Tag 10 Bewerbungen, mach Dir die schönsten Unterlagen die Du Dir vorstellen kannst, und mindestens 3 Stunden Recherche und Kampf wie Du deine Rente, Soz-Geld etc. doch bekommst.
    Vergiss all die spirituellen Sachen bis, bis dass Du wieder stark bist. Überlege nie weshalb es Dir schlecht geht, immer nur wie es Dir wieder besser gehen könnte.
    Du wirst sehen, plötzlich funktioniert es wieder. Das funktioniert immer. Und dann wirst Du auch erkennen, dass doch noch Freunde da sind und die ganze Zeit durch da waren.
    Du wirst dann Deine Krisen ehemaligen Krisen auch wieder positiv sehen. Denn schlussendlich machen einen nur diese und vor allem die entsprechenden Auswege stärker.
    Und dann, wenn Du wieder voll da bist, dann kannst Du Dich wieder der Esoterik zuwenden...
    Ich wünsche Dir ganz viel Stärke und Kraft !!!!
    Dein Hannibal
     
  3. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Hallo Allerlei Rauh,

    Darf ich Dir mal ganz kurz auf Blöd ein paar dumme Fragen stellen ?

    Bist Du dickköpfig ?
    Bist Du extrem gerecht ? (auch wenn es zB finnanziell vom Verstand her eher Verlust bringt)
    wird Dir der Begriff "Herschersüchtig" (oder dergleichen) an den Kopf geworfen?
    ... aus Deiner Sicht aber absolut unverständlich ?
    Bekommst Du seltenst geliehene Bücher zurück :angry2: :D ?
    Gehe ich Recht in der Annahme, daß (wenn Deine Mutter noch lebt (Pardon)) Du mit Ihr verstritten bist ? (Thema: Geburts-Uhrzeit)
    (und ich würde in der logischen Folge raten, auch sie mit Deinem Vater) ?

    ****

    Und für Dich als vielleicht eventuellen möglichen Ratschlag:
    Könntest Du einen Zusammenhang herstellen mit dem, daß Du morphogenetische Felder beeinflussen ...etc... kannst und dem, daß Du Leute in Deiner Umgebung lang-und mittel-fristig nicht "klarkommen".

    Dieser Punkt passt auch in folgender Logik zusammen:
    "Sobald die Menschen haben was sie wollten lassen sie mich fallen wie eine heiße Kartoffel"
    -> Geht es Dir während und kurz nach einer (vermutlich zur Zeit seltenen) gegebenen Behandlung/Beratung gut/besser ?

    Würde logisch sein, weil Du blöde gesagt: Energie an Kranke gegeben hast und Du fühlst besser, weil Du leer bist.
    Dann ist der Kranke aber ein Gesunder und hat somit eine "negative Resonanz" zu Dir und erträgt Dein Energiefeld nicht mehr ... wenn er aber in trotzdem Deinem Einflußbereich bleibt (oder eben bleiben muß, wie Nachbarn oder Kollegen) .. dreht er durch (weiß aber gar nicht wieso)

    *****

    Siehst Du das sprechen Deiner Oma als negativ an ??
    (Es kam bei ein bißerl so rüber)

    *****

    Und noch ein "klassischer" fragender Hinweis:
    Siehst Du Bezüge zwischen Deinen Problemen und den Krankheiten, die Dich bei anderen anziehen ?

    *****

    Wenn meine Worte zu grosser Schmarrn waren, dann vergiß sie einfach bitte.
    und sorry für die dummen Fragen.
    :escape:

    Liebe Grüße.

    Albi
     
  4. Hannibal

    Hannibal Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    63
    Liebe Allerlau Rauh

    Wie wär's denn damit. Du versuchst Dir nebenbei mit Deinem Hobby auch noch ein Standbein aufzubauen. Du schreibst Du hast bereits einige Erfahrungen und Kurse gemacht. Du hilfst gerne anderen. Einen PC hast Du scheints auch. Mach Dir eine Homepage, geh in der Restzeit in die Foren und mach Werbung für Dich selber, geh in die Esobuchhandlung und verteile dort Deine Kontaktadresse und verlange einen kleinen Obulus für Deine Dienstleistungen. Bitte Deine zufriedenen Kunden auch wieder Werbung für Dich zu machen...

    Auf diesem Weg würden Dir Deine Gaben ja doch was nutzen !!!
    Aber versuche nie über Deine eigenen Probleme zu reden. Warte nicht auf Wunder sondern handle. Dann löst sich vieles wie von selber.

    Viel Erfolg
     
  5. Werbung:
    Dies ist kein Jammerlied sondern einfach Fakten

    Langfristig brauche ich einen Blick in die gehobene Struktur mit der Frage was soll ich hier auf Erden und wie kann das funktionieren!

    Leider bin ich am Computer nicht versiert und habe auch hier Probleme zu antworten - also verzeit wenn nicht allles so klappt wie es soll!
    Das mit dem zitieren fällt mir schon reichlich schwer - klappt nicht und ich versuche jetzt erst einmal aus dem Gedächtniss.

    Also ich denke nicht, daß ich dickköpfig bin und Krach habe ich auch keinen mehr mit meiner Mutter - dazu würde ich aber gerne speziell die Antwort geben wenn ich rausgefunden habe wie ich jemandem speziellen antworten kann!

    Ansonnsten klar kann man sich bewerben und der Alltag sollte auch organisiert sein....
    wäre das nicht hätte meine Erziehung von Zwillingen wohl auch fehlgeschlagen!
    Davon ab unterliege ich auch nicht dem totalen Selbstmitleid und lasse mich hängen.
    Sondern: Ich merke da ist ein größerer Zusammenhang und ich habe das Gefühl den Wald vor lauter Bäumen nicht zu sehen!!!

    Ich leide leider auch nicht an selbstüberschätzung und behaupte klar kann ich wenn ich nicht sicher bin, denn es wäre horror für mich einScharlatan zu sein der nur abzocke betreibt.
    Dazu kommt, daß ich keine Ahnung habe was nun mein Talent ist und wie ich damit Geld verdienen darf und kann.

    Also ich denke man muß doch irendwie herausfinden was Beruf und Berufung nun ausmachen und es gibt bestimmt auch Gründe warum ich dieses Schicksal erfahren habe zu dem ich denke : Es ist nicht traurig ( tröst) sondern es ist wie es ist und daraus habe ich vielleicht Dinge gelernt und erfahren, die mich weiterbringen.
    Helfen kann man aus verschiedenen Gründen und das Thema Helfersyndrom brauche ich nun wirklich nicht.
    Aber es sind doch ein paar Hinweise in einer jeden Rückmeldung die mich denken lassen und mit denen ich mich geauer auseinander setzen möchte.
    Hoffentlich ist das mit den Antworten einmal für mich begreifbar und ich kann Eure Antworten somit genauer und damit auch besser würdigen.
    Ich freue mich über jeden Ansatz :danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen